Swift Inspektionskosten

  • Mahlzeit zusammen,


    komme gerade von der 1. Inspektion. Ist ja im Prinzip nur der Ölwechsel ansonsten ist da nur Geplänkel auf dem Wartungsplan (also paar Sachen überprüfen).

    Wo ich jetzt doch sehr erstaunt war, der Preis von 224€ !? Für einen Ölwechsel? Nicht wirklich, ab sofort geht es nur noch in meine freie Werkstatt.

    Bin mal gespannt wann der nächste seine 1. Durchsicht hat und was da aufgerufen wird ...

  • Ups ? Ich habe beim NZ für die erste Inspektion mit Öl, Ölfilter und Pollenfilter mit Lohn und Steuer um die 190 bezahlt. Auf der Rechnung stand Wartung nach Herstellerangaben ! Ähnliche Kosten hatte ich auch beim Sx4Classic und S-CROSS 1.4T. Das schreibe ich deshalb, weil ich bei Crossy denselben Motor wie im Sport RZ drin habe. 246.- ist schon stramm. Insbesondere die Putzlappen. Musstest du auch Werkstatt Reinigung bezahlen (Ironie!) ?

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Naja, es steht nichts von Putzlappen auf der Rechnung, aber ein Posten "Verbrauchs- & Reinigungsmaterial".

    Und "Scheibenklar" mit 3,96 EUR, obwohl beide Behälter von mir vorher aufgefüllt waren.

    Ich denke nächstes Jahr werde ich nicht mehr direkt zu Suzuki, sondern zu einem von den VOX-Autodoktoren.
    Der Jürgen hat seine Werkstatt ja direkt um die Ecke...

  • Scheibenklar war bei mir auch dabei - gibt's zwar im Baumarkt günstiger - aber Leben und Leben lassen ;) davon wird ich jetzt nicht arm.

    Aber "Verbrauchs- & Reinigungsmaterial" hätte mich geärgert.

    Was kommt als Nächstes ? Klopapier, falls die Mechaniker Scheisse bauen ?

    Die 190.- gehen klar , das Öl war günstig und "original" Suzuki. (schau dir mal andere Herstellerwerkstätten an!) und für die Märchensteuer könne die Jungs nix.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Nene,


    nix Pollenfilter etc. auch das Scheibenklar nicht (hatte ich vorher gesagt dass das voll ist und nicht aufgefüllt werden muss/kann/darf ....). Wirklich nur Öl 2.9l, Ölfilter, Dichtring und der Rest ist Arbeitslohn.

  • stramm ! Der NZ bekommt sogar noch einen Liter mehr Öl und war billiger.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Es wäre Sinnvoll vorher mal zu schauen, welchen Stundensatz die Werkstatt hat. Das variirt zwischen 70 und 110€ Die Zeitvorgabe mit ca. 1,1 Stunden ist überall die selbe bei der ersten Inspektion. Und dann der Dummlaber, von wegen "Geplänkel". Erst mal selber so machen, wie es vorgeschrieben ist und dann den Mund auf machen.

    Natürlich kann man immer in eine freie Werkstatt fahren. Die spielen aber nicht die aktuellsten Updates auf Steuergeräte auf. Genau so fehlt die Erfahrung bei vorhandenen Problemen, die der Fachhändler mit geringerem Aufwand beheben kann, weil oft keine aufwändige Diagnose gemacht werden muss.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Jörg L. ()

  • Danke, aber persönlich angreifen musst mich ned deswegen. Zeit ist 10 BA laut Rechnung, ka wieviel AW das sind hab auch keine Umrechnung gefunden.

    Dann zum Dummlaber, ich bin selbst gelernter Kfzler, und gerade der 1. Kundendienst ist fast nix ausser Ölwechsel. Man bedenke auch dass die Fahrzeuge gerade 1 Jahr als sind und nur wenige Kilometer gelaufen haben in meinem Fall gerade mal 9000.

    Und ja das ist Geplänkel wie z.b. Schalter prüfen und Fehlerspeicher auslesen, auf Updates prüfen (die erst kürzlich im Rahmen des Rückrufs gemacht wurden). Die waren sogar so eifrig dabei da Häkchen zu machen dass se mir bei Kupplungspedalspiel prüfen einen Haken gesetzt haben ?! Bei nem Automatikfahrzeug? Egal.


    Dann zur freien Werkstatt, mit der ich im Vorfeld schon gesprochen habe (das ein Kfz-Meister und ausserdem Arbeitskollege von mir), er meinte dass er den 1. Kundendienst an dem Fahrzeug nicht machen würde da es aktuell noch ein Problem am Getriebe gibt, das zwar nur auftritt wenns kälter ist. Von den Updates war aber nix zu machen daher hätte er diesen auch übernehmen können.

