Tuning für den neuen Swift Sport 2018

  • wieso Schlag in den Bremsscheiben und Aufhängung ruinieren ? es fahren doch genug Auto´s mit Spurverbreiterung rum :/ dann müssten ja alle defekt sein ……



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!! "



    Suzuki Vitara Comfort 1.6 Benzin 4 x 2 MT , Cosmic Black Pearl Metallic , EZ 13.11.2015 , " Black Edition " :thumbsup:
    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " White Edition "

  • wieso Schlag in den Bremsscheiben und Aufhängung ruinieren ? es fahren doch genug Auto´s mit Spurverbreiterung rum :/ dann müssten ja alle defekt sein ……



    Lg

    Wenn die nicht 100% akribisch sauber draufliegen, verursachen sie starke Vibrationen beim Bremsen die mit der Zeit zuerst die Scheiben ruinieren dann die Aufhängung/Fahrwerk etc.

    Kommt Zeit, kommt der Schaden :D

  • Muss da Miki recht geben, fürs Fahrverhalten sind Spurplatten immer schlecht. Das weist du aber bestimmr auch selbst.

    Der Swift ist mein Alltagsauto zum fahren auf die Arbeit. Ich lege da keinen Wert auf ein besonderes Verhalten. Der soll nur "nett" aussehen. Wenn ich Wert auf Fahrverhalten lege, setze ich auf mein anderes Kfz :)

  • Sind endlich da, kommen Samstag rein :)

    Pro Achse 30mm

    Moin, ich habe als Winterbereifung eine Ronalfelge 7,5/17 ET 50 mit 215/40 auf dem SSS montiert, läuft absolut ordentlich und ist trotz der breiteren Spur nicht zum Spurläufer geworden. Die Spurverbreiterung mit den Distanzscheiben in Verbindung mit der Originalfelge erreicht ca. die gleichen Ausmaße (15mm pro Seite statt 12,7mm).

    Ich hatte dazu schon mal kurz geschrieben und bin jetzt echt gespannt auf deine Erfahrung mit den Distanzscheiben beim SSS.

    Ich würde mich freuen, zu diesem Thema mal eine neutrale, ehrliche Meinung zu hören, was Positives oder Negatives angeht.

    Vielen Dank schon mal!:)

  • Moin, ich habe als Winterbereifung eine Ronalfelge 7,5/17 ET 50 mit 215/40 auf dem SSS montiert, läuft absolut ordentlich und ist trotz der breiteren Spur nicht zum Spurläufer geworden. Die Spurverbreiterung mit den Distanzscheiben in Verbindung mit der Originalfelge erreicht ca. die gleichen Ausmaße (15mm pro Seite statt 12,7mm).

    Ich hatte dazu schon mal kurz geschrieben und bin jetzt echt gespannt auf deine Erfahrung mit den Distanzscheiben beim SSS.

    Ich würde mich freuen, zu diesem Thema mal eine neutrale, ehrliche Meinung zu hören, was Positives oder Negatives angeht.

    Vielen Dank schon mal!:)

    Ich kann ein wenig berichten, fahre aber aus „Performance-Gründen“ (wenn man es so nennen kann“ nur eine Verbreiterung auf der Hinterachse.


    Fahrverhalten hat sich kaum verändert, allerdings rutscht er in der Kurve nicht mehr ganz so schön über alle vieren gleichmäßig. Optisch ist es natürlich etwas besser, allerdings darf man auch keine Wunder erwarten. Fahre die distanzplatten mit 215 Winterreifen auf den Originalfelgen.


    Allerdings kann man Spurplatten ja nicht mit einer anderen Rad-Reifenkombination vergleichen, wie es bei dir der Fall ist.


    Grundsätzlich ist das Fahrverhalten natürlich nicht besser geworden, das war mir auch bewusst. Mir ging es hauptsächlich darum, die Optik vom grausig großen Überhang etwas zu kaschieren, das ist gelungen.


    P.s. die Bilder sind mit dem Serienfahrwerk.

  • Mehr wollte ich auch nicht. Nur die Optik. Wusste nicht, das es hier so viel Rennfahrer unterwegs sind :) Ist aber im

    M-Forum noch schlimmer wenn die Jungs sich über ihr Nordschleifen Setup unterhalten und dann ihre lächerlichen 5 Runden im Jahr fahren. Wollen ein Renntaugliches Setup aber bitte ohne Einbußen in der alltauglichkeit :) optisch sollte es dann sein wie in dem Video von R&H auf YouTube. 35mm tiefer und 15mm pro Reifen breiter.

