Metallisches Klappern woher?

  • Grüßt euch,


    Der Suzuki meiner Freundin macht wieder ein wenig Probleme.

    Und zwar seit Neuestem rasselt irgendwas metallisches. Es tritt öfter auf, egal wie schnell, egal welcher Gang, egal ob Kurve oder Gerade. Hatte Verdacht auf Hitzeschutzblech, das sieht aber noch sehr fest aus.

    Mein Mechaniker meint das vordere Rechte Domlager ist kaputt, habe neue bestellt, kommen die Woche oder Nächste rein.

    Glaub aber nicht, dass das das Problem ist. Da es sogar klappert, wenn der Wagen steht und der Motor läuft.


    Ebenfalls klockt er manchmal, wenn es um die Kurve geht. Da hab ich gelesen, dass es die Staubschutzgummis von den Stoßdämpfern sein können? Das Problem ist erst aufgetreten, als neue Stoßdämpfer eingebaut wurden.


    Habt ihr ne Idee?

    Die Regierung ist schon sehr am Jammern...


    Grüße und Danke!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von TORCA ()

  • "Klock" beim Lenken ist eher die Feder. Wenn es nach dem Stoßdämpferwechsel aufkam würde ich sagen, die Feder wurde nichtt richtig eingebaut, verspannt sich und dreht dann "klock" mit.


    Beim Rasseln, scheppern, whatever im Stand würde ich drauf tippen, das irgendwo ein Teil lose ist und vibriert. Übliche Verdächtige Abgasanlage & rund um den Motor. Kannst Du lokalisieren wo das Geschepper herkommt?

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  • Danke! Dann werde ich die Federn mal überprüfen...


    Ja da drauf tipp ich auch. Auspuffblech ist fest.

    Ich finde es kommt mittig oder vom vorne...

    Morgen ist er auf der Bühne.

  • Moin,

    habe seit ein paar Tagen das gleiche Problem (nur bei mir wurde nichts neues eingebaut)...

    Kommt m. E. auch mittig von vorne.. lag gestern kurz unterm Auto, weil ich auch ein Hitzeschutzblech in Verdacht hatte. das sitzt aber auch bei mir fest...

    Wäre super, wenn du bescheid gibst, welcher Übeltäter es bei euch ist :)

    Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, es gibt immer welche, die aufrecht drunter durchlaufen.

  • Habe ihn gerade mal auf die Hebebühne fahren lassen.

    Es war wie so oft mal wieder ein Hitzeschutzblech...

    Da sitzt mittig vorne eins über um das AG-Rohr drumrum, welches mit Schellen befestigt ist und leicht hoch geht Richtung Motorraum. Da war bei mir die Schelle durchgerostet und ein Teil hatte sich gelöst und baumelte nur noch locker um das Abgasrohr weiter unten...

    neue Schelle, loses Teil raus und nun ist wieder alles geräuschlos!

    Hoffe bei dir ist die Lösung ebenso simpel wie preisgünstig!

    Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, es gibt immer welche, die aufrecht drunter durchlaufen.

  • Beitrag von TORCA ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ohne Hebebühne wärs vielleicht noch möglich gewesen das lockere Blech zu finden und abzupflücken. Aber ne Schelle anschrauben oder Schweißen ... an der Stelle ohne Bühne... eher unglücklich... fahr eben zu einer Werkstatt und lass es einmal auf die Bühne heben... die machen das doch eigentlich alle ohne großen Aufwand für ein paar € in die Kaffeekasse.

    Oder lass deine Freundin da vorbeifahren, dann machen die das wahrscheinlich gerne umsonst :S

    Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand ansetzt, es gibt immer welche, die aufrecht drunter durchlaufen.