• Hallo Suzuki-Gemeinde!

    Ich habe vor kurzem meine Auto Batterie gewechselt, da die leider ihren Geist aufgegeben hat.

    Vor dem Wechsel war alles super :thumbup:

    Jetzt, nach dem Wechsel, Sägt mein Auto im Stand (ca. zwischen 600 und 1000 Umdrehungen, wenn es ganz stark ist)). Ob ich im Leerlauf bin oder im Gang mit getretener Kupplung ist egal.

    Sobald ich angefahren bin und das Auto rollt, ist alles wieder in Ordnung. Auch wenn ich beispielsweise 120 km/h im Tempomat fahre sägt das Auto nicht mehr.


    Ideen? :/


    Vielen Dank und schöne Grüße!

  • Aries Wie meinst du das mit dem Anlernen der Drosselklappe?


    Didi1403 Ja genau das er sehr unruhig läuft, früher hatte er das zwar auch jedoch minimal, nun ist das viel Stärker und auch von außen eindeutig hörbar das der Motor "aufheult" und der Sportauspuff hörbar aufbrummt.

  • Moin, jap die Drosselkappe muss sich anlernen.

    Ne gute strecke fahren mit konstanter Drehzahl, vill so mit 80 km/h über die Bahn fahren, dann ein wenig im stand laufen lassen,

    dann muss es wieder klappen...


    Mfg

  • Didi, das ist aber komisch das deiner immer schon am Sägen ist, vill mal ein BCM Update machen lassen?

    Leider gibt es kein für die Drosselkappe. Bei MZ Modellen ist es sogar noch schlimmer.

  • Erst das Drosselklappengehäuse im Bereich, wo die Klappe schließt mit Verdünnung reinigen und dann anlernen. Da sich dort so viel Schmodder absetzt, ist der Luftstrom im Leerlauf gestört und bis sich das ECM darauf adaptiert, können viele 100km vergehen. Da hilft auch in dem Moment das alleinige anlernen nichts.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jörg L. ()

  • hallo

    Ich habe auch das problem mit der leerlaufschwankung.

    Drosseklappe ist sauber.

    Fahre den swift sport nz

    Waskann man denn noch machen?

    Wenn die Drosselklappe glänzt, reicht das nicht. Das Gehäuse muss sauber sein. Klappe aufdrücken und rundherum den schwarzen Schmodder entfernen. Das ist etwas fummelig, muss aber sauber sein. Danach das anlernen nicht vergessen.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jörg L. ()