Windschutzscheibe Reparieren bzw. Wechseln

  • Hi ich habe einen steinschlag in der Windschutzscheibe genau im sichtfeld was kostet das reparieren so in etwa bei ner Haftpflicht Versicherung oder ein tausch ?

    LG Thomas

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ThomasDee ()

  • Geht für einen Tausch der Scheibe bloß nicht zu Carglass oder einer anderen Kette. Die haben abnormal hohe Preise. Es gibt genug kleine Autoglas Werkstätten, bei denen bekommst du gleiche Qualität für einen viel günstigeren Preis.


    Gruß Philix

    seit 2002 92er Swift GTi-S mit vielen Modifikationen.

  • Tag,

    im Sichtfeld heißt für mich:


    li+re je knapp 20cm aus der Lenkradachse - die komplette Höhe der Scheibe....und wenn da ein Steinschlag drin ist = Scheibe tauschen.


    Seit letzten Mittwoch hab ich eine neue Scheibe drin. ATU = 510€

    zum Glück hab ich TK ohne SB :-)

  • Also wegen nem Steinschlag in der Scheibe egal ob der im Sichtfeld ist oder nicht tauscht man doch nicht die Scheibe

    Doch, am EA mache ich das schon. Zumal ich die Scheibe inkl. Einbau zum Preis der Reparatur bekomme. Und bei meinen anderen Autos (ohne Sensoren) für weniger als die übliche Selbstbeteiligung von 150 €.

    Von daher würde ich es mir bei dem älteren Baleno EG vom Theradersteller überlegen, ob ich den Steinschlag für 100 € reparieren lasse. Oder ob ich mit für ein paar € mehr die Scheibe tauschen lasse, dann auch keine feinen Kratzer etc. mehr drin habe und die Sicht bei Gegenlicht deutlich besser ist.


    Gruß Philix

    seit 2002 92er Swift GTi-S mit vielen Modifikationen.

  • Tja - und ich weis nicht ...... wer lesen kann ist klar im Vorteil

    https://www.bussgeldkatalog.org/steinschlag/

    Zitat:

    Doch auch andere Faktoren beeinflussen, ob eine Frontscheibe repariert werden kann (und darf) oder komplett ausgetauscht werden muss. Neben der Tiefe des Steinschlags ist auch die Größe bzw. Ausbreitung des Steinschlags wichtig. Der Steinschlag darf nicht größer als 3 Zentimeter im Durchmesser sein. Auch die Lage des Steinschlags spielt eine wichtige Rolle. Wenn der Steinschlag im Sichtfeld des Fahrers liegt und dessen Sicht behindert, muss die Scheibe ausgetauscht werden. Auch eine reparierte Stelle könnte hier besonders bei Nachtfahrten zu Streulicht führen und den Fahrer so zusätzlich in der Sicht behindern. Auch zu nah am Rand darf sich ein Steinschlag nicht befinden: Mindestens 10 Zentimeter müssen zwischen Steinschlag und Fensterrahmen liegen.

  • Im Gesetzestext steht ganz klar:

    eine Reparatur im Hauptsichtfeld vom Fahrer ist unzulässig.

    Ob das Sinn macht ist dabei uninteressant.

    Es ist wie ich geschrieben hab, VERBOTEN, wenn da sonst wer das trotzdem macht, selber Schuld.

    Wenn noch genügend Resttüv da ist, fahren und lassen wie es ist.

    Ich bin auch schon mit nem kleinen Steinschlag im Hauptsichtfeld über den TÜV, hat er übersehen....



    Ach....ich hab gestern übrigens schon wieder einen Steinschlag gefangen, die Scheibe ist nicht mal eine Woche alt. Blöde Baustelle auf der Autobahn.

  • Mittlerweile lohnt es sich die TK ohne Selbstbeteiligung zu machen ,neue scheibe rein fertig ,

    hatte ich einem Jahr fünf Steinschläge ,jetzt schon 3 Jahre keine ,das kann dir jeden Tag passieren.



    Philix warum nicht nzu weil Carglass teuer sein soll als die Fachwerkstatt,eine scheibe im EK ist garnicht so teuer ,damit machen alle ein super Geschäft .

    Und sichtfeld müsst mal Googel was und wo das Sichtfeld ist genau ist , gibst Bilder zu ,denn auch damit wird schnell der Verbraucher über den Tisch gezogen ,weils eben nicht muss ,denn so Gross ist das Sichtfeld garnicht


    https://www.google.de/search?q…jAF#imgrc=G20hPCsPG-ULuM:

  • Philix warum nicht nzu weil Carglass teuer sein soll als die Fachwerkstatt,eine scheibe im EK ist garnicht so teuer ,damit machen alle ein super Geschäft .

    Na ganz einfach, bei den bekannten Ketten wollen die für den Swift EA knapp 400 €, bei der freien Konkurrenz bekomme ich das ganze für gut unter 200 €.


    Gruß Philix

    seit 2002 92er Swift GTi-S mit vielen Modifikationen.

  • Na habs auch einmal bei der freien gemacht ,na ja so richtig Ahnung hatte der nicht .

    Und ob das 400 oder 700 kostet bei 150 eigenbeteiligung bezahlste 150 Euo so oder so ,wenn mann die nicht hat ist es klar das man zum billigen geht.

    Also zwischen dem Suzuki und Car glas war der unter schied nicht so groß

  • Ich habe mittlerweile eine neue Windschutzscheibe + Heckscheibe. Bei beiden Fällen wurde mir von der Versicherung vorgeschrieben zu wem ich gehen musste. Windschutzscheibe war Carglass und Heckscheibe war Exact Autoglas (oder so ähnlich). Wenn ich einfach zu Suzuki gegangen wäre, hätte es sein können, dass die Versicherung nicht bezahlt.

    Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

  • Dann haste die falsche Versicherung ,du bist Werkstatt gebunden von der Versicherung ,schau mal in deinen Vertrag .Dafür solltest du aber Rabatt bekommen

    Ich bin nicht Werkstatt gebunden ,und mir schreibt keine Versicherung vor wo ich hingehe ,ansonsten wird die gekündigt .

    Bin noch nie wo anderes gewesen als bei Car Glas zufrieden und Suzuki war auch nicht billiger.


    Einmal hat die Hausrat Vers ,das gemacht ,ich sollte Reparieren nach Einbruch im Haus (Trassentüre ),hab die gewarnt das das teurer ist .

    Und es war 400 Euro teurer als mein Angebot eine Neue Terrassentüre mit Rollo neu. Natürlich wurde die sofort gekündigt mit der Bemerkung wer so unverantwortlich mit Kundengeldern umgeht hat es nicht verdient ,oder wer hat sich da bereichert ,Da kam keine Antwort