Eure Erfahrungen mit der Polizei

  • ich muss sagen seit dem ich den SSS habe(3 Jahre) wurde ich nur ein einziges mal angehalten. Aber das war nach einem Discobesuch.


    Mein letztes Erlebnis war leider nicht so schön. Hatte einen Unfall vor 2 Wochen mit Fahrerflucht.

    Mir wurde die Vorfahrt genommen und der hinter mir ist mir dann rein nach dem ich eine Vollbremsung gemacht hab.

    Der wo mir die Vorfahrt genommen hat hat sich dann einfach verpisst X(X(


    Die Polizei konnte leider nicht kommen da es in der Region ein größeres Delikt gab und alle Einheiten dort hingeschickt worden sind.

    Somit würde auch keine Fahndung gemacht nach dem flüchtigen ||

  • Auto, Kennzeichen und bestenfalls Fahrer gemerkt? Dann können die Kollegen ganz einfach die Halteranschrift anfahren und alles dort regeln. Da müssen die nichtmal sofort an den Unfallort kommen, wobei das denk ich eh passiert sein dürfte.

    Für eine reine Personen- oder Fahrzeugfahndung müssen die Kollegen nichtmal das Dienstgebäude verlassen. 😉


    Gruß Bruce

  • Fahrer leider nicht gesehen. Fahrzeug und Nummernschild nicht erkannt bzw nur zum Teil und dazu noch ein ausländisches ohne EU-Zeichen bzw Landeskennung.


    Das hat sich alles innerhalb von Sekunden abgespielt.

    Der kamm mit einem affenzahn angeschossen. Hab ihn in letzter Sekunde gesehen, bzw erdr wo er mir schon vor der haube war.

    Hab mich richtig erschrocken und hab nur noch reagiert sonst wäre ich ihm voll in die Seite. Und dann hat es schon von hinten gekracht.

    Ich hab noch versucht das Nummernschild zu erkennen aber mein Kopf konnte nichts mehr wahrnehmen. :wacko:||


    Auf jup und winkzeichen hat er kurz reagiert. Sprich gebremst aber ist dann wieder prompt weiter gefahren.


    Hab schon oft solche Sachen gehört das der Kopf in solchen Situationen aussteigt und wollte es nur glauben. Naja jetzt weiß ich es besser.;(


    Ende vom Lied ca 5T€ Schaden. Freundin Schleudertrauma ü 1 Woche Rückenschmerzen gehabt. Ich nur ein paar Tage Nackenschmerzen. Fahrer flüchtig und der Hintermann erstmal 100% schuld solange der andere nicht ermittelt wird.

  • Das ist immer scheiße sowas. Das beste was ich dir nur raten kann, bau dir ne cam ins Auto. Nach meinem crash und diversen anderen Sachen ist das einfach das beste was du machen kannst.

    Bestes Beispiel Stoppschild:

    Ich hab kurz gehalten (war wirklich ganz kurz), aber die blau weißen haben das ja anders gesehen.

    Und die nächste Sache, die bei uns immer häufiger passiert: können oder wollen die Leute keine Kurven mehr fahren?? Es gibt ne Mittellinie und wenn man mit seinem suff nicht um die Ecke kommt soll man langsamer fahren...

  • Dafür muss man mit den Cams immer vorsichtig sein, was man aufzeichnen und verwenden darf. Sonst kannst du auch selber schnell Ärger bekommen.


    Und zum Stoppschild

    Wirklich kurz anhalten, könnte auch als zu kurz ausgelegt werden, vor allem wenn du dann dein Video noch als Beweis nimmst.

    Beim Stoppschild muss 2-3 Sekunden das Auto stehen.

    Aber mit dem Kurvenfahren bzw. den Gegenverkehr schneiden und die Gegenfahrbahn nutzen gebe ich dir vollkommen Recht. Aber das scheint wohl niemand heute mehr richtig zi lernen oder sofort wieder vergessen zu haben.

  • Laut Urteil darf eine Videoaufname als Beweis verwendet werden, jedoch ist das Aufzeichnen immer noch strafbar...bekommst also trotzdem eine Anzeige wegen dem Video. Auch welcher Zeitraum vor und nach dem Crash von der Cam gespeichert werden darf ist noch nicht geklärt.


    Dazu kommt, dass die Vodeoabschnitte nur bei starken Bremsungen oder Aufprall gespeichert werden (dürfen) und manche zugelassene Cam das nicht mal mitbekommt, wann stark gebremst wurde.


    Permanente Aufzeichnungen, welche nicht laufend überschrieben werden, sind in der Richtung nicht zugelassen und strafbar. Wenn man sich selbst belastet braucht man das Material nicht zur Verfügung stellen.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • An sich zeichnet die auf und überschreibt im loop. Gespeichert wird nur nach Knopfdruck oder G-Sensor. An die Videos komme ich auch nur dran wenn ich die Speicherkarte raushole. Wenn ich wieder in Deutschland bin zeig ich mal wo die bei mir hängt. Das ist mir dann doch zu umständlich.


    Das mit dem Stoppschild das kuriose. Wo ich mit dem Firmenwagen unterwegs war und verwarngeld zahlen durfte, habe ich genauso kurz gehalten wie mit dem sss. Damals saßen aber 2 im Wagen und aufm Rückweg waren beide am Handy zu gange. Mit dem sss stand einer permanent und hat beobachtet, der hat das gesehen und mich wollten sie dann nicht 😀


    Wir haben hier auch eine Kurve die ist ziemlich eng und es geht außen ne kleine Böschung runter. Mit einem fast Unfall als Beifahrer und einem fast Unfall mit Firmenwagen ist mir das eigentlich egal mit der cam. Da kann sich keiner rausreden, dass er die Kurve nicht geschnitten hätte. Und wenn die Rennleitung die cam sieht können die diese zur Beweissicherung beschlagnahmen. Hast du dich nicht gut verhalten am besten unauffällig im Handschuhfach verschwinden lassen 🙄