Neuer Schlüssel

  • Hi Leute,


    Mein Swift besitzt nur noch einen Schlüssel. Jetzt versuche ich günstig für Ersatz zu sorgen.


    Gibt es die Möglichkeit irgendwo Rohlinge zu besorgen, beim Schlüsselmacher bearbeiten zu lassen und dann zum Händler zu fahren, um die ZV/Wegfahrsperre anlernen zu lassen?
    Wenn ja, wo bekäme ich die Rohlinge her bzw. worauf müsste ich achten?


    Den einzigen Schlüssel den ich habe, ist der auf dem Foto. Ist da überhaupt Elektrik drin?


    Grüße
    Wolfgang

  • Rohlinge mit der elektronischen Verschlüsselung wirst so wohl ehr nicht bekommen, da wirst du wohl zum Händler einen neuen bestellen müssen.


    Dein Ersatzschlüssel kann den Wagen sicherlich auch starten, dass du damit losfahren kannst. Er muss also eine Elektronik mit Sender haben. Genau diese sitzt im Griffstück und durch eine Induktionsspule am Zündschloss wird dieser mit Strom versorgt. ;)

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • In jedem der Schlüssel, die du zum Fahrzeug bekommen hast, sitzt ein Transponder mit einem gespeicherten Code. Diese Codes sind im Motorsteuergerät registriert. Eine Antenne am Zündschloss liest während des Startvorgangs den Code des Transponders aus. Kann kein Transponder gefunden werden oder stimmt der ausgelesene Code nicht mit den im Motorsteuergerät registrierten Codes überein wird die Funktion der Kraftstoffeinspritzung gestoppt.


    Das heisst, du musst einen neuen Schlüssel direkt über einen SUZUKI-Vertragshändler bei SUZUKI anfordern. Dieser muss dann mittels einer aufwändigen Prozedur, welche nur von einem SUZUKI-Vertragshändler durchgeführt werden kann und darf, im Motorsteuergerät registriert werden.


  • Das heisst, du musst einen neuen Schlüssel direkt über einen SUZUKI-Vertragshändler bei SUZUKI anfordern. Dieser muss dann mittels einer aufwändigen Prozedur, welche nur von einem SUZUKI-Vertragshändler durchgeführt werden kann und darf, im Motorsteuergerät registriert werden.


    aufwändig ist es nicht, nur proprietär :D


    So ein schlüssel kostet auch nicht die Welt, vor Allem wenn du druchblicken lässt, dass du denen Wagen evtl gleich zum Service dalässt ;)

  • Ich hab jetzt mal mit dem Anbieter geschrieben und er hat folgendes geschrieben



    Laut unserer Fahrzeugliste ist der passende Transponder ein "PHILIPS Crypto 2 ● ID46 ● JMA : TP12SZ, TPX4 ● PCF7936AS".


    --Allerdings ist das keine Garantie dafür, dass dieser Transponder auch wirklich für Ihr Fahrzeug passt--


    Alternativ könnten Sie den Transponder Ihres noch funktionierenden Fahrzeugschlüssels auf eine eingravierte Produktbezeichnung oder Chipnummer überprüfen. Auf den Keramik-Transpondern lässt sich normalerweise eine PFC***** Nummer finden. Diese könnten wir dann als Indiz für den richtigen Transponder nehmen.



    Da ich meinen Schlüssel nicht ohne weiteres öffnen kann aber das schon einige hier gemacht haben und eventuell mal bei sich schauen könnten was auf dem Transponder steht.
    Über Hilfe würde ich mich freuen.
    Lg

  • Gibt es hier ein Update bzw wie mann günstig an Ersatzschlüssel kommen kann, mein Swift MZ hat auch leider nur 1 Schlüssel.

    Hatte mal bei unserem Suzuki Händler gefragt die wollten ca. 220€ haben (mit Ferbedienung+anlernen/codieren etc.)

    Für einen normalen Schlüssel ohne Ferbedienung wollten sie 90€ haben.

    Möchte einen mit Fernbedienung und max.ca. 100€ ausgeben, jemand ne Idee ?

    Evtl. im Ausland machen lassen oder sind die Preise überall so teuer ?

    Manche Schlüsseldienste Bieten es ja auch an habe ich gesehen für ca. 100€ was haltet ihr davon ?

    https://www.autoschluessel-exp…hluessel-nachmachen/swift