Beiträge von John Locke

    Nix Wildes, hat vier Ringe, sechs Zylinder und ist nogaroblau... Wird aber gerade nicht bewegt, fahre dank des guten Wetters seit Tagen mit dem GTi. :saint:


    Gruß Philix

    Da kann ich nich nur beneiden, meiner braucht noch bis er wieder rollt :(

    @ Deejay Q Das Silber sah auch nich übel aus, aber der Zustand war schon übel, daher ging's am Pulvern nich vorbei. Und der Lack vom GTi geht auch so'n bissel ins Silberne, von daher wär's wohl zuviel gewesen. Sind leider noch nich drauf, gehen am we erstma zum Reifenspezi und wenn dann mal Zeit ist steck ich sie drauf, stehen aber noch einige Sachen nebenher an

    Grüße aus Thüringen zurück!!! Sieht ja von den Bildern her wirklich gut erhalten aus der EA :thumbup: Gut, Automatik und 1.0 ist natürlich ne sehr spaßfreie Kombination aber laufen wird er. Zum undichten Schlauch musste halt schauen, wo genau er undicht ist. Das Rohr was hinterm Tankdeckel runter geht ist ja aus Metall und gammelt auch gern, dann wird das Ganze automatisch undicht. Ursache wäre dann aber nicht das Gummierohr. Ansonsten auch nach den Schellen gucken und ob das Gummierohr porös ist. Dann hilft nur Austausch. Hab das Benzinsystem an meinem auch erst komplett neu machen müssen

    Hm, klingt nich so schlecht. Da is eigentlich normal, dass das an den Seiten besser weggeht ls in der Mitte. Wart mal ab wenn du mal in ner Form laminierst :D Am besten funktioniert das Trennen wenn du mal mit Gummiehammer von der Aussenseite dagegenkloppst. Was genau baust du nun? Dachte du wolltest CArbon platten bauen, was hast denn mit GFK Platten vor? Würde nur eine Schicht Gelcoat machen

    Wenn du auf Glas laminierst, reicht eine Schicht Trennwachs - locker. Kannst sogar fast ohne wenn das Glas noch schön unzerkratzt is. Dann Gelcoat drauf (am besten für n Innenraum schwarze Farbpaste mit rein) und die Gelcoat lässt ein bissel anziehn. Wenn die dann trocken is (also nich ganz - die sollte noch n bissel klebrig sein, wie Klebeband) dann drückst die erste Matte drauf und laminierst durch, dann würd ich direkt die zweite Schicht hinterher - nass in nass - und zum Abschluss noch ne dünne Roving Matte für's finish. Zusammen mit dem schwarz hat das n bissel was von Carbon.


    Überhaupt wäre es zu überlegen, ob du die ganze Nummer nich einfach mit Carbon durchziehst, kostet halt n bissel mehr aber das sieht halt geiler aus. Nimmst dann eben Carbonmatten und Epoxidharz.

    Eingetragen bekommen würde man die dennoch bekommen per Einzelabnahme. Aber wie gesagt, wirklich schön lässt sich das kaum umsetzen und Spiegel mit Blinkern gibts etliche. Was die Adapterlatten betrifft stehn die Infos ja da, wenn die vom Polo noch besser passen würd ich erstrecht den Weg gehn. Obwohl meine vom Golf schon passen wie Arsch auf Eimer

    Will lieber nich wissen, was so'n schnöder Bolzen bei Suzuki kostet. In Zeiten, in denen man nen EA für 100 Euro bei Ebay bekommt wär's doch fast günstiger einen zu holen - Bolzen raus und Rest zum Altmetall ;)


    Selbst bei Ebay gibt's Rändelbolzen in M12x1,25. Rändelung hat Quertreiber oben geschrieben das Maß. http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2050601.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xr%C3%A4ndelbolzen+m12x1%2C25.TRS0&_nkw=r%C3%A4ndelbolzen+m12x1%2C25&_sacat=0

    Jepp, toml war schon urgestein als ich mich vor 14 Jahren das erste mal hier angemeldet hatte und hat mir während meiner Studentenzeit desöfteren mit günstigen teilen den Arsch gerettet :) und auch jetzt bin ich wieder mal froh, dass er ein unerschöpfliches ea Lager hat. Btw toml denk ma an die Wischergestängeabdeckungen

    Oder mal im Forum nachfragen, so Teilejunkies wie Toml könnten sogar was da haben. Sind M12 x 1,25 Rändelbozen (zumindest bei den Scheiben), hatte nie einen mit Trommeln kann sein dasses dieselben sind. Die kann man dann aber auch über's Netz besorgen.

    Der VD beim 1.0er ist nen bissel unglücklich festgemacht. Es gehen M6er Bozen durch den Deckel durch und die müssen ja auch abgedichtet sein. Wenn du die 4 Hutmuttern abmachst sind da immer noch die gebörtelten U-Scheiben und dann eben die Dichtringe, die letztendlich es so schwer machen den runter zu bekommen. Ich hab immer nen Holzkeil verwendet und im Bereich Verteiler angesetzt, da passiert nix und Dichtung machst a eh neu. Geklebt is wie Swift1 schreibt, nix.

    Schließ mich mal an, Glückwunsch zu dem Prachtstück :thumbsup: Mein 1.0er hat mich 12 Jahre durch Schule, Studium und Staatsexamen begleitet und dabei 300T km auf die Uhr bekommen und wär noch ewig weitergefahren, diese kleinen Kisten kann man nur lieben. Und billiger Autofahren als mit nem EA is kaum machbar und dabei machen die Dinger auch noch Spaß. Also halt die Kiste ganz und v.a. rostfrei

    Erstma locker bleiben, man weiß doch noch gar nich was nun die Ursache ist. Ich würde den Kübel jetz erstma von unten angucken und ggf. auch den Teppich mal rausschmeißen. Dann sieht man was genau gemacht werden muss. Wenn die Querlenkeraufnahmen durch sind kannst den Eimer in n gelben Sack schmeißen ansonsten würd ich's entsprechend Kosten/ Nutzen regeln. Wie gesagt, wenn das nur nen kleines Lock im Schweller is und du den nich mehr lang fahren willst kannste machen was du willst, das wird an der Gesamtstabilität des EA nix ändern. Die ist und bleibt mies. Je größer der betroffene Bereich, umso größer der Bedarf nach nem Schweißgerät.
    Querlenkeraufnahmen sind schon ein Extremfall, dann ist aber eigentlich drumherum auch alles schon im Sack - unterer Schlössträger und Schweller. Das will ich jetzt mal nich hoffen