Baleno Boostjet (Bj 2016) Motor- / Laufkultur

  • Hallo zusammen,


    Vorweg: 1.) @Mods: Wenn das das falsche Forum ist, bitte verschieben. Danke. 2.) Ist nicht mein Auto, ist ein Vorfürwagen. Also keine Panik (bei mir) :D Ist eher eine reine Beschreibung.


    So, weil ich gerade bei den RDKS meines Swift noch Probleme habe und das heute gefixt wird, habe ich ein einen Baleno Boostjet (111PS Direkteinspritzung, Turbolader) bekommen.
    Die Innenausstattung ist erstmal grundsätzlich gut und gefühlt zwei Nummern höher als bei meinen Swift.
    Allerdings hinterlässt der Motor bzw. der Fahreindruck ein gemischtes Gefühl:


    1.) Bis der Turbo kommt (bei ca. 2.000 Umdrehungen) ist der Motor eher träge. Wenn dann der Turbo kickt: Heili geili :love: . Im Gegensatz zu meinen 109 PS Diesel den ich vorher fuhr, dachte ich, dass der Wagen 150 PS hat. Soweit so gut.
    2.) Aber: Was mir direkt aufgefallen ist, ist die mangelnde Laufkultur. Wenn der Wagen im Leerlauf ist, ist der Motor schön ruhig. Spätestens aber wenn man mehr Gas gibt und der Turbo kommt wird der Motor unruhig und ich hatte teilweise ein Trecker-Feeling. Das war irgendwie noch schlimmer als bei den uralten TDI von VW. Ungelogen: Ich wusste beim losfahren nicht, was das für ein Motor ist und war von der Laufkultur aber auch vom Turbo-Bums den der Wagen entwickelte davon ausgegangen, dass das ein Diesel ist. Ich habe dann den Tankdeckel aufgemacht und war deutlich überrascht als da "ROZ 95" stand. Zwischenzeitlich dachte ich mehrmals, dass Peugeot bei der Dieseltechnik Suzuki meilenweit voraus scheint (und mein Ex-Diesel war Bj. 2008 ). Aber auch im Vgl. zum Swift mit dem 94PS-Motor fand ich den Baleno doch sehr unruhig. Der Swift wird gleichmäßig lauter, bleibt dabei aber ruhig. Der Baleno fängt von den Geräuschen her an zu nageln (subjektives Gefühl!).


    So, nun meine Frage: Kann das hier im Form noch wer bestätigen oder empfinde nur ich die Fahrkultur als etwas optimierungsbedürftig?

    Suzuki Swift X-TRA.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Holgerli ()

  • Doch... :D Der Dreizylinder hat gegenueber dem Vierzylinder rund 25 % geringere innermotorische (Reibungs-) Verluste. Die Aufladung verbessert den Wirkungsgrad und im mittleren Lastbereich auch die Abgasentwicklung. Mit der Reduzierung des Hubraums kann prinzipiell der Grundbedarf an Kraftstoff gesenkt werden. Die Verbesserung des Wirkungsgrades durch Aufladung kann den verringerten Hubraum je nach Motorkonzept mehr oder weniger ausgleichen.


    Mit verschiedenen Massnahmen koennte die Laufruhe eines Dreizylindermotors zwar verbessert werden, viele verursachen jedoch hoehere innermotorische Reibung und damit prinzipiell einen Mehrverbrauch.


    Bislang hatte Suzuki seinen Motorenbau ganz gut im Griff. Ich bin zuversichtlich, dass das auch bei den neuen Motoren so sein wird.

    |52.75°, 13.449722°| |SUZUKI Swift Sport|

  • Also: Was die Durchzugskraft angeht, wenn der Turbo einsetzt: Hammer! :love: 
    Aber ich finde den Motor nicht als nicht wirklich kultiviert. Wenn der Motor im Leerlauf ist, war sogar der Wagen leicht am vibrieren. Das kenne ich noch so von meinem Diesel.
    Ich habe den Wagen knapp 25km gefahren und mein Fazit ist halt dieser Zwispalt zw. Diesel-Feeling und klasse Turbokraft.
    Der Werkstattmeister bestätigte aber auch, dass das dem Dreizylinder geschuldet sei mit dem Kommentar "... sicherlich könnte man den motor mit 4 Zylindern ruhiger bekommen".


