Wollt mich mal "kurz" vorstellen...

  • Tach zusammen... :)


    Nachdem ich mich bereits im März diesen Jahres hier angemeldet habe und schon ein wenig mitgelesen habe, wollte ich mich, wie es sich gehört, mit gebührenden Respekt nun endlich mal vorstellen, bevor ich mit meiner Fragerei anfange... :D;)


    Also,

    ich heiße Nils, bin 34, gelernter KFZ-Mechtroniker und komme aus dem wunderschönen Harpstedt (Niedersachsen) bei Bremen und bin seit 04.04.17 stolzer Besitzer eines schwarzen Suzuki Swift Sport NZ (EZ: 04/2012, also einer der Ersten... :)). Bis auf einen kleinen Ausrutscher (mein erstes Auto war ein weißer Fiat Tipo :D) habe ich ausschließlich Japaner besessen und gefahren (2x Nissan Primera GT, 2x Nissan 200SX S13, und weitere diverse Hondas und Nissans). Dieser SSS ist nun mein erster Suzuki...


    Eigentlich sollte es ein Grauer, ein Roter, ein Weißer oder ein Blauer werden (Vorliebe nach der Reihenfolge), aber es ist dann aus Zeitgründen eben dieser schwarze SSS geworden... Auch weil er mit seinen jungfräulichen 20.000km auf der Uhr für unterdurchschnittliche 10.000€ unbedingt von dem Suzuki-Händler weggeholt werden wollte. Bei der Probefahrt hat er sich mir dann regelrecht aufgedrängt und wie das dann so ist, als gutherziger Mensch, habe ich ihn dann halt mit nach Hause genommen und es bis heute nicht bereut! :love:


    Das einzige Manko am Zustand des Kleinen, kann ich nur dem Händler vorwerfen, der, nachdem er den Wagen IM WINTER wieder in Zahlung genommen hat, ihn einfach so, samt seines gesammelten Streusalzes, wieder auf den Hof gestellt hat... Ohne Unterbodenwäsche, Aufbereitung oder Sonstiges...


    Ich musste also als erste Amtshandlung umgehend eine gründliche UB-Wäsche nachholen, den ansetzenden Rost an Fahrwerk und Bremsanlage entfernen und die betroffenen Stellen wieder konservieren! (Danke, Herr/Firma B. aus M. :cursing::thumbdown:... Wie kann man nur?!) Der Rest des Unterbodens ist ja Suzuki sei Dank richtig gut versiegelt, somit hat die Karosserie zum Glück nicht darunter gelitten!


    Naja... Danach folgte so gleich eine FSW-Anlage ab Kat, deren Kauf ich allerdings ein wenig bereue, habe ich mich doch von dem 3-zölligen Rohrdurchmesser blenden lassen... Im Nachhineien hätt ich lieber eine Ragazzon-Anlage! (Kleinerer Rohrdurchmesser = mehr Abgasdruck = lauterer und bassigerer Klang). Außerdem erzeugt der MSD der FSW-Anlage ja bekanntlich dieses "Rasseln", aufgrund seiner Kiemen-Bauweise, bzw. der fehlenden Dämmwolle... (Leider VOR dem Kauf noch nicht gewusst und somit erst NACH Montage festgestellt und mich damit befasst! Nun muss ich damit leben oder den MSD "bearbeiten"...)


    Demnächst folgen dann Bilstein B14 Gewindefahrwerk, Spurplatten (erstmal für die Serienfelgen, die dann auch schwarz glänzend lackiert werden), irgendeine Art Cold-Air-Intake, sehr wahrscheinlich ein neues ECU-Mapping und hier und da noch ein paar optische Verbesserungen (Embleme entfernen, usw.), aber alles nach und nach...


    Ich bin grundsätzlich so zufrieden, dass ich den Kleinen wohl erstmal ein paar Jahre fahren werde! :love:


    Ich hoffe, in diesem Forum auf ein paar Gleichgesinnte aus meiner Nähe zu stoßen und natürlich auf tatkräftige Unterstützung bei jeglicher Zielfindung! ;) Ich werde natürlich versuchen mich ebenfalls aktiv an diesem Forum zu beteiligen... Davon lebt es ja schließlich! ;)


    So, Ende der Vorstellung.


