Suzuki Swift Clarion QY-5002s mit AUX in erweitern

  • Hallo zusammen,


    hat jmd schon einmal das Clarion QY-5002s mit AUX-in erweitert?


    Ich weiss leider überhaupt nicht, welcher Adapter dafür benötigt wird.


    Ich habe bereits einen iPod-Adapter hinten im Clarion stecken.

  • Da gibt es bei Clarion ein so genanntes RCA-Stiftkabel. Damit hat man Chinch-Anschlüsse für Video/Audio-IN und Video/Audio-Out (für 2.Zone, also z.B. Rücksitzmonitore).


    Bestellnummer bei Clarion damals: 855-5533-00

    Bilder

    Meine Suzukis:
    seit 2011 93er Suzuki Swift 1.3 GTi: Heigo Überrollkäfig, Sparco Vollschalensitze, 195/45R15, K-Sport Gewindefahrwerk, Sportlenkrad, Domstreben ...

    seit 2014 93er Suzuki Swift 1.3 Cabrio GTi: Eibach Federn,195/45R15, Stahlflexbremsschläuche ...


    2013 - 16 Suzuki SX4 1.6 City+ Bj. 2013 | 2009 - 10 Suzuki Swift 1.0 GLS Bj. 1996 | 2007 - 10 Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS limited Bj. 2007 | 1997 - 2004 Suzuki Swift 1.3GS Bj. 1994

  • Hallo,


    das Thema ist zwar einige Zeit her aber ich hab mich die letzten Wochen auch damit herumgeschlagen AUX an den Radio zu bekommen.
    Das Kabel konnte ich nicht über Clarion beziehen - die liefern nur an den Fachhandel.
    Daraufhin habe ich ca 10 Händler angeschrieben, 3 Antworten bekommen und davon 2 positiv :-)


    Kabel:
    Bestellnummer Clarion
    855-5533-00
    2 Zone Out und Video/Audio In
    MAX973/983HD und QY5002 Fiat/Suzuki


    Preis beim Händler 46,90 + Versand.


    Aux in funktioniert auch wenn man am Handy die lsutstärke voll aufdrehen muss und trotzden ist das Signal leiser als Radio / CD.


    vielleicht noch eine Info falls Ihr an dem Radio eien Endstufe anschliessen wollt ..... eine geschaltenen Plus konnte ich zur Ansteuerung der Endstufe nicht finden - hab am Radio Stecker alle Kontakte gemessen :-(
    Habe dann eine Endstufe mit High Level in gekauft und parallel zu den hinterel lautsprechern angeschalten.
    Die Endstufe schaltet sich automatisch ein wenn ein Signal am, " High in " anliegt.


    Gruß Armin