Welche Autos hattet ihr schon?

  • Welche Autos hattet ihr schon, warum gekauft, wie lange (bzw. wie viele km gefahren) und warum wieder abgegeben (verkauft, verschrottet, kaltverformt). Umgebaut? Und welchen Eindruck hattet ihr davon???




    Ich fange mal an:


    1. \'89er Trabant: Von Mama für\'n symbolischen Preis abgekauft. 2 Jahre gefahren und danach verkauft. War zu langsam und dafür zu durstig.


    2. \'81er VW Polo GT (1.3): Sagenhafte 60 PS! Wurde dann mit einem Golf II-Motor (1.8 l, 90 PS) aufgewertet. 1 Jahr gefahren und verkauft. Ich hatte \'nen Käufer, der ganz verrückt nach dem Ding war und \'nen guten Preis geboten hat. Ansonsten 100 %ig zuverlässig und sehr schnell... :O


    3. \'88er Opel Kadett 1.6 GT: Ebenfalls sagenhafte 90 PS. Fuhr fast wie ein Japaner, der Motor mußte drehen! Nach 2 Jahren (und 120 Tkm) fast unter\'m A*sch weggefault, daher in die Presse... Trotzdem für die Ausbildungszeit (2. Berufsausbildung) ein schneller und billiger Reisewagen.


    4. \'92er Jetta GT (1.8, 90 PS): Das Auto habe ich massiv umgebaut! Erst GTI-, dann GTI 16V-Triebwerk. 80/60 tiefer, 195er Reifen, Spoiler (davon bin ich inzwischen weg!), sportlicher Innenraumausbau. Den habe ich für meine Verhältnisse lange (3,5 Jahre und ca. 75 Tkm) gefahren. Dann irgendwie die Nerven verloren und (viel zu billig) verkauft. Schade drum!


    5. \'96er Ford Courier (1.8, 60 Diesel-PS): Mein erster (und letzter) Ford und der einzigste Diesel. Entscheidung dafür war meine damals recht intensive Arbeit als DJ. Ich war meist nur zu zweit unterwegs und die PA ging problemlos rein. Schlafen konnte man im leeren Laderaum auch! Allerdings war der Ford kein Freund von Zuverlässigkeit, irgendwas war immer kaputt. Zudem kosteten die Teile irrsinnig viel Geld. Also führte ich ihn nach nur 10 Monaten (fast durchrepariert) wieder dem Markt zu. Nur 3 Monate nach dem Verkauf verabschiedete sich die Einspritzpumpe, ca. 1200 EUR soll ein Neuteil kosten.


    6a. \'92er Opel Calibra (2.0, Automatik): Sehr schöner Wagen, mehr mit den Augen gekauft als mit dem Verstand! Hatte Klima und auch sonst \'ne sehr gute Ausstattung. Umbaumaßnahmen waren nur 55/15er Tieferlegung und andere Räder. Ansonsten habe ich nur repariert was auch kaputt war. Und das war nicht viel. Die Technik ist unverwüstlich! Leider war zum Zeitpunkt des Kaufs der Verfall der Karosserie bereits reichlich fortgeschritten. Mit Kosmetik und dem Austausch von Radläufen und Schwellern fing alles erst an. Zudem war der Kraftstoffverbrauch nicht zeitgemäß und angesichts heutiger Preise ein Garant für eine ständig leere Brieftasche. Seine Eignung als Reisewagen konnte er auf 2 Urlaubsreisen (Ost- und Südeuropa) unter Beweis stellen. Nach etwas über 1 Jahr mit Hilfe meines Suzuki-Händlers noch kostendeckend verkauft.


    6b: \'90er VW T4-Transporter (1.6 TD, 60 PS): Neben dem Opel war er für den Transport meiner PA erforderlich. Für extrem wenig Geld gekauft, leider auch technisch ziemlich fertig und ohne (!) Servolenkung. Bei 195er Reifen nicht sehr leicht zu lenken. Wenn er rollt geht\'s aber! Er bekam eine Klimaanlage auf\'s Dach (im Forum mal beschrieben). Inzwischen habe ich ihn an einen Kumpel verkauft, der bewegt ihn beruflich. Der Motor war nach 594 Tkm ein Fall für den Schrott. Ein identischer Motor mit geschätzten 300 Tkm Laufleistung verrichtet jetzt die Schwerstarbeit. Trotzdem lief der erste Motor besser und der Wagen schneller! Bei Bedarf kann ich ihn mir am Wochenende zum Transport meiner PA-Anlage ausleihen.


    7. \'2003er Suzuki Alto: Die kleine Rennsemmel! Fährt wie der Teufel und verbraucht kaum was. Für den Weg zum Dienst und die anfallenden privaten Fahrten absolut ausreichend! Seine Eignung als Reisewagen durfte er für einen dienstlichen Einsatz am Bodensee auch schon nachweisen. Die gute Ausstattung (Klima, E-Servo, ABS, eFH, Funk-ZV, Nebelscheinwerfer) wurde durch Kleinigkeiten (Beleuchtung im Handschuhfach und Kofferraum, Innenlicht-Dimmer) und optische Modifikationen (Chromteile) sowie dem Einbau einer Musik- und einer Alarmanlage abgerundet. Geplant sind noch Aluräder (für die Sommerreifen, die Stahlfelgen werden für Winterreifen frei). Seit 23. April bereits 8500 km! Wir hoffen auf eine längere Beziehung... :x
    --
    Gruß, Janek. - Der wo mit dem Hut fährt...

    |52.75°, 13.449722°| |SUZUKI Swift Sport|

  • hi
    als mein erstauto war der alte swift von meinem bruder, ein 89er 3-türer AA, der hatte aber nen brandschaden, weil jemand das auto was vor dem von meinem bruder geparkt hatte angezündet hat :shock2:
    dann nen paar monate später hatte mein onkel nen 5türer AA auf halde stehen, der auch in der gallery von swiftmania ist, glaube nr 33 oder so, den hab ich dann bekommen, hatte erst 75000km runter, dann ungefähr nen jahr später meinen jetzigen Swift GTi Mk2 Typ 1 aus ebay geschossen:bounce:
    --
    Wer früher bremst wird länger gesehen
    ABER
    Wer später bremst ist länger schnell

  • jo dann fang isch auch mal an :)


    1. ein 93er Swift 1.3, warn super auto, ewigst die geile Rennsemmel, gekauft mit 43tkm, gefahren bis 150tkm und steht im Moment noch hinterm Haus zum ausschlachten ...


    2. ein Toyota Yaris 1.3 Linea Sol mit Vollausstattung, das war ein Traumauto und wollte es garned hergeben, leider konnte ich ihn mir nachdem ich ne eigene Wohnung hatte nimmer leister *snief* ;( war ich super zufrieden mit dem Auto


    3. Opel Corsa Dienstwagen -> Schrott. bin mit dem 160tkm gefahren, danach ist er auseinandergefallen


    4. Opel Astra alt Dienstwagen, war eigentlich ganz in Ordnung, nur war dauernd was kaputt, bin ich knapp 90tkm gefahren


    5. Ford Focus Turnier Dienstaudo, ging gut und war ein schönes Auto, musste ich leider abgeben *grummel*, den bin ich knapp 40tkm gefahren und war sehr zufrieden


    6. jetziges Dienstauto Opel Astra 1.7 DTi und den würde ich mir Privat auch kaufen, fährt sich super, Verbraucht wenig (900km mit einem Tank - 50l) bei nicht gerader zahmer Fahrweise ... ;)


    7. Swift 1.3 Cabrio, bin ich bis jetzt knapp 5tkm gefahren und macht ohne ende spass ;)


    ach ja, da waren noch kurz mal ein Mazda 626 2.0, auch schön, ein Skoda Fabia 1.9 TDi, auch sehr nett ...



    --
    grüßle
    Michi


    wenns obenrum zu kalt wird - Heizung einschalten ;) - und wenns doch mal regnet - dach zu ...

  • 1 suzuki swift (97er 1,0 55ps) (anfang 00 bis september 01) anfängerauto etwas 35tkm gefahren, nicht selbstverschuldeter unfall - nach polen verkauft.
    2 nissan almera (97er 1,4 75ps) (september 01, bis heut in meinem besitz) 55tkm gefahren, für umbau vorgesehen...
    3 lada niva (83 1,6 75ps) (sommer 02, wird bei mir sein bis er n häufchen rost ist) ca 5tkm, geländespaßauto.
    4 lada niva (87 1,6 75ps) (sommer 02 bis april 03) vollgeschlachtet, schrott.


    5 suzuki swift 4wd (91 typ2 1,3 68ps) (jan 03, bis xxx man wird sehen..) gti umbau abgeschlossen, fährt.
    6 suzuki swift gti (91 typ1 1,3 101ps) (feb 03 bis april 03) vollschlachtung, motorspender für swift 4wd, mit niva drauf losgegangen, schrott.
    6 alfa romeo 33 combi (91 1,7 107ps) (märz 03 bis jun 03) mit motorschaden bekommen, repariert und verkauft.
    7 alfa romeo 33 limo (93 1,4 90ps) (april 03 bis jul03) motorschaden repariert, an kumpel verkauft.
    8 alfa romeo 33 combi (91 1,7 16v 140ps) (april 03 bis jul03) zum schlachten vorgesehen, wegen motor, ttttttrotzdem komplett weiterverkauft.
    9. nissan sunny gti (91 20, 143ps) (jun 03, bis schrott) schlachter für nissan almera (motor)
    10 suzuki swift mk1 gxi (87 1,3 101ps) (jun 03 bis bald beim schrott). geschlachtet.
    11 suzuki swift 4wd (91 typ1 1,3 68ps) (august 03 bis schrott) schlachter für 4wd kraftübertragung.
    12.... to be continued....
    --
    kontrolle ist eine illusion. um so größer die kontrolle umso grö0er ist die illusion.

  • Hi.


    1.
    Fiat Chinquechento 45 ps, 145 km/h spitze,993 ccm


    ziemlich kleines Auto mit wenig Platz und rustikalem Armaturenbrett, war sehr zuverlässig, hatte Klima, Zentralv. und Alarmanlage


    5 selbst verschuldete Unfälle (Anfänger mit Bleifuß)
    Die letzte Bekannschaft mit nem Polla zwang mich dann zum Verkauf (Totalschaden).


    Beim Händler bin ich in für ca. 400 Dm losgeworden. Da hab ich dann auch meinen Swift gesehen. Liebe aufn ersten Blick.

  • grrr, hab noch den nissan sunny b12 (91 1,8 125ps) vergessen, (mai 03 bis mai 03) zündungsdefekt, war zum schlachten gekauft, war aber zu schade. war der übelste motor den ich jeh unterm ar...m hatte!!! drehte serie bis 8500 radierte auf 200 meter mit den 185ern und bekam schon gut kraft auf die straße (achsgewichtsverteilung 2/3 vorn 1/3 hinten , fronttriebler)
    der wegetiert jetz bei nem kumpel rum und ist immer noch nicht tüffig, *kotz* die geile karre verrotten zu lassen...
    --
    kontrolle ist eine illusion. um so größer die kontrolle umso grö0er ist die illusion.

  • 1. Lada Samara 1.1 11 Monate gefahren, 20000 km, nur Ärger deshalb verkauft
    2. Suzuki Swift 1.0 4 Monate gefahren, 10000 km, zu langsam
    3. Suzuki Swift 1.3 8 Monate gefahren, 25000 km, Totalschaden
    4. Suzuki Swift 1.0 7 Monate gefahren, 25000 km, wieder zu langsam
    5. Suzuki Swift 1.3 7 Monate gefahren, 25000 km, verkauft
    6. Suzuki Swift Cabrio 3 Jahre gefahren, 100000 km, Verkauf wegen Zuwachs
    7. VW Passat 2.0 2 Jahre gefahren, 50000 km, Motorschaden
    8. VW Golf Cabrio 2.0 1,5 Jahre gefahren 50000km, verkauft
    8a Chrysler Cabrio 2.2 Turbo, 2 Monate gefahren 5000 km, verschrottet
    9. Suzuki Swift Cabrio noch im Dienst*gg*


    --
    Carpe diem!!!!!!!

  • Im Sommer Den Gti, wird für kein Geld der Welt verkauft, gehört zur Familie!! Wer n Swift verkauft schubst auch Entenkinder in die Pfütze..
    Im Winter : Swift Gl mit kompl. Gti Innenausstattung, Schwellern, Spoiler und Stoßstange,AMG Endrohr,elektr. Gti Spiegel, golden besch. OZ Felgen, CD radio, Stabi vom Gti, weiße Blinker... bald noch Fahrwerk und Domstr. hinten
    --
    Fast Food macht euch nicht schnell!!

  • 1. 90´GS mit Getriebeschaden gekauft und gerichtet. dann heckschaden(der trottel, hatten ihn grad geputzt), selbst gerichtet. dann verkauft um den gti zu zahlen.


    2. 92´GTi, der traum bis dahin. tiefergelegt,alufelgen7x15",sportauspuff ab kat,klima nachgerüstet, fenster vo+hi getönt, bremsanlage aufgerüstet, umbau der beleuchtung auf us-modell, motor bearbeitet, komplett neue lakierung und neue front + heck.


    3. 89´ 1,3 4WD gekauft. auf 1,6 4WD umgerüstet


    2+3. hab ich noch..........
    --
    grüße aus bayern, [IMG:http://www.swiftmania.de/forum/smilies/new/winken2.gif]gabor (redfire)

  • tja ja mein swifter :-)


    dies soll kein loblied werden aber mein GS begleitet mich jetzt schon 5 Jahre und wir haben viel erlebt :-)


    wurde praktisch...außer eigene schuld weil einmal akku teutal runter, und einmal (vergib mir) ministreifer mit anderes auto (Leihwagen war Skoda favorit, oh gott!!!! Fährt sich wie ein einkaufswagen)........nie im stichgelassen !


    seit 23500 km hab ich ihn jetzt sinds...moment *look* 142366 km


    original war er mal, verändert hat er sich siehe Galerie Swift 117
    :-)


    aber bin wie gesagt total zufrieden und er wird auch mit mir alt werden...nicht mehr verkauft!


    fragt mich lieber nicht was ich schon alles hatte, sondern schon gefahren habe??? :-))



    let`s party Wittenberg 22.8.03 - 24.8.03!!!!


    :dance1: :dance1: :dance1:

  • 1. So ziemlich alles an Neuwagen was Nissan zwischen 1987 und 2001 gebaut hat, davon nur einen geschrottet: Nissan Urvan wg. Glatteis in den Bäumen geparkt, mein bisher einziger wirklicher Unfall.


    2. Seit 2001 eigentlich mein erstes privates Auto since ever, Nissan Primera Bj. 1991, jetzt knapp 150.000 km.


    3. Seit 2002 dazu noch ´nen Baleno Kombi 1.8 Automatik den meine Frau fährt.


    "Eigen", aber von meine Frau gefahren, daher zähle ich die nicht wirklich für mich, gab´s dann noch von 1991 bis ein paar Jahre später ein Nissan Sunny Coupé 1.6, Bj. ´87 afair, ein mal arg geschrottet aber wieder repariert und dann noch von ´95 oder ´96 bis ´99 ´nen Nissan Sunny 1.6 SR 3-türig, dem wurde auch gleich nach 500 km die Nase platt gemacht. :rolleyes:


    ;)
    --
    Grußsz, @rne


    "Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst!"

  • Swift 1.3 GS Bj. 12/92 seit nun immerhin 2 Jahren ohne ein
    einziges Problem und das bleibt hoffentlich noch eine ganze
    Weile weiter so.


    Falls ....... kommt auf jeden wieder ein Swift (vielleicht Gti)
    wahrscheinlich aber der normale 1,3;
    der 1,0 ist mit zu langsam und der Gti vielleicht doch zu teuer...


    Erstmal weiterhin der GS und zwischendurch den 1,6 STH
    meiner Eltern zum Leute abhängen (auf der AB) :teufel:

  • Ich ahtte bis jetzt nur nen nissan micra den ich heute 14:12 geschrottet habe weil der verkackte Bremskraftverstärker kurz vorn ner kurve ausgefallen ist dann habe ich ihn gegegn einen masten der Telekom gesetzt.Naja total schaden ich wollte mir eh nen Swift Gti holen.

  • Mir geht es gut habe nicht mal nen Streifen vom Sicherheitsgurt oder so bin ja nur noch 35 gefahren nur dem Wagen hat etwas mehr wehgetan,Dabei lief der eigentlich gut wenn der eingstellt war,dafür das er soviel gelaufen hatte.Naja hat sein Dienst getan,Soll er in Ruhe Ruhen!!!!!
    So schelcht um nicht Swift fahren zu können geht nicht habe mich sch in den GS von meinem Kollegen verliebt!