Getriebeschaden Suzuki Swift MZ BJ.06 Ungarn

  • Hallo,


    ich habe folgendes Problem bei meinem Swift MZ BJ.06 aus Ungarn und zwar hört man, wenn das Fahrzeug in den Schubbetrieb geht ein Rasseln, Klappern. Dabei ist es egal in welchem Gang sich das Fahrzeug befindet. Das Geräusch tritt aber nur im Schubbetrieb auf, sobald die Kupplung getreten wird oder kein Gang eingelegt ist, hört man nichts. Jetzt die Frage, wie wahrscheinlich handelt es sich dabei um einen Getriebeschaden? Es gäbe es für Alternativen? Ausrücklager der Kupplung würde ich eher ausschließen. Eventuell doch was am Motor?
    Für ein paar Tipps und Hinweise wäre ich euch dankbar.


    schönen 3.Advent!

  • Gänge lassen sich normal schalten, ab und zu geht der 1.- oder Rückwärtsgang schwer rein bzw. hakt, ist beim swift aber wohl auch keine Seltenheit.
    Kann ich nicht genau sagen, das wird dann von anderen Geräuschen überlagert.

  • Puh, da is ne Ferndiagnose sehr schwer aber Getriebe würde ich dann erstma aussen vor lassen und nach anderen Sachen schauen. Man müsste auch mehr ausschließen können, ich hatte es selbst öfter mal dass der Auspuff rasselt im Schubbetrieb - der Motor bewegt sich ja ein bisschen, so dass dann die Teile unter Spannung stehen v.a. im Schubbetrieb.

  • Danke für eure Vorschläge. Vorschalldämpfer kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, guck ich am Wochenende aber mal nach..
    Suchfunktion habe ich genutzt, keiner hat aber die Problematik so dargestellt wie ich, deshalb habe ich gedacht ich versuch mal mein Glück.
    Getriebeschade wäre auf jeden Fall ein schönes Weihnachtsgeschenk..

  • Moin moin,


    ich möchte nicht extra ein neues Thema eröffnen daher frage ich hier.


    Wenn man jetzt vor dem Auto steht, auf welcher Seite sitzt das Getriebe?


    Als ich gestern das Wischwasser nachgefüllt habe, habe ich so ein klackerndes Geräusch wahrgenommen, es hörte sich an, als wenn etwas von innen gegen Gusseisen/Alu/Kunststoff klopft. Das Geräusch kam von rechts unten.


    Da man ja doch ab und zu mal hört, dass das Getriebe beim NZ Schaden erleidet habe ich jetzt natürlich ein wenig Bammel.


    Das Geräusch war allerdings nach ca. 30 sek verschwunden.


    Grüße

  • Moin Jan , wenn Du vorm SSS stehst is das Getriebe rechts . Das klackern hat unser neuer SSS auch im kalten Zustand , nicht immer aber ab u zu . Ich tippe auf das Ausrücklager , werde das bei der ersten Inspektion mal ansprechen , wenn Madam die Kupplung tritt , isses nämlich weg .


    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!! "



    Suzuki Vitara Comfort 1.6 Benzin 4 x 2 MT , Cosmic Black Pearl Metallic , EZ 13.11.2015 , " Black Edition " :thumbsup:
    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • so kurzes Feedback zu mir, ich war heute in der Werkstatt. Die sind auch der Meinung, dass das Getriebe raus muss, derzeit gehen die davon aus, dass nur die Lager defekt sind. Trotzdem wird das ganze ein teures Unterfangen, da die Kupplung gleich mit gewechselt werden soll. Meiner hat halt auch schon 130.000 km runter..
    Als andere Option bleibt, das ganze selbst zu machen.. Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Ausbau und dem Zerlegen vom Getriebe? Werkstatthandbuch habe ich, aber vielleicht gibt es ja noch den ein oder anderen Trick.


    beste Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bellonimus ()


  • so kurzes Feedback zu mir, ich war heute in der Werkstatt. Die sind auch der Meinung, dass das Getriebe raus muss, derzeit gehen die davon aus, dass nur die Lager defekt sind. Trotzdem wird das ganze ein teures Unterfangen, da die Kupplung gleich mit gewechselt werden soll. Meiner hat halt auch schon 130.000 km runter..
    Als andere Option bleibt, das ganze selbst zu machen.. Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Ausbau und dem Zerlegen vom Getriebe? Werkstatthandbuch habe ich, aber vielleicht gibt es ja noch den ein oder anderen Trick.


    beste Grüße

    Lager platt nach 130T km wäre echt miserabel. Teuer wird das definitiv wenn man den Kübel ins Autohaus stellt und die Jungs machen lässt. Jetz is die Frage, was du an Ausrüstung hast und wieviel Ahnung - bzw. nen Kumpel mit Ahnung? An nem neuen Swift war ich noch nich dran, aber hab schon nen paar Getriebe gemacht - so schwer isses nich, haben's auch immer ohne Bühne hinbekommen. Motor kannst auch abstützen mitm Bock oder 2ten Wagenheber o.Ä. Ansonsten halt vorne beidseitig hochbocken, Antriebswellen raus, und einfach alles abschrauben was im Weg is - erklärt sich von selbst beim Machen, is wirklich noch so viel.
    Aber nen Getriebe aufmachen is ne andere Hausnummer, da würde ich glaub ich eher das Alte als defekt verkloppen und nen gebrauchtes 'Neues' organisieren. Dann machst Kupplung, Ausrücklager, Druckplatte neu, gleich KW Simmering getriebeseitig und am Getriebe auch die Simmerringe wo die Antriebswellen reingehn.


    Edit: Inner Bucht gibt's n generalüberholtes mit Kupplung usw für knapp 1200, aber auch etliche Gebrauchte um die 400. Wär halt die Überlegung ob eins vom Sport passt (weiß ja nich was du für einen hast), das ist ja hoffentlich verstärkt. Solche Infos könnteste erstma bei Suzuki erfragen, bzw. auch ob da nen Neueres passt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von John Locke ()

  • Möchte mich mal eben hier anschließen.


    Im Leerlauf "nagelt" es mittlerweile hörbar aus dem Motorraum nach innen, tritt man die Kupplung geht das nageln weg, bei eingelegtem Gang ist es wieder da. Je höher der Gang um so leiser,
    wobei auch im 5.Gang bei 100kmh deutlich zu hören. Seit einigen Wochen passiert es jetzt immer mal wieder das beim beschleunigen im 3.+4. Gang die Drehzahl zwar ansteigt, aber die Kiste nicht mehr beschleunigt. Die Gänge selbst lassen sich aber sauber schalten.


    Getriebe oder? Der Swift BJ09 hat jetzt 170.000km runter..