1.0 BOOSTERJET HYBRID Tankfüllung

  • Hallo zusammen. Ich bin seit Oktober 2017 stolze Besitzerin eines nagelneuen Suzuki Swift 1.0 Boosterjet Hybrid. Mein Problem...Ich bekomme den Tank nicht voll:(. Lt. Angabe fasst der Tank 37 l. Wenn die Tanknadel fast senkrecht nach unten zeigt, und die Anzeige für *sofortiges Tanken* aufleuchtet, bekomme ich leider nur knapp 25l in den Tank. Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert. Verschiedene Tankstellen...manuelles oder automatisches tanken...nichts funktioniert. Direkt nach dem *Volltanken* steht der Tankzeiger auch waagerecht auf *voll. Nach den ersten 10-20 km rutscht die Tanknadel einen kompletten Füllstrich nach unten. Ich war auch schon in der Werkstatt, die konnten nichts feststellen. Hat von euch vielleicht jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

    LG Wuscheline

  • Es wird am pragmatischsten sein, einen vollen 5-Liter-Kanister mitzunehmen und den Tank mal testweise leerzufahren. Ich bin zwar kein Freund vom Kansister-Mitführen, aber anders wird sich (mit vertetbarem Aufwand und schnellem Ergebnis) erst mal nicht herausfinden lassen, wie viel wirklich noch im Tank ist, wenn die Warnleuchte angeht. Also: Volltanken, km-Stand nullen, fahren, bis die Warnung angeht, km-Stand notieren, dann erst Kanister einpacken und weiterfahren, bis das Auto stehenbleibt, nochmals km-Stand aufschreiben. Später kann man dann mal ausrechnen, ob wirklich 37 l verfahren wurden und ob der Füllstandsgeber vernünftig arbeitet.

  • Hallo und willkommen.

    Tankst du bis die Pistole abschaltet ? Versuch Mal solange zu tanken bis der Sprit sichtbar im Füllrohr steht. wenn du dann fährst und die Anzeige absinkt, tankst du auf die gleiche Weise nach und schaust wie viel reingeht. Damit kannst du Ausschließen, dass eine Luftblase an einer erhöhten Stelle im Tank sammelt. eher unwahrscheinlich. Ich gehe davon aus, dass du bereits einen erhöhten Verbrauch ausgeschlossen hast. Möglich ist auch ein verrutscht er Sensor im Tank. das bekommst du raus, wenn du mit einem Reservekanister bewaffnet, einfach weiterfährst?.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Ich danke euch schonmal. Werde dann das mit dem Kanister tatsächlich mal ausprobieren. Und ja..den erhöhten Verbrauch habe ich ausgeschlossen. Ich tanke, bis die Pistole abschaltet...das manuelle nachtanken funktioniert nicht...ist dann wirklich rappelvoll der Tank. Allerdings werde ich auch mal ausprobieren, nach ca 15 km nochmal zu tanken. Mal schauen. Ein verrutschter Sensor hat die Werkstatt ausgeschlossen:/. Wenn ich beides probiert habe, gebe ich mal Rückmeldung:) Vielen Dank:!:

  • Hi,

    wie weit kommst Du denn mit den 25 Litern? Ich tanke i.d.R. so 32L, habe aber auch schon mal 34 rein bekommen. Aber nachtanken nach dem automatischen Abschalten macht bei dem Auto echt nicht viel Sinn.

    Theoretisch könnte der Tank ja auch ne Delle haben.

    Grüße und noch viel Spaß

  • Eigentlich soll der Tank ja sogar 37 l fassen lt. Hersteller:/. Muss bald wieder tanken..dann versuche ich mal die Variante mit dem Nachtanken nach 10 km, wenn der Füllstandsanzeiger abgesackt ist. Bin mal gespannt. ´Sollte vielleicht mal an der Tankstelle vorher nachfragen, ob die eine Mindestabnahmemenge haben:S falls es nicht funktioniert. Einen Reservekanister für Test 2 habe ich auch schon besorgt:D

    Danke euch und ich werde berichten.

    Achja..die Kilometer pro Liter stimmen..habe ich ausgerechnet

  • Sooooooo, hier mal mein Bericht, So wie es meiner Meinung nach ausschaut, muss es am Sensor oder so liegen. Ich habe getankt, nachdem die Anzeige aufgeleuchtet hat, Bin sogar danach noch ca. 20 km gefahren. Die Tanknadel stand senkrecht nach unten. Es passten ca 25 l rein. Die Tanknadel stand waagerecht auf *voll*. Dann bin ich ca. 20 km gefahren, bis sich die Tanknadel um einen Teilstrich wieder nach unten bewegt hat. Dann beim Nachtanken passten ca. 4,2 l rein. Es dauerte dann ca. 10 km, bis sich die Nadel wieder auf *voll* nach oben bewegt hat. Vor den 4,2 l nachtanken konnte ich ca 520 km lt. Anzeige fahren. Nachdem sich die Tanknadel dann nach den 10 km wieder nach oben auf *voll* bewegt hat, waren es plötzlich 590 km. Jetzt nach wiederum ca. 20 km Fahrt ist die Nadel wieder über einen Teilstrich nach unten gerasselt und ich kann nur noch 470 km fahren. Ich hoffe, mein Geschreibsel ist ein wenig nachvollziehbar für euch:S. Werde wohl mal die Werkstatt bemühen müssen:/

  • jo Werkstatt, entweder

    - spinnt der Sensor

    - sitzt falsch oder ist verrutscht

    - der Bordcomputer hat ne Macke und rechnet falsch

    was anderes kann es meiner Meinung nach nicht sein.


    Lass dich nicht von der Werkstatt abwimmeln.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Hallo Didi..danke für die schnelle Antwort...Nein, abwimmeln lass ich mich bestimmt nicht. Blöderweise ist die etwas weiter weg und ich muss extra Urlaub nehmen..das nervt bei einem NeuwagenX( Aber ich möchte meinen kleinen Flitzer nicht mehr missen:)

  • Das ganze klingt mystisch ... ich würde auch beipflichten, dass der Tankgeber hin ist ... wenn es das Tacho-Tankuhr-Element wäre, müssten doch trotzdem ein paar Liter mehr in den Tank passen, oder ?
    Bei meinem Ignis ist der Tank 2 Liter kleiner wegen des Allradantriebs ... aber der macht beim Swift auch nix aus, da hat wohl selbst der Allgrip das gleiche Volumen. Sonst hätt´s ja sein können, dass Du den falschen Tank bekommen hast ...


    Edit: Abgesehen von diesem speziellen Problem finde ich es eine Designsünde, in einem angedeuteten Zusatzzifferblatt nur etwas mehr als ein Viertel der Fläche vom Zeiger bestreichen zu lassen ... das passt nicht zu den ansonsten wirklich schön gemachten Instrumenten

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von shmoover ()

  • Soooo, hier mal mein Bericht wegen der Tankfüllung..Sollte, laut Meister der Werkstatt, mit einem relativ leeren Tank dort eintrudeln...Da ich aber vorher noch etliche Kilometer fahren musste, habe ich nochmal vollgetankt..Kooomischerweise habe ich fast 28 l reinbekommen...das gab es noch NIE!..Dann also später ab zur Werkstatt..Tachoanzeige gut vor Reserve. Zitternd dort angekommen, wie das dann so ist..Stau..Umleitungen..usw, usw. und ich wusste ja nicht genau, ob die Tanknadelanzeige stimmt...Dann hat der nette Herr von der Werkstatt erstmal die Rückrufaktionen abgearbeitet, und dann kam der Tank dran. Laut Messung sollten ca 28-29l reinpassen(wie auch immer er das gemessen hat.)..Und dann ist er mit mir zur Tankstelle und hat getankt. Und was soll ich sagen? Der berühmte Vorführeffekt. Es passten tatsächlich 29,2l rein:/ Toll! Der muss mich ja für vollkommen blond gehalten haben8). Aber anscheinend scheint sich, was auch immer da nicht funktioniert hat, von selber erledigt zu haben. Gestern habe ich nach Aufleuchten der Tankanzeige getankt und 30l !!!!!!!!!!!! reinbekommen. <3..aber komisch ist das schon.

  • Bist du eigentlich blon... Nein böser Scherz! Ein Bekannter von uns (Physiker) nennt sowas Fluch der Materie. Beobachte es weiter, es ist ja nicht gesagt, dass das Problem nicht noch Mal auftaucht.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"