    Aber danke für die Rückmeldungen. Ich denke wirklich, dass jeder Jeck anders ist.

  • Aber das Beste an der Kiste ist, der Verbrauch. Dafür, dass der richtig Kraft entwickeln kann und Frauchen nicht langsam fährt, nimmt unser Baleno um die 4,8 l/100km.


    Das finde ich schon recht gut.


    Aber am allerwichtigsten ist, dass Frauchen sehr zufrieden und überglücklich ist, dass sie den Baleno hat, alles andere ist dann Nebensache ;)


    Grüße

  • 4.8 Liter ist Top für 111 PS, das nimmt sich unser Diesel swift auch so in dem dreh :thumbup:


    Grüße

    Grüße


    _____________________________________________________
    Swift NZ Boost Blue Pearl Metallic 1,3l DDiS 75 PS

  • Nicht zu vergessen, dass dies auch 4,8l Super sind und kein Diesel.:thumbup:

    Das sollen andere erstmal nachmachen, so einen 3Zylinder Turbo.


    Aber der Motor muss halt auch zum Auto passen. Packt man den in einen großen schwereren Wagen rein, sieht das mit der Leistung und dem Verbrauch schon wieder ganz anders aus:!:

  • Jetzt haben wir noch eine "Tuningbox" verbaut. Laut Hersteller soll diese Box 19ps bringen.


    Also hat der Baleno nun ca. 130ps. Das merkt man und es macht nun richtig Spaß den Baleno zu Fahren.


    Nach der ersten Tankfüllung hat Spritmonitor 0,5l weniger pro 100km ausgerechnet. Mal sehen ob das so bleibt.


    Grüße

  • Drr 1.0l Boosterjet ist ein Direkteinspritzer und da der Baleno von der Dämmung her auch eher sparsam ausgelegt ist,

    kann man das "Nageln" durchaus bemerken.

    Den Motor gibt es ja auch im S-Cross. Vielleicht mal ein Vergleich fahren.

  • Den Motor gibt es ja auch im S-Cross. Vielleicht mal ein Vergleich fahren

    den kann ich dir liefern: der 1.0 T hört sich etwas nervöser an, eher etwas angestrengter als der 1.4T. In unserem Crossy macht der 1.4T eine sehr gute Figur. Er klingt etwas erwachsener und selbst ab 4.000 RPM immer entspannt. Man hat nie den Eindruck als würde sich der Motor quälen um die Leistung zu erbringen. Ok liegt wahrscheinlich auch daran, dass der S-Cross besser gedämmt ist als Baleno und Swift RZ.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Ich muss sagen für einen Dreizylinder läuft der Suzuki Motor recht ruhig und hat eine vernünftige Leistungsentfaltung. Klar, es fehlt einfach ein wenig die Laufruhe eines Reihenvierers, aber es gibt deutlich schlechtere Dreizylinder-Turbos. Wenn ich mir da die deutsch/französischen 1.2l Turbos im Crossland bzw. 2008 anschaue.... furchtbar. Extrem nervös und eine digitale, verzögerte Gasannahme. Du fährst los, es kommt nix, biegst ab, kommt immer noch nix und mitten beim Abbiegen zieht die Kiste dann plötzlich... Neeee..... geht garnicht.

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  • Ich hatte bereits zwei Dreizylinder. Das eine war ein Daihatsu Cuore mit 935 ccm , nicht aufgeladen :D der fuhrt sich wie ein GoKart und war sehr drehfreudig, im Leerlauf etwas unruhig und das andere war eine K75 von BMW, mit Ausgleichswellen , sehr giftig und agil (träum das waren noch Zeiten)...


    Also kurzum - Dreizylinder sind wahrhaftig nix Neues (und schlechtes) , aber man hört es halt.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"