Tuning für den neuen Swift Sport 2018

  • ich war grad in der Ausbildung bei Opel als der Gag aktuell war...^^

    für mich gab es damals aber nur einen Swift Sport von Opel...das war der Kadett E GSI 16V

    Schmiedekolben und Natrium-gefüllte Auslassventile serienmässig

    zu der Zeit echtn geiles Ding:love:

  • ich war grad in der Ausbildung bei Opel als der Gag aktuell war...^^

    für mich gab es damals aber nur einen Swift Sport von Opel...das war der Kadett E GSI 16V

    Schmiedekolben und Natrium-gefüllte Auslassventile serienmässig

    zu der Zeit echtn geiles Ding:love:

    War das so um 1990?Ich habe in meiner Ausbildung noch einen letzten E GSI ohne Kat. Das müsste ein E 20 SE, 8-ventiler Motor gewesen sein mit ca. 135 PS. Eine brutale Maschine ohne Rücksicht auf Abgaswerte.

    Es gibt ehrlich gesagt keinen wahren Nachfolger ausser den Swift. Obwohl der Swift PS mäßig dem Polo, Fiesta oder sonst was unterlegen ist.

  • Bastuck-Klappenbrülltüte, Forge LLK u. Forge DV/Blow- off sind drinne, bissle rumgedüst und Ohrgasmen beim Gasgeben und Schalten erlebt, schöne Grüße an Suzimuzi....Klappe auf und das Grinsen wird breiter und die Lauscher gespitzt. :)

    Wie ist die Passgenauigkeit von Forge?

    Das Forge Dump Valve ist ein BlowOff Ventil oder kannst du mir noch etwas mehr Auskunft dazu geben?

  • Danke Alex für die schnelle Rückmeldung.

    Der Forge Ladeluftkühler verursacht keine Beeinträchtigungen des Radars zum Beispiel?


    Der Forge DV erzeugt lediglich nur lautere Geräusche durch die überschüssige Luft des Turbos? Oder hat er noch andere Eigenschaften...? Mir war die Artikel Beschreibung von Forge nicht ganz so klar

  • ...sagte er wärend er ansetzt zum Beleidigen :-D Oh mann.... :-D


    Ich habe Leserechtschreibschwäche. Ist nicht cool, aber man kann mit leben. Offensichtlich gibt es schlimmeres! Aber Gott seih dank gibt es Typen wie dich, die keine Defizite haben. ;-)

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • War das so um 1990?Ich habe in meiner Ausbildung noch einen letzten E GSI ohne Kat. Das müsste ein E 20 SE, 8-ventiler Motor gewesen sein mit ca. 135 PS. Eine brutale Maschine ohne Rücksicht auf Abgaswerte.

    Es gibt ehrlich gesagt keinen wahren Nachfolger ausser den Swift. Obwohl der Swift PS mäßig dem Polo, Fiesta oder sonst was unterlegen ist.

    das war so um 1990, das stimmt...es gab da GSI ohne Kat mit 130PS..der 2l 16V hatte150PS..das bei, ich glaube, ca.900kg;)

    war schon geil für die Zeit. Direkter "Konkurrent" zu der Zeit war der Golf GTI 16V, was eigentlich aber kein richtiger Konkurrent war:P

  • Danke Alex für die schnelle Rückmeldung.

    Der Forge Ladeluftkühler verursacht keine Beeinträchtigungen des Radars zum Beispiel?


    Der Forge DV erzeugt lediglich nur lautere Geräusche durch die überschüssige Luft des Turbos? Oder hat er noch andere Eigenschaften...? Mir war die Artikel Beschreibung von Forge nicht ganz so klar

    Der Forge LLK nutzt nur den vorhandenen Bauraum, ist auch ca, 3 mal so schwer, wie der OEM-LLK, also nix für Gewichtsfetischisten, Radar funzt...


    Das Forge DV lässt überschüssige Ladeluft bei geschlossener Drosselklappe ab, damit die steigende Reibung der Ladeluft den Turbolader nicht belastet. Ich mag das Ablassgeräusch des DV, was mehr Emotion in die Bude bringt und wir wissen von Dr. Biermann, wie wichtig das ist. ;)

  • Hallo, ich hab mal eine Frage zu den Vogtland Federn. Die H&R Federn sollen ja stellenweise etwas hoppeln, ist Dir das auch bei den Vogtland aufgefallen, bzw. hoppeln die auch unangenehm?


    Gruß Hanzo

  • Wenn ich allein unterwegs bin, merk ich davon gar nichts. Allerdings bin ich vor ein paar Tagen zu viert (also ca. 400 kg "Zuladung") über die Autobahn, und da hats dann schon ab und zu "gehoppelt".

    Ich kann nur sagen, dass ich mit