  • Mehr wollte ich auch nicht. Nur die Optik. Wusste nicht, das es hier so viel Rennfahrer unterwegs sind :) Ist aber im

    M-Forum noch schlimmer wenn die Jungs sich über ihr Nordschleifen Setup unterhalten und dann ihre lächerlichen 5 Runden im Jahr fahren. Wollen ein Renntaugliches Setup aber bitte ohne Einbußen in der alltauglichkeit :) optisch sollte es dann sein wie in dem Video von R&H auf YouTube. 35mm tiefer und 15mm pro Reifen breiter.

    Ist ja auch meine Alltags-Schüssel, trotzdem muss man das Fahrverhalten ja nicht negativ beeinflussen wenn man es zu verhindern weiß. Und mit der „rennfahrerei“ hat das relativ wenig zutun, da müsste man beim SSS ziemlich tief in die Kiste greifen.

  • Danke, mir geht es auch nur um die Optik. Die Räder verschwinden einfach zu tief in den Radhäusern. Es wäre mir nur wichtig keine negative Beeinflussung beim Fahren oder Verschleiß zu bekommen.

    Darf ich mal fragen, warum du sie nur auf der Hinterachse fährst? Vorne ist ja auch reichlich Luft. Meiner läuft mit den 7,5ern auf beiden Achsen einfach echt super.

  • So siehts aus...

  • Danke, mir geht es auch nur um die Optik. Die Räder verschwinden einfach zu tief in den Radhäusern. Es wäre mir nur wichtig keine negative Beeinflussung beim Fahren oder Verschleiß zu bekommen.

    Darf ich mal fragen, warum du sie nur auf der Hinterachse fährst? Vorne ist ja auch reichlich Luft. Meiner läuft mit den 7,5ern auf beiden Achsen einfach echt super.

    Ich hatte bisher bei meinen Fahrzeugen immer negative Erfahrungen gemacht mit Spurplatten auf der angetriebenen Achse. Gut, 5mm etc. wird man nicht sonderlich merken, kann man sich aber auch schenken.


    Ich empfand es jeweils als unharmonisch, da die Fahrwerke ja auch dementsprechend nicht vom Werk aus darauf ausgelegt sind.


    Bei meinem früheren Megane RS hatte sich das Fahrverhalten mit 20 mm Platten dermaßen verschlechtert das ich sie genau nach einer Woche wieder verkauft habe.


    Beim Mini JCW mit Bilstein-Fahrwerk und erhöhten negativ Sturz das gleiche Spiel.


    Ich finde das es beim Swift im Serienzustand hinten schlimmer aussieht als vorne.


    Grüße

  • Aus Porformance-Gründen hinten breiter gemacht? ^^


    Kein Wunder, dass der nimmer um die Kurven will. Eine breitere Spur auf der Hinterachse fördert das Untersteuern in den Kurven ungemein. Lasst mal einen auf die Achsvermessung und dann seht ihr, dass der Wagen ab Werk hinten eine schmalere Spur hat als vorn. Das war schon beim MZ so gemacht, damit der Wagen etwas agiler mit dem Heck kommt. ;)

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Ok, jetzt kann ich deinen Ansatz „Distanzscheiben nur auf der Hinterachse“ gut nachvollziehen - Danke dir für die Info :) Beste Grüße

  • wer es hinten breiter will, kann sich ein Trike holen - Kurvenumkipper gerantiert ;)


    Schaut euch mal einen Messschmitt Kabinenroller an, dort der war schon 1949 VORNE breiter als hinten ;)

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • ich denke auch, alles ausser nen Schraubfahrwerk ist Performance-technisch kontra-produktiv. Nur zB kurze Federn zu verbauen in Verbindung mit Seriendämpfern, oder Spurplatten anschrauben..da ist die komplette Symmetrie aufn Kopf gestellt. Suzuki hat sich beim neuen Sport schon etwas dabei gedacht die Spur und den Radstand zu vergrössern. Aber hey, die jenigen die dieses, ich sag mal rein optische Tuning betreiben wissen das eh denk ich mir;):)

    Ich selbst habs ja auch mit dem NZ gemacht...sieht zwar gut aus, Resultat ist aber: "wenn ichn hart ran nehme" ist der Grenzbereich kleiner als vorher..sieht zwar besser aus als vorher, aber für mich fahrerisch eben kontra-produktiv.

    Genau aus diesem Grund werde ich entweder beim Neuen richtig auf die Pauke hauen oder es eben bis auf ein paar Decals, Streifen o.ä. belassen.

  • Danke für den Hinweis. Wir führen eine Kfz Firma. Wir wissen in etwa was wir machen ;)

    Na dann ist das doch kein Problem, die Kohle kommt rein von der Firma, kannst alles erneuern wenns soweit kommen sollte, dachte du bist ein 18 Jähriger der von Mama udn Papa neues Auto bekommen hat und scharf ist es aufzutunen :evil: