Betriebstemperatur, CVT

  • Da es jetzt schon ein paar Tage recht kühl (4- 5 Grad) ist habe
    ich festgestellt, dass mein Motor gar nicht mehr richtig warm wird. Wenn ich
    nur Stadtverkehr fahre komme ich nicht über 70 Grad. Da scheint das Thermostat
    den großen Kühlwasserkreislauf schon so weit geöffnet zu haben, das da nichts
    mehr wärmer werden kann. Kann mir vorstellen, dass das nur bei
    Automatikgetriebe vorkommt, denn der Motor kommt selten über 2000 U/min und
    wenn man mit 60 langhin tuckert, dann dreht er ja gerade mal 1200 U/min. Ja, wo
    soll denn da auch Wärme her kommen. Habe mir mal Zeit genommen und geprüft wann
    der große Kreislauf anspricht. Mit der Hand gefühlt wird er ab ~63 Grad warm, so
    mit scheint das Thermostat also bei dieser Temperatur zu öffnen und erreicht
    dann bei ~82 Grad volle Öffnung. (die 82
    Grad habe ich vom Freundlichen) Nur zufrieden bin ich damit nicht, denn es wird
    sicherlich noch kälter und dann ist es fraglich ob selbst bei Überlandfahrten
    und etwas mehr Drehzahl die Betriebstemperatur erreicht wird.



    Hat noch jemand in der Richtung was festgestellt?

    SX 4 S-Cross, Benzin, CVT, Comfort+, seit 3/2014

  • Rein von der Logik
    her kann ich mir das aber nicht vorstellen. Das Thermostat arbeitet mechanisch
    und hat mit der Software nichts zu tun. Was soll das ECM da wohl machen?
    Übrigens habe ich die neuste Version drauf. War erst gestern beim Freundlichen
    und der hat mit seinem DIAG alles ausgelesen und überprüft. Ich hätte gerne
    ein Thermostat was erst bei ~88 Grad volle Öffnung hat. (Mein Swift hat so eins
    drin)



    Meiner Meinung nach kann sich nur dann was ändern, oder?

    SX 4 S-Cross, Benzin, CVT, Comfort+, seit 3/2014

  • Was oder wie Suzuki das bewerkstellig kann ich nicht sagen.
    Möglichkeiten gibts genug ...


    Einspritzpulsbreitenänderung,
    ZZP
    Kennfeldänderungen im allgemeinen
    etc.


    Das Problem ist das die Abwärme des Motors
    im ruhigen Fahrbetrieb oder im LL nicht ausreicht um in Innenraum für genügend Wärme zu sorgen.


    Ich weiß von einem Fall wo auch das Update nicht geholfen hat, aber die kalten Tage kommen ja noch wir lassen uns überraschen.

  • hab Ich bei meinem " Braunbär " jetzt bei den kalten Tagen auch festgestellt , im Automatikmodus auf Kurzstrecken kommt der Motor kaum auf Temperatur , weil er nicht über 1500 U/min dreht . Einfache Abhilfe meinerseits ...... Ich fahr im manuellen Modus bis 3000 U/min und schon gehts :thumbsup:

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!! "



    Suzuki Vitara Comfort 1.6 Benzin 4 x 2 MT , Cosmic Black Pearl Metallic , EZ 13.11.2015 , " Black Edition " :thumbsup:
    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • Ich hab noch keinen "Heizungsmangel" festgestellt. Heute morgen waren es knapp 4 Grad, die Temp. im Auto ist auf 20 Grad eingestellt. Hab nicht gefroren. Gebläse steht auf min., Fenster ist im Stadtverkehr immer ein Stück geöffnet, Lüftung steht auf Scheibe und Fußraum.
    Ich fahre aber auch nicht zaghaft. Bin nicht der Dahingleiter. Bei mir muß ein Auto was tun fürs Geld. Will heißen, mal richtig aufs Gaspedal getreten, wenn es erforderlich ist auch im "Sportmodus". Das heißt aber nicht, daß ich rase. Fahre einfach nur zügig und flott.
    Somit muß ich natürlich auch relativ viel bremsen. Beim KIZASHI waren die Klötze nach 36 000 Km abgenudelt. ABER das Tragbild der Scheiben war tippitoppi. Schaun wir mal, wie standfest die Bremsen beim S-Cross sind.
    Bei verhaltener Fahrweise -- hab ich auch schon gemacht ;) -- verbrauchte ich 6,2 Liter. Bei MEINER normalen Fahrweise sind es max. 7,6 Liter. Der Fingerhut Mehrverbrauch stört mich nicht. Der Fahrspaß ist mir mehr wert und der Verbrauch steht in keinem Verhältnis zum Verbrauch des Kizashi ( 11,4 - 12, 8 Liter, in Spitzen 30 Liter bei 220Km/h ).
    Jeder hat natürlich einen anderen Frierpunkt. Somit ist die Wärme im Auto auch relativ zu sehen. Und wenn es mal richtig kalt ist, hab ich auch noch die Popoheizung.
    Schaun wir mal, wie der Winter wird. Im Kizashi mit CVT hab ich in 3 Jahren nicht einmal gefroren.

  • masch .....da haste natürlich recht , ausserdem hat unser S-Cross 2 Zonen-Klima , da kann der frierende Beifahrer seine Temp. auf heiss selbst regeln :thumbsup:

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!! "



    Suzuki Vitara Comfort 1.6 Benzin 4 x 2 MT , Cosmic Black Pearl Metallic , EZ 13.11.2015 , " Black Edition " :thumbsup:
    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • Das Problem ist das die Abwärme des Motors
    im ruhigen Fahrbetrieb oder im LL nicht ausreicht um in Innenraum für genügend Wärme zu sorgen.


    Ich sage ja nicht, das der Innenraum nicht warm wird. Ich
    spreche von der Betriebstemperatur und wenn diese nicht erreicht wird, hast du
    einen höheren Verschleiß und Kraftstoffverbrauch und was dann sonst noch dran hängt.



    Die nächste Überlegung geht ja in Richtung Standheizung. Im Swift habe ich eine und würde mir auch gerne eine in den Cross einbauen lassen. Nur, bei der Standheizung ist es so, sie schaltet nach Zeit (20 Min) ab oder wenn 80 Grad erreicht sind. Da aber das Thermostat so zeitig öffnet würde sie immer 20 Min laufen da sie ja den gesamten Kühlwasserkreislauf auf 80 Grad bringen muß. Erst mal ist es Verschwendung und dann ist alles auch eine Frage der Energie die von der Batterie zur Verfügung gestellt werden muß je länger die Standheizung läuft. Sollte es möglich sein die Abschalttemperatur zu senken, sagen wir mal auf 60 Grad, dann würde es ja wieder passen. Muß mich mal kundig machen.

    SX 4 S-Cross, Benzin, CVT, Comfort+, seit 3/2014

  • Woher kommt denn eigentlich die Erkenntnis, dass das Wasser nicht über 70℃ geht?
    Ab Ca 60℃ sollte der Wagen sowieso in den Warmlauf gehen, sprich Standdrehzahl Ca 750rpm.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Ich habe da einen ODB2 Stecker dran, mit dem Verbindet sich dann das Handy über Bluetooth und mit dem App Torque werden mir dann die Werte angezeigt.

    SX 4 S-Cross, Benzin, CVT, Comfort+, seit 3/2014

  • Achso ok. Die Vermutung hatte ich auch...die Anzeige im Armaturenbrett ist ja auch nur ein Schätzeisen.


    Solange die Drehzahl im Stand normal absinkt ist der Wagen im Warmlauf. Somit braucht der Wagen auch nicht mehr Sprit als sonst.
    Das Problem ist wohl wirklich das Thermostat, da das das regelnde Element ist...oder der große Kühlkreislauf ist überdimensioniert. Software hin oder her, alles lässt sich einfach nicht mit dem Computer lösen.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • OK, dann ist ja jetzt noch alles im grünen Bereich. Schaun wir mal im Winter bei -10 oder -15 Grad wie sich die Sache entwickelt.

    SX 4 S-Cross, Benzin, CVT, Comfort+, seit 3/2014

  • Achso ok. Die Vermutung hatte ich auch...die Anzeige im Armaturenbrett ist ja auch nur ein Schätzeisen.

    :D Schätzeisen... :whistling:

    Solange die Drehzahl im Stand normal absinkt ist der Wagen im Warmlauf. Somit braucht der Wagen auch nicht mehr Sprit als sonst.
    Das Problem ist wohl wirklich das Thermostat, da das das regelnde Element ist...oder der große Kühlkreislauf ist überdimensioniert. Software hin oder her, alles lässt sich einfach nicht mit dem Computer lösen.

    Das Problem sehe ich eher im CVT, wenn man das Teilchen im Vollast laufen lassen, brauchen die denke ich das Kühlmittelvolumen.
    Da wie im ersten Teil beschrieben der Warmlauf ja erreicht ist, benötigt man hier keine Änderungen ( zumindest versucht man ohne auszukommen ).
    Problem wird dabei eher die Heizleistung im Innenraum werden, gerade in der kommenden kalten Jahreszeit ( oder ist es zum Teil schon). In den niedrigen Drehzahlbereichen und ohne Last wird es schwierig sein, hier genug Temperatur zu erreichen. Hier wird halt meiner Vermutung nach versucht mit Änderungen der Software die Betriebstemperatur zu erhöhen um für mehr Heizleistung im Innenraum zu sorgen, obs funktionieren wird ???
    Wir lassen uns überraschen was der Winter bringt :thumbup: