Multimedia-Anlage & Kamera

  • Ich denke es kommt darauf an wo man rum fährt.


    Bei und auf dem Lande ist der UKW Empfang im stand recht gut, beim fahren dann doch eher mau...


    DAB+ recht anständig.


    NDR kommt von Flensburg teils abgehackt, ist aber auch eine recht große Entfernung.


    Deutschland Radio kommt aus Heide, da sie dort schon ausgebaut haben, das passt.


    Grüße

  • Ich wohne in einer Gegend mit einer sehr schlechten FM-Versorgung. Mit dem Pioneer habe ich aber keine Probleme. Das Navco, das ich vorher hatte, war da unter aller S.au. Aber auch das Originalradio war ganz ordentlich. Daher verstehe ich nicht, warum man eine andere Antenne braucht. Wer hier einen Sender reinbekommt, schafft das überall.

    Auch der DAB- Empfang ist hier gruselig, was man auch anhand einer Karte sehen kann. Da bleibt schon mal hinter einer Häuserwand Radio BOB einfach weg. Das Problem liegt aber nicht an der DAB-Antenne (klebt bei mir rechts am Fenster), sondern an der ungenügenden Verbreitung von DAB.

    Komme ich in die Nähe von Bremen oder Hannover ist alles o.K. und ich habe mehr als die 4 Sender, die ich hier reinbekomme (also DAB).


    http://www.digitalradio.de/index.php/de/empfangneu

  • Ich spielte damals schon mit dem Gedanken "neue Antenne" (haiflosse), weil dieses lange Ding dem heimischen Marder "sehr gefallen" hat. Und mir hat diese Serien Antenne nicht gefallen.

    Leider bin ich jetzt erst mal bei der hai-Attrappe geblieben, weil ich mir das noch nicht wirklich zutraute mit dem Himmel runtermachen. aber der Empfang ist echt Mist. :thumbdown:

    Und jetzt wo ich von Edda die Antenne sehe, ist der Gedanke wieder da...

    aber zur hai-Flosse von Aries

    klar bist du schneller, aber ich fahre vor dir!
  • Ja und da bin ich schon wieder mit einer saudummen Frage ... hab das avic f80dab nun drin ... Android Auto funktioniert ... alles eigentlich hübsch ... Nur ich finde, dass der Bildschirm ziemlich dunkel ist ... hab schon so gesucht, um das Teil heller zu bekommen, aber ... blond ... find nix :rolleyes:


    Kann jemand helfen bitte? :|

    Fehlende PS werden durch
    Wahnsinn ersetzt :P LG Edda

  • Hallo Edda,


    das liegt sicherlich daran, dass die Helligkeit über das Abblendlicht gesteuert wird.


    Da ich davon ausgehe, dass bei Dir noch das Dauerxenon angeschaltet ist, läuft das Radio bzw der Bildschirm immer im Nachtbetrieb.


    Du kannst das abschalten, oder mit Licht an oder aus oder mit Zeitsteuerung, soweit ich mich daran erinnere.


    Habe ja kein Pioneer mehr sondern ein Android Radio.


    Einfach mal durchlesen, die Betriebsanleitung, am besten am PC.


    Hier Seite 66 unter Einstellung des Dimmers:


    https://cdn.billiger.com/dynim…nungsanleitung-a13863.pdf


    Gruß,


    Jan

  • Da wäre ich nie drauf gekommen ... Danke Jan :*

    Die Bedienungsanleitung hab ich auf dem Lappi ...

    Aber das das Ding auf Nacht läuft, wenn das Licht an ist ... in der heutigen Zeit ... darauf muss man kommen ...

    Nochmal ganz lieben Dank

    LG Edda

    Fehlende PS werden durch
    Wahnsinn ersetzt :P LG Edda

  • Also ich habe ein anderes Radio verbaut, das NAVCO, wo hier schon einiges geschrieben wurde.

    Mein '16er SSS hat auch Dauerabblendlicht. Aber sowohl die Amaturen als auch das Radio dimmen nur, wenn ich das Abblendlicht auch wirklich am Auswahlhebel einstelle. Was man aber eigentlich nie machen muss.

  • Aber sowohl die Amaturen als auch das Radio dimmen nur, wenn ich das Abblendlicht auch wirklich am Auswahlhebel einstelle

    das wäre mir beim Navi Bildschirm abends zu hell. Das wäre ja wie beim Eurofighter, der nachts nicht fliegen konnte, weil die Dimmfunktion fehlte (sorry kleiner Scherz - musste aber sein )

    Was mir aber noch gerade einfällt: So ein Android Radio könnte theoretisch eine Dimmfunktion besitzen, die Uhrzeit und Datums-abhängig ist.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • servus freunde des swifts !!!

    möchte nun doch ein neues radio mit touchscreen einbauen sollte ordentlich sein von der bedienung aus & auch vom klang allgemein.

    vorne möchte ich folgende lautsprecher reinpacken & keinen sub in den kofferraum was könnt ihr empfehlen ?

    & bitte nur ein system welches mit adapter auch noch mit dem lenkrad bedienbar ist :)

    preis leistung sollte gut sein ;)

    https://www.amazon.de/Audio-Sy…ords=audiosystem165+x+evo

    bin auf eure tipps gespannt

  • Wenns Du kein Navi brauchst, das hier:


    Pioneer AVH X5800DAB


    Die ausgesuchten Audiosystem Lautsprecher sind ohne Vorverstärker allerdings etwas übertrieben. Ne Nummer Kleiner, die M 165 Evo reichen. Die X-Serie klingt nicht wirklich besser, wenn da "nur" 25 Watt draufkommen.

    Und denk dran, Türdämmung ist entscheidend für den guten Klang.

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  • möchte nun doch ein neues radio mit touchscreen einbauen. Es sollte ordentlich sein von der bedienung aus & auch vom klang allgemein.

    [...]bitte nur ein system welches mit adapter auch noch mit dem lenkrad bedienbar ist :)

    [...]

    bin auf eure tipps gespannt

    Schau Dir mal diesen Thread an:

    Janni´s Blacky - Android Radio für Suzuki Swift

    M.E. ein heißer Tipp.

    Aries informiert umfassend (inkl. Video).

    Das größte Bestreben des autofahrenden Mannes ist das Verhunzen der eigenen Karre - tiefer, breiter, lauter, hässlicher - Geschmacklosigkeit kennt keine Grenzen...

  • Hallo Ihr Lieben,

    lasse nun den Rest meiner Anlage von der HFB in Langenhagen einbauen zum Preis von insgesamt 2400,00 Euro. Termin 22.1.18. ES IST JA ALLES SO TEUER <X

    Anbei mein Angebot ... guckt ihr nochmal drüber bitte? 😘

    Fehlende PS werden durch
    Wahnsinn ersetzt :P LG Edda

  • Nimms mir echt nicht übel: du spinnst ;)


    Das Geld würde ich mir für das nächste (größere, geilere) Auto sparen .

    Ok Einbauen ist viel Arbeit, aber ca.1000 Euro ? Hoffentlich kommt da nicht noch die Märchensteuer dazu.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Nimms mir echt nicht übel: du spinnst ;)


    Das Geld würde ich mir für das nächste (größere, geilere) Auto sparen .

    Ok Einbauen ist viel Arbeit, aber ca.1000 Euro ? Hoffentlich kommt da nicht noch die Märchensteuer dazu.

    Die Märchensteuer kommt noch dazu. Er benötigt für den Einbau aber auch 1 1/2 bis 2 Tage und ich bekomme für die Zeit ein Ersatzfahrzeug kostenlos.


    Du ... ich habe so viele Autos in meinem Leben gefahren ... Porsche, Mercedes, BMW, Jaguar etc. Ich brauch das alles nicht mehr und diese kleine Schüssel hat es mir halt angetan. Hab sowieso schon viel Geld reingesteckt ...


    Ich wollte halt nur wissen, ob das ein fairer Preis ist. Wenn er nur 12 Stunden für den Einbau braucht, ist der Stundenlohn ca. 96 Euro ... Wenn er 16 Stunden braucht ... ca. 72 Euro ...


    P.S. Hast recht ... Ich spinne gern 😜

    Fehlende PS werden durch
    Wahnsinn ersetzt :P LG Edda

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Edda ()

  • Sachen selber kaufen, ein paar Jungs zusammen trommeln die wissen wie es geht, nach einem Tag fertig.


    Kostenpunkt: Material, eine Kiste Bier oder auch zwei und den Grill anreißen.


    So würde es hier laufen, denke ich :)


    Und mal ganz ehrlich. Wenn man ein Pioneer verbaut hat wo man alles einstellen kann, muss man nicht zwingen andere Lautsprecher verbauen, dann stellt man die vorhandenen über das Radio als Mitten ein und hat somit nur noch den Bass im Kofferraum. So spart man sich die Dämmung und die Lautsprecher.


    Ich bin wirklich ein Musik Freak und es ist klasse wenn die Tür zu geht wie bei einem Mercedes, aber das habe ich mir nicht rausgehört, als ich das Pioneer verbaut hatte.


    Grüße

  • Ähm..... grundsätzlich: Sehr coole Komponenten, aber....


    2x Eton Compo-System ist Blödsinn. Einmal in die Front und fertig. In den Hecktüren (abgesehen davon, daß da ein Koaxialsystem rein muß) ist totale Verschwendung.

