Joker's little Devil [Projekt ENDE]

  • Steht derzeit beim ADAC aufm Hof und ich habe keine Platz für das Wrack. Beim ADAC darf der Wagen nicht geschlachtet werden. Würde also verkaufen und direkt von dort holen lassen (im Idealfall). Ansonsten bleibt nur die Entsorgung zu informieren und dann vielleicht auf deren Hof noch was aus zu bauen.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Das Problem wird sein, das alles rechts vorn irgendwas abbekommen hat...Macht also wenig Sinn 3 Räder und 3 federbeine zu verkaufen. Ich versuch den Wagen am Stück zu verkaufen. Wenn motor und Getriebe nichts abbekommen haben, dann ist der Haufen noch ein wenig was wert.


    Ansonst kann ich nur noch das steuergerät mit der Cup-Software verkaufen und aus den felgen und fahrwerkteilen tische basteln.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Glück im Unglück gehabt... Gut das es dir/euch gut geht. Schade um das Auto ist es allemal. Da steckte so viel herzblut drin;( Wieder ein MZ weniger auf der Straße...


    Ich hoffe dir geht es nicht so wie einem Kumpel. Er hatte einen C4 Bj. 2006 mit recht viel Ausstattung und Scheckheftgeflegt. Reparaturen wurden auch, wenn nötig sofort durchgeführt. Keine 150tkm. Ein älterer Herr ist vom Autobahnstandstreifen rechts in ins Auto gefahren und der C4 hatte Totalschaden. Schuldig war zu 100% der ältere Herr (wurde von der Polizei bestätigt). Ende vom Lied waren nur 3000€ Zeitwert vom Auto, welches mindestens noch 4-5 ohne Probleme gefahren wäre.

    Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

  • Hab erstmal einen Platz, wo ich den Wagen abstellen kann. Das gute ist, dass keine Flüssigkeiten ausgetreten sind, bis auf das Wischwasser. Öl-, Wasser- und Kraftstoffsystem waren also noch intakt und somit vermute ich schon mal keinen Riss irgendwo am Motor. Teure Reinigung brauche ich damit auch nicht zahlen.


    Sicherheitstechnisch hat der Swift zumindest das gut gehalten. Fahrgastraum ist in Ordnung, Sitz und Gurt haben ihre Aufgabe erfüllt. Der Airbag hat eine kleine Verbrennung am Unterarm hinterlassen, aber das gehört halt dazu. Ich denke, da ich keine Hämatome habe am Brustkorb, dass der Gurt zum einen korrekt (straffe nach dem Anschnallen immer nach) und zum anderen der von vorn schräge Treffer mich nicht so in die Seile gehauen hat.



    Mir gefällt halt der Gedanke nicht, dass ich den Wagen nun an irgendeinen Leichenflädderer verkaufen muss...der Verkauf war nämlich nie ein Thema bei dem Auto. Neu bauen fällt allerdings auch aus. X/

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Naja immerhin hast du jetzt keinen Zeitdruck mehr das Auto schnellstmöglich zu verkaufen. Mit dem Gedanken das Auto an einen "Leichenfläderer" zu geben wirst du dich wohl anfreunden müssen, denn zum Wiederaufbau lohnt es sich fast nicht mehr.

    Wie gesagt, schade drum und sei froh dass du gesund bist. 😉


    Gruß Bruce

  • derJoker

    Sehr Schade um deinen geilen MZ:cursing:

    So viel Zeit und Arbeit steckt da drin, und Spass hat er mit Sicherheit auch gemacht. Sei aber froh, könntest auch im Krankenhaus liegen......


    Bin mal gespannt wie der Restwert ausfällt. Leider ist es heutzutage nicht mehr so einfach sein "eigenes" Fahrzeug von der Versicherung für kleines Geld zu bekommen. Dann könntest mal schauen ob du einen guten Gebrauchten SSS MZ findest und dann umbauen.


    Naja, du machst das schon.......

  • Es wird kein Kleinwagen kommen und Suzuki wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht.

    Morgen schaue ich mir erstmal einen 2018er Kia Ceed an, 1.6l mit 136ps und als 5-Türer. Tageszulassung für 15t€.

    Im laufe der Woche noch einen Pro Ceed, 2015er als 1.6er Turbo mit um die 200PS fürs gleiche Geld.


    Gucken kostet ja erstmal noch nichts. So in die Richtung soll's aber gehen.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Wenns die Richtung werden soll, dann schau dir doch vll noch den Hyundai i30 oder i30 fastback an.


    Gruß Bruce

    Kaum zu glauben, aber einen i30 in ähnlichen Konditionen finde ich in der Umgebung nicht. Und rein optisch gefällt mir der Ceed auch besser. Als Ceed GT wäre noch besser ^^

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • So, vorhin den Vertrag für einen 2017er Kia Ceed mit 136ps unterschrieben. 25km auf der Uhr. 6 Jahre Herstellergarantie noch drauf. War zum Pro Ceed GT eher die Vernunftentscheidung...:/


    Kann ich abholen und Zulassen (durch Verkäufer), wann ich möchte. Sprich nach dem Umlagern und Abmelden vom Swift. Wenn es gut läuft dann hab ich nächste Woche einen neuen Wagen und muss nicht mehr Mutterns fahren. Ich fahre ungern fremde Autos...

