Wasser im FUßraum

  • Hi zusammen, bisher war eigentlich soweit alles oki mit dem kleinem grünen.

    Nun hab ich heut per zufall bemerkt, das es feucht aussieht unter der Fußmatte.

    Also Fußmatte raus und hui alles Nass, bzw soggar schon ne Fütze ne kleine im Fußraum Beifahrerseite.

    Dann mal hinter dem Beifahrersitz geschaut, da ja dort diese kleine schiene ist, wo nicht nach hinten Laufen könnte.

    Aber auch dort schon ordentlich feucht.


    Habe jetzt alles ordentlich trockengerubbelt mit Tüchern und Zewa.

    Der Rest muß dann so Trocknen.

    Nun hats die Tage zwar immer wieder nieselregen gegeben, aber keinen starken Regen der das Erklären könnte.

    Vorallem hat es schon öfter geregnet aber das problem hatte ich noch nie.

    jemand vielleicht eine Idee?

  • Hau ne Ladung Katzenstreu in den Fußraum, das zieht Dir die Feuchtigkeit recht schnell raus und Du kannst es danach raussaugen.


    Spontan würde ich sagen, daß es Dir einen Ablauf verstopft hat, kommt speziell im Herbst öfters vor, jedoch habe ich keine Ahnung, wo beim alten Baleno die Abläufe sind, da möge sich ein "Kenner" melden.


    Wars "nur" Wasser oder hats komisch gerochen? Kühlwasserstand ist OK?

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  • Der Wassereinbruch kommt durch die dachreling!




    Die musst du abbauen ist nur geklipst, und abdichten. Am besten mit Victor Reinz Dichtmasse. Du kannst auch jede andere dichtmasse verwenden



    Dann hast du höchst wahrscheinlich noch Wassereinbruch über die Kabeldurchführung an der Heckklappe in die Karosse diese Gummischläuche werden gerne Mal porös

    Sieh auch Mal in der Reserveradmulde nach, da steht vermutlich genauso so eine Pfütze


    Eventuell können auch noch einige Gummistöpsel auf der Bodenplatte lose geworden sein was den Wassereinbruch noch verstärkt.


    Und wenn die Reparatur wirklich sinnvoll sein soll muss der Teppich raus, denn die dämmmatten werden nicht trocken die bleiben feucht


    Hatte das bei meinem Baleno auch der Teppich war trocken und darunter war die dämmmatten noch komplett feucht


    Und somit rostet dir der Baleno von innen nach außen

    8) Einmal Swift immer Swift 8) 
    Wer füher bremst wird länger gesehen
    :P Ich fahre alte Autos weil ich es will, nicht weil ich es muss :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von swiftone ()

  • Kenn mich jetzt nicht beim Baleno aus, aber normalerweise alle Sitze raus, Seitenverkleidungen raus, Mittelkonosle eventuell auch noch die Verkleidung raus. Ist auf jeden Fall etwas mehr Aufwand. Solltest du aber auf jeden Fall mal in Angriff nehmen. Damit dir, wie swiftone schon sagte/schrieb, das Auto nicht von innen her wegrostet.

    Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

  • So, hab mir mal bischen was angesehen.


    - Kofferaumklappe Abfluss ist frei

    - unten den türen kein abfluss gefunden

    - Teppich beifahrerseite vorne und hinten entfernt und zum Trocknen in die Wohnung

    - abflusstopfen [3] entfernt, wasser läuft schon fleißig ab

    - Kofferaum verbandskasten nur oberhalb minimal luftfeucht, reserverad mulde, usw alles komplett trocken

    - sitze trocken

    Jetz erstmal auswischen später und die gummipfropfen wieder rein machen.

    Morgen dann mit Wasserflaschen mit nem bekannten testen, von wo der mist reingekommen ist.

  • Testet Mal den Bereich um die dachreling im hinteren Bereich


    Und guckt noch im Fußraum unter dem Armaturenbrett eventuell ist der da an der Kabeldurchführung zum Kotflügel irgendwo durchgerostet

    Und sieht auch nochmals im Motorraum nach da fehlt eventuell ein Stöpsel an der Spritzwand, oder ist porös

    8) Einmal Swift immer Swift 8) 
    Wer füher bremst wird länger gesehen
    :P Ich fahre alte Autos weil ich es will, nicht weil ich es muss :P

  • So aktuell sieht es so aus: Wir haben zuerst willkürlich Wasser auf die Front laufen lassen,

    dabei ist uns aufgefallen, das sich das Wasser unten in der einen

    Ecke sammelte, geringfügig und dann weiter lief/blaue Makiereung ist das Wasser.


    Nun haben wir gezielt Wasser genommen und Tür lang/ über die Gitter vorne/Über das Abflußloch vorne,

    nun aber beim gezieltem Wasser gießen kam nicht mehr.

    Langsam echt ratlos, demnächst geht es nochmal in die Sb Wäsche und mit der Wasserlanze testen.


    Einzige was aufgefallen ist, das bei dieser schwarzen was auch immer fälche unten wasser war.

    Makiert mit Rotem pfeil.


    Heut dazu noch festgestellt, das auf der Fahrerseite der Fließ und die Dämmwolle auch sehr feucht war.

    Nicht tropfend oder auswringbar aber sehr feucht.


    Das der Aktuelle nicht wirklich helfende Stand.

  • Also wie du das schliderst würde ich Mal tippen das der hinter dem Kotflügel durchgerostet ist kann mich aber auch täuschen.

    8) Einmal Swift immer Swift 8) 
    Wer füher bremst wird länger gesehen
    :P Ich fahre alte Autos weil ich es will, nicht weil ich es muss :P

  • Meinst du den Gummistöpsel rechts an der Seite oder die Matte


    Könnte sein das deine Windschutzscheibe auch noch undicht ist

    8) Einmal Swift immer Swift 8) 
    Wer füher bremst wird länger gesehen
    :P Ich fahre alte Autos weil ich es will, nicht weil ich es muss :P