    Außerdem sind die 209,- Euro absolut übertrieben. Aktueller Ladenpreis 169,- und mit Audiosystem M165 für "nur" 120,- Euro fährst Du genau so gut, da ebenfalls sehr guter Klang und auch nur 3 Ohm Widerstand. Aber gut, daran solls nicht scheitern, die Eton sind schon Klasse.


    Dämmmaterial: Ob auf dem Karton Ground Zero, Braxx oder Rudis Reste Rampe steht ist völlig egal, es ist immer das gleiche Zeug und der Preis völlig überzogen.


    Das 10mm² Voll-Kupferkabel ist absolut ausreichend für den aktiven Subwoofer, soweit paßts, auch wenn 6 Meter Kabel etwas viel für 3,8 Meter Swift sind.... Nur mal so...


    Chinchkabel ist Chinchkabel (mehr oder weniger) und ob da "Focal" oder Amazon draufsteht ist latte. Hier sind die 19,- Euro auch leicht übertrieben.


    Ob man nun eine "Kenwood" Kamera für über 200,- Euro oder eine einfachere Pioneer für 99,- nimmt (die auch noch aus der gleichen Fabrik kommen)....


    Kostenpauschale für Kamera Front & Heck halte ich ebenfalls für grenzwertig. Heck ok, da mußt Du das halbe Auto zerlegen, um die Kabel zu verlegen (dann kann man aber gleich die Audiokabel mitnehmen....) Frontkamera ist in einer halben Stunde erledigt, erst recht, wenn man das Radio eh raus hat, um den Rest anzuschließen.


    Realistisch betrachteter Arbeitsaufwand: Kabel für Strom, Subwoofer & Heckkamera verlegen, DAB Antenne einkleben, Lautsprecher einbauen & Türen dämmen: 4 Stunden.

    Frontkamera: 30 Minuten, aber meinetwegen 1 Stunde, sind wir mal großzügig.


    Macht zusammen maximal 5 Stunden a 70 Euro (laut Angebot) und wir haben 350,- Euro für die komplette Montage ALLER Teile.


    Sagen wir mal so: Ein sehr hochwertiges Gesamtpaket (teilweise zu viel des Guten) mit kleinen Detailfehlern und seeeeeeeeehr hochpreisig.


    Aber gut, wenn es Dir persönlich das wert ist, dann mach es. Kannst ja noch beim ein oder anderen Punkt nachfragen, ob sie sich evtl. verrechnet haben :-)



    Edit:

    Jetzt seh ichs erst, die verlangen nochmal 5 Stunden Montage für die Türen extra! Sorry, aber das geht ja garnicht.... Als Laie braucht man pro Tür maximal 1 Stunde, mit ein wenig Übung gehts in einer halben bis 3/4 Stunde von der Hand. Da können die "Profis" nicht ankommen und 5 Stunden Arbeit verrechnen.

    Mal so: mein kompletter Audio-Ausbau mit Lautsprechern, Subwoofer, DAB-Antenne, Radiotausch, Türdämmung & Kabelsalat hat bei sehr entspanntem Arbeitstempo mit der ein oder anderen Zigarettenpause 3-4 Stunden gedauert. Jetzt nehmen wir noch ein bisschen oben drauf für die Heckkamera, bei der man die Verkleidung der Heckklappe abnehmen muß und die Frontkamera, wobei man die Kabelverlegung in beiden Fällen recht schnell geht, da zum Verlegen der anderen Kabel der Wagen eh Teilzerlegt ist... 5 Stunden für alles, ich bleibt dabei.

    Also, wenn man jetzt mal die überflüssigen Lautsprecher für die hinteren Türen wegläßt, entsprechent nur halb so viel Dämm-Material nimmt, alle anderen Kompomenten gleich bleiben und man für Kleinteile (ein paar Aderendhülsen und Kabelverbinder) nicht unbedingt 50,- Euro verlangt komme ich komplett mit Montage auf knapp 1.400,- Euro inkl. MwSt.

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nachtfalke80 ()

  • Eine komplette Tür in einer dreiviertel Stunde dämmen finde ich fast unmöglich. Wenn man die Innenseite vom Außenblech auch mit dämmt muss man doch die Konservierung entfernen. Allein das hat bei mir damals weit über eine Stunde gedauert (und da bin ich schmerzfrei mit Bremsenreiniger rangegangen). Zusätzlich habe ich nochmal die neue Dämmung konserviert um auch nicht gedämmte Ecken erneut zu konservieren. Sollte es jedoch nur das Blech sein in das die Box geschraubt wird, ist eine 3/4 Stunde mit ein wenig Übung realistisch (wenn der schwarze Klebstoff von der alten Folie gut abgeht).


    Den Preis für das Alubutyl finde ich aber auch überzogen. Ich habe das letzte mal ~35€ (2mm Stärke) für 2m2 bezahlt. Vor gut 8 Jahren habe ich noch 190€ für 5m2 bezahlt... Da waren die Preise aber generell extrem hoch.

    Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.