Noch eine Vorstellung eines Ignisfahrers

  • Hallo zusammen,


    jetzt möchte ich mich auch mal kurz vorstellen.
    Mein Name ist Marco und ich bin seit letztem Jahr im Juni Fahrer und Besitzer eines roten Ignis in Comfort + Ausstattung mit AGS.

    Hier im Forum angemeldet bin ich jetzt schon einige Wochen (Monate?), bin aber grundsätzlich immer eher stiller Mitleser, als Selbstschreiber.

    Ich bin jetzt gar nicht sicher, wie weit ich ausholen soll...

    Wohnhaft bin ich in der Mannheimer Gegend und zum Ignis kam ich nur durch Zufall.

    Mein "Schwipschwager" erzählte letztes Jahr im April dem Vater meiner Freundin, dass beim örtlichen Suzukihändler ein gebrauchter Jeep Renegade in brauchbarer Ausstattung stehen würde, der doch seinen etwas in die Jahre gekommenen Kia Sportage ablösen könnte.

    Da mein damaliger Wagen schon eine Weile Probleme machte und auch die HU näher rückte, dachte ich, ich kann mir den auch mal anschauen.

    Eigentlich dachte ich ja eher an nen kleineren Ersatz, in Größe (und vielleicht auch Form) eines Opel "Ädäms".

    Trotzdem fuhr ich hin und hab ihn begutachtet. Während ich schon beim Gehen war, fiel mir die sehr markante Front des kleinen Ignis auf und ich hab mich nochmal umgedreht und geschaut, was das denn für einer ist.
    Um die lange Geschichte nicht noch länger zu machen; ich wusste sofort, dass das mein nächster wird.

    Im Juni hab ich ihn dann bekommen und bin seither glücklich mit ihm.
    Leistung reicht mir, Verbrauch ist gut und ich mochte kleine Saugbenziner schon immer!


    Soweit so gut!


    Viele Grüße

    Marco

  • Vielen Dank für die freundlichen Grüße!

    Aber wie ist es denn bei Euch eigentlich in der jeweiligen Gegend?
    Seid Ihr mit Euren "Iggies" da eher ein seltener Anblick auf der Straße, oder fahren da mehr von rum?
    Hier bei uns habe ich, glaube ich, seit ich meinen habe maximal 5 Stück gesehen.

    Ich weiß dass sich beim Ignis-Design die Geister streiten (scheiden?), aber das macht ihn für mich auch so außergewöhnlich!
    Ich hatte wirklich lange überlegt, ob ich mir in der heutigen Zeit überhaupt noch ein neues Auto kaufen kann, weil mich einfach so gut wie nichts angesprochen hat.

    Wie schon gesagt, hatte ich den Adam evtl ins Auge gefasst, konnte mich aber nicht wirklich durchringen, trotz größerer Auswahl an verfügbaren Motoren.

    Beim Ignis wusste ich sofort, dass der es wird! Er ist kein Einheitsbrei und damit genau das, was mich reizt.

    Ich bin schon wieder abgeschweift...

    Also, fahren bei Euch mehr als bei mir in der Gegend rum?


    Grüße

    Marco

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von grollim ()

  • Bei uns fahren bestimmt über 10 Ignis im Umkreis von 10km herum. Da es bei uns im Winter etwas bergig ist, ist der Ignis vom Preis einfach top mit Allrad. Der Preis und Allrad ist bei uns auch ausschlaggebend gewesen. Wir wollten eigentlich einen Swift aber da hätten wir einfach viel weniger Ausstattung bekommen und auf etwas verzichten wollte ich nicht. Mittlerweile gefällt uns der Ignis aber richtig gut und wir haben unseren Kauf noch nicht hinterfragt.

  • Hallo Marco,


    Herzlich Willkommen im Forum wünsche ich dir.


    Liebe Grüße von Bodensee

    Jürgen

    Es grüßt dich vom Bodensee der Jürgen.

    (Ignis comfort + rot allgrip)

    5,4 L/100KM ????