    Schöne Grüße an alle... ;)

    Nils

  • mojeee und herzlich willkommen :)


    Liest sich alles ganz gut was du eine Sache klappt nicht so einfach :)

    Mal eben ein anderes ECU Mapping ist nicht, da sich das Steuergerät im Swift alle zwei Wochen selber resetet so hab ich es mal gehört.


    Gibt ja schon paar Leute die was am Steuergerät gedreht haben, müsste man sich mal erkundigen :)

    Ride or Die 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Venuslappen ()

  • Na dann herzlich Willkommen im Forum!


    Schöne, ausführliche Vorstellung, so lob ich mir das. AAAAAAABER: Nix falsches über den Tipo sagen, abgesehen von diversen technischen & qualitativen Mängeln sind das super Autos :D

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  • Willkommen als Aktivist dieses Forums^^


    Die FSW finde ich allerdings ziemlich laut, also meine .... Hört sich von aussen auch besser an als innen, aber natürlich Geschmacksache...

    Wer später Bremst, ist länger schnell :evil:

  • Willkommen :)


    Ich kann auch immer nur wieder die Ragazzon empfehlen :)


    Grüße

    Danke! :)



    Ist DAS zufällig deiner? Bzw. klingt die Ragazzon bei dir auch so pervers geil?


    Ich glaube ich biete meine FSW mal hier im Forum an... Vielleicht findet sich ja ein Abnehmer?! Mittlerweile ist nach ca. 7.000km auch final eingefahren und hat deutlich an Lautstärke gewonnen! Dann würde ich jedenfalls zur Ragazzon wechseln! Allerdings wäre ein Direktvergleich vorab nicht schlecht... :/

    Vielleicht ergibt sich ja mal was... :)


    Willkommen als Aktivist dieses Forums^^


    Die FSW finde ich allerdings ziemlich laut, also meine .... Hört sich von aussen auch besser an als innen, aber natürlich Geschmacksache...

    Danke! :)

    Also ich empfinde das genau andersrum... Im Innenraum (und bei geschlossenen Fenstern) klingt es eigentlich sogar ziemlich nett, aber sobald man mal nach draußen lauscht, finde ich (persönlich) den Klang an sich zu hell, zu blechern und dann ist eben auch dieses Rasseln unter Last zu hören!


    Also ich finde man könnte die FSW vom Klang her als puristische "Racing"-Anlage bezeichnen und die Ragazzon, von dem was ich bisher gehört habe her, eher als eine "Street"-Anlage... Der Klang kommt mir abgerundeter vor... Und mehr in Richtung "Show and Shine - Klang" getrimmt, wenn ihr versteht...


    Kann sich noch jemand an die Szene aus The Fast 1 erinnern, wo Paul Walker das erste mal mit seinem Eclipse zu dem nächtlichen Treffen fährt und das erste mal auf Dom trifft? Am Anfang der Szene hört man diverse Autos dahin ballern und DA könnte sich ein SSS mit Ragazzon, wie ich finde, auch gut einreihen! So einen Sound will ich! :D

  • Man kann sich aber die CUP-Software aufspielen lassen. Der der das macht hat mir versichert, dass es sich nicht resetten wird.


    Und einmal wieder aufspielen ist kostenlos, sollte Suzuki mal ein Update aufspielen.


    Grüße

    An diese CUP-Software hatte ich auch schon gedacht... Welche Paramter werden damit noch gleich verändert?

    Mein Suzi-Händler um die Ecke kommt da leider angeblich nicht ran (oder will es nicht)... An wen muss ich mich wenden? :)


    Würde jedenfalls Sinn machen, mit CAI und Catback das Mapping auch anzupassen, um von beidem auch vernünftig zu profitieren...


    EDIT:

    Resettet sich das Steuergerät wirklich alle 2 Wochen? Und wenn ja, WARUM? Was für einen Sinn hat das bitte? :/

  • Bei denen kannst Du es machen lassen: http://www.chipupdate.at/


    Hatte da schon einen guten Preis ausgehandelt. Waren zu Anfang mal drei Leute die es wollten. Dann noch zwei, dann war ich damit alleine.


    Habe es aber bisher nicht machen lassen.


    Und ja, der SSS aus dem kurzen Video ist meiner :)


    Freue mich jeden Tag, dass ich die Ragazzon vor zwei Jahren gekauft habe. Habe lange gesucht und hunderte Videos angeguckt, bin aber immer wieder bei Ragazzon hängen geblieben.


    Grüße

  • hi was ist das für ne software bzw was kostet sowas ?

    ....und wie läuft das ab ? Steuergerät einschicken denke ich ? Ob das auch wirklich was merkbares bringt beim sauger ?Da zweifle ich auch dran....:/


    Die ragazzon in diesem video oben klingt nicht verkehrt, aber ich mag irgendwie das scheppern und rassel, vorallem bei unsereren kleinen swiftis passt das genau find ich halt.


    Sicher eine doofer vergleich aber mein cousin hat auf seinem celica eine ragazzon drauf. Die klingt echt nach 3er golf. Dumpf, emotionslos und langweilig (aber laut) .... Aber man muss es halt in echt hören und ich will hier sicher keinem was schlechtreden oder schlecht machen. ^^

    Wer später Bremst, ist länger schnell :evil:

  • Servus,


    wegen der Chiptuning-Geschichte hab ich heute auch mal bei Chipupdate angerufen, einfach weil das Netz voll ist mit irgendwelchen irrwitzigen Angeboten von 14-20PS Mehrleistung bei "unserem" 1.6er Sauger.


    Haben uns ganz nett unterhalten und was die so sprechen hat für mich Hand und Fuß, hab ja früher selber die ein oder andere Softwareoptimierung durchgeführt.


    Also, nochmal zusammengefaßt für die, die es noch nicht an anderer Stelle im Forum gelesen haben:


    Chipupdate schreibt die Software für den Suzuki Swift Cup. Zum einen wird der Drehzahlbegrenzer auf 7.500 U/min angehoben und erhält einen "Hardcut", sprich während bei unseren Normaloswifts einfach nur die Zündung zurückgenommen wird, "rasselt" der Cup richtig altmodisch in den Begrenzer. Zum anderen wird die Software für einen gleichmäßigeren Motorlauf und gutes Ansprechverhalten optimiert und es können tatsächlich um die 5 PS rausspringen, dies aber eher als Nebeneffekt.


    Man kann entweder hinfahren oder einfach sein Steuergerät hinschicken, dann bitte mit kurzer Fahrzeugbeschreibung, sprich technischen Änderungen, wie Fächerkrümmer, Sportkat oder ähnlichem.


    Ich werds im Winter ausprobieren, wenn der Schwiftinger in den Winterschlaf geschickt wird. Drehzahl ist immer gut ;)

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  • Muss der Motor nur auf Dauer ab können mit der Drehzahl. Weiß ja nicht, ob der NZ die härteren Ventilfedern vom MZ SSS Facelift geerbt hat, besser wäre es. Hatte die Programmierung auch schon in Erwägung gezogen, aber die Mehrdrehzahl und die Folgekosten für härtere Federn haben mich von Abkommen lassen. Habe noch die weichen Federn drin...

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Jetzt bin ich aber angetan :)

    Was kostet die Programmierung? Wie lange ist mein Steuergerät weg? :)

  • Wie lange Dein Steuergerät weg ist hängt davon ab, wie lange Du darauf verzichten kannst. Im Prinzip KÖNNEN die dein Steuergerät am gleichen Tag programmieren und per Express wieder zurückschicken, also mit hin und her per Express 2 Tage bei wohl horrenden Portokosten ;)

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!