Swift your Message – Suzuki bringt weltweit erstes Auto mit digitaler Heckscheibe auf den Markt

  • Suzuki stellt am 1. April offiziell das erste Auto mit digitaler Heckscheibe vor. Im neuen Suzuki Swift kann auf der Heckscheibe eine individuelle Nachricht an andere Autofahrer, ein Gruß, das persönliche Lebensmotto oder das Reiseziel eingeblendet werden – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ausgestattet ist die Heckscheibe mit innovativer E-Ink-Technologie, die nicht nur die farbige Anzeige der Nachrichten in brillanter Auflösung ermöglicht, sondern ebenso jegliche Reflexion sowie das Blenden anderer Autofahrer verhindert.

    Zur Gestaltung der individuellen Message muss der Fahrer lediglich auf die eigens entwickelte Suzuki „Swift“-App zugreifen. Diese bietet neben zahlreichen Design-Features wie beliebigen Hintergründen, individuellen Schriftarten, -größen und -farben zusätzlich zur manuellen Eingabe über Tasten auch eine Sprachsteuerung, mit der sich die digitale Heckscheibe im neuen Swift spontan während der Fahrt verändern lässt. Hat sich der Fahrer für Inhalt, Design und Eingabeart seiner Message entschieden, kann er zu guter Letzt noch von der vielseitigen Timing-Funktion profitieren. Hierüber ist es möglich, minutengenau einzustellen, wann die Message auf der Heckscheibe erscheint. Ebenso können verschiedene Nachrichten in beliebiger zeitlicher Reihenfolge vorprogrammiert werden.

    Mit einem Klick verbindet sich die „Swift“-App zudem mit dem persönlichen Facebook- oder Instagram-Profil. Die Message, ein lässiges Foto vom Swift und ein paar Details zur Reiseroute hochladen – wenige Sekunden später ist der Post geteilt, um auch die Freunde zuhause über die Aktivitäten beim Autofahren zu informieren. Im Zeitalter sozialer Netzwerke vereint Suzuki so intelligente Technik und Konnektivität und kommt den Ansprüchen seiner jungen Kunden nach.

    Entscheidet sich ein Kunde für den neuen Swift mit „Swift your Message“-Sonderausstattung, erhält er die mobile „Swift“-Smartphone-App, verfügbar für iOS- und Android-Betriebssysteme, kostenlos dazu. Beim Start der App wird er Schritt für Schritt durch die Einstellungen geleitet und kann unter anderem auswählen, ob die App auf die Sprachfunktion des Smartphones zugreifen oder Benachrichtigungen schicken darf. Nach Erstellen eines persönlichen „Swift“-Profils kann dann auch eine permanente Verbindung mit den diversen Social-Media-Profilen eingerichtet werden, um den eigenen Status zukünftig schnellstmöglich über die „Swift“-App zu aktualisieren. Unter den Hashtags #swift und #swiftyourmessage, welche die App bei Bedarf automatisch setzt, lassen sich Ideen anderer Suzuki Fahrer sowie Inspirationen zur Gestaltung der eigenen Heckscheibe finden.

    Den neuen Swift gibt es ab dem 13. Mai 2017 im Handel, die optionale digitale Heckscheibe kann für einen Aufpreis von 900 Euro bestellt werden.


    mmhh ... ist schon wieder 1. April!? ;)

    Meine Suzukis:
    seit 2011 93er Suzuki Swift 1.3 GTi: Heigo Überrollkäfig, Sparco Vollschalensitze, 195/45R15, K-Sport Gewindefahrwerk, Sportlenkrad, Domstreben ...

    seit 2014 93er Suzuki Swift 1.3 Cabrio GTi: Eibach Federn,195/45R15, Stahlflexbremsschläuche ...


    2013 - 16 Suzuki SX4 1.6 City+ Bj. 2013 | 2009 - 10 Suzuki Swift 1.0 GLS Bj. 1996 | 2007 - 10 Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS limited Bj. 2007 | 1997 - 2004 Suzuki Swift 1.3GS Bj. 1994

  • für ein Upgrade via SD-Karte für 99,90 Euro gibt es extra Schriftzüge mit "Bitte folgen - versuch es erst gar nicht, ich bin ein SPORT" u.ä.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"