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • So, da ist der neue. Kein Vergleich zu meinem Swift im Fahrverhalten...der ist so leise und komfortabel, das Gegenteil vom Swift.


    Ist es komisch, wenn ich schon nach Fahrwerk und Abgasanlagen geschaut habe, bevor der bei mir stand?:/:D


    Werde die goldenen Felgen behalten, eine nachbestellen und neue Reifen kaufen...die kann ich nämlich weithin fahren steht in der ABE. 8)

  • Find ich super und nein, das ist nicht komisch. Ich hab auch schon nach Teilen gesucht, bevor der Superb angemeldet war. 😄

    Praktisch, dass die Felgen passen. 👍

    Wünsche schonmal viel Spaß mit dem neuen. Klar, er ist vom Charakter anders ausgelegt als der SSS, macht aber denk ich auch Spaß.


    Gruß Bruce

  • Wirklich schade um deinen schönen MZ, aber gut, dass keine nennenswerten Personenschäden entstanden sind.


    Gibt's denn schon was neues vom Verkauf? Würde mich mal interessieren, rein aus Neugierde. Mein Frauchen hat vor ein paar Jahren einen kaum 2 Jahre alten Kia Carens getötet, auf der Autobahn voll im Heck eines Landrovers versenkt (auch erst 4 Wochen alt, wenn, dann schon richtig ^^). Da hatten wir Glück, dass der Motor noch ansprang und das Auto noch fuhr, auch wenn vorn alles komplett deformiert war und die Fahrer- und Beifahrertüten natürlich offen waren. Am Ende haben wir den Wagen an irgend einen Händler (das lief alles über die Versicherung, wir hatten da keinerlei Kontakt geknüpft) für knappe 5000 Euro verkaufen können.


    Zum Ceed GT:

    Sei froh, dass du dich für den "kleineren" und vernünftigeren entschieden hast. Der Mehrpreis in Anschaffung bzw. im Unterhalt wäre es dir im Nachhinein niemals wert gewesen. Der Ceed GT fährt so unfassbar emotionslos und gelangweilt, dass man beim Durchbeschleunigen ernsthaft daran zweifelt, ob überhaupt ein Turbo in diesem Fahrzeug verbaut ist. Kurvenfahrten sind ähnlich unspektakulär, das Fahrwerk und vor Allem die viel zu elektronische Lenkung geben keinerlei Feedback der Straße an den Fahrer zurückund alles in allem ist es ein weniger komfortabler, dafür aber in den Kosten deutlich gesteigerter Alltags-Ceed. Meine Frau hat den 2016er Ceed Kombi, ein Freund den besagten GT, den ich natürlich auch mal selbst probefahren durfte (mit dem Besitzer auf dem Beifahrersitz und den Händen am Angstgriff, haha ^^).


    Liebe Grüße und auf dass du diesem Forum und seinen Mitgliedern weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen magst.

    Seit 2018-10-16: Suzuki Swift Sport in Burning Red Pearl Metallic

    Spritmonitor - 5,8 Liter :)

    -

    Universal Frequencies - resonate inside of me

    Try to take you for a Ride - here across the Galaxy

    © 2001 by Bass Mekanik

  • Der Swift ging für 1300€ weg. Reicht also für 2 Sätze Reifen für Sommer und Winter, Drucksensoren und einmal die 17 Zöller lackieren oder pulvern zu lassen. Dazu vielleicht noch ein Satz federn zum Tieferlegen. Ein Gewinde werde ich denke ich nicht einbauen. Da der Ceed eh nicht sportlich angehaucht ist braucht der das nicht. Der Komfort hat auch was für sich, sportlich fahren ist wegen der laschen Sitze nicht wirklich möglich.


    Macht trotzdem irgendwie Spaß, was ich nicht gedacht hätte. Dazu kann ich den Ceed wirklich mit den 6.1l laut Werk fahren...Versuch das mit dem Swift mal ^^


    Morgen die erste lange Strecke, da mich mein Arbeitgeber zur Schulung schickt. Wird sicher sehr entspannt die Fahrt. :thumbup:

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Na dann willkommen bei den Koreanern (bzw. Tschechen/Slowaken) ;)

    Also ich habe mit meinem i30 136PSer (Diesel) nach gut 2,75Jahren und 126Tkm bisher keine wirklichen Probleme gehabt. Gucke zwar auch schon seit 3 Jahren wegen anderen Felgen / Federn etc., aber bisher hat immer die Vernunft gesiegt ;P ... vielleicht auch weil er sich einfach schön komfortabel fährt!

    Meine Suzukis:
    seit 2011 93er Suzuki Swift 1.3 GTi: Heigo Überrollkäfig, Sparco Vollschalensitze, 195/45R15, K-Sport Gewindefahrwerk, Sportlenkrad, Domstreben ...

    seit 2014 93er Suzuki Swift 1.3 Cabrio GTi: Eibach Federn,195/45R15, Stahlflexbremsschläuche ...


    2013 - 16 Suzuki SX4 1.6 City+ Bj. 2013 | 2009 - 10 Suzuki Swift 1.0 GLS Bj. 1996 | 2007 - 10 Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS limited Bj. 2007 | 1997 - 2004 Suzuki Swift 1.3GS Bj. 1994