    Zum Thema "Erfahrung mit vorhandenen Problemen" muss ich leider sagen dass mein Vertragshändler da komplett im dunkeln fischt, der ist sich nicht mal sicher ob das so gehört oder nicht.

  • Letztendlich geht es da aber um eventuelle Garantieleistungen, die der Händler nicht von Suzuki erstattet bekommt, wenn er selbst Kleinigkeiten nicht checkt, damit meine ich nicht die Scheibenflüssigkeit oder Putzlappen ;)

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • War kein prsönlicher Angriff, war eine Meinungsäußerung. Sorry, wenn es so rüber gekommen ist.

    Aber Du bist als gelernter KFZler bestimmt nicht zu deinem Chef gegangen und hast ihm gesagt, dass Du das "Geplänkel" ohne Bezahlung machst, weil 's ja eh kaum Zeit in Anspruch nimmt? Oder? Hättest sonst mal danach auf deine Lohnabrechnung schauen sollen. ;)

    Natürlich hast Du recht, schwarze Schafe gibt es überall in dem Gewerbe. Nur bitte nicht alle über einen Kamm schären. Das hättest Du als gelernter KFZler auch nicht gewollt.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jörg L. ()

  • Naja, wobei ein kleines 'Geschmäcke' bleibt wenn "Scheibenklar" abgerechnet wird obwohl beide Behälter randvoll gefüllt waren.

    Oder wenn (wie jetzt bei mir) der Klimaservice abgehakt wurde, aber man feststellt, jetzt wo es was wärmer wird, die Klimaanlage nicht wirklich kühlt.

    Auf Nachfrage würden jetzt also grad 1 Monat nach der Inspektion nochmal um die 150,- für den nächsten Klimaservice fällig.
    Wofür hab ich den denn bei der Inspektion bezahlt?

  • Naja, wobei ein kleines 'Geschmäcke' bleibt wenn "Scheibenklar" abgerechnet wird obwohl beide Behälter randvoll gefüllt waren.

    Oder wenn (wie jetzt bei mir) der Klimaservice abgehakt wurde, aber man feststellt, jetzt wo es was wärmer wird, die Klimaanlage nicht wirklich kühlt.

    Auf Nachfrage würden jetzt also grad 1 Monat nach der Inspektion nochmal um die 150,- für den nächsten Klimaservice fällig.
    Wofür hab ich den denn bei der Inspektion bezahlt?

    Ja, das ist leider nicht zu vermeiden, dass es welche gibt, die mit diesem Verhalten den ganzen Berufsstand in Verruf bringen, egal ob es eine markengebundene oder freie Werkstatt ist. ... Schade. Da kann man nur kosequent die Zahlung der unnötigen Arbeiten verweigern.

    Oft ist es so, dass kleine Familienbetriebe auf dem Land z. B. auf einen guten Ruf angewiesen sind. Die können sich sowas in der Regel nicht leisten. Dort hat man auch oft einen geringeren Stundensatz. Einfach mal so einen ausprobieren, wenn man mit der Werstatt um die Ecke unzufrieden ist.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

  • War in der Werkstatt und die haben bei meiner Klimaanlage eine Dichtung gewechselt und neu befüllt.

    Ging auf Garantie, aber auch erst nach einigen Diskussionen.

    Auch wurde mir gesagt, daß der Klimaservice bei der Inspektion nur testet ob der Kompressor anspringt.

    Ob tatsächlich gekühlt wird wird dabei nicht getestet.

    Und lt. Werkstattmeister verliert der NZ in 2 Jahren bis zu 20% Gas bei massiven Kühlleistungsverlust.

    Macht mich irgendwie stutzig, ich kenne billige Koreaner, da läuft nach 8 Jahren die Klima wie am ersten Tag...

  • Also so eine Menge die verloren geht ist nicht normal, ich lernte noch dass 5% pro Jahr verloren gehen dürfen. Hängt natürlich auch von der Füllmenge ab, je mehr da drinnen ist umso "schleichender" wird der Verlust bemerkt bzw macht sich bemerkbar. Event. haben die Koreaner da mehr drin? Dann empfehle ich dir mal einen VW zu kaufen, kann mich noch gut an meinen Sharan erinnern. Nach 3 Jahren Komplettausfall, Hochdrucksensor hängt im Radhaus (ungeschützt), den habe ich aufgemacht und die Bauteile auf der Platine da drinnen waren wegoxidiert.... zudem war an den Leitungen 5 undichte Stellen mit Lecksuchmittel benetzt.


    Was du geschrieben hast, dass nur geprüft wird ob der Kompressor anspringt, das meinte ich mit Zusatzaufgaben mit geringem Zeitaufwand (ich hatte ein anderes Wort gebraucht, das ich um nicht gesteinigt zu werden, nicht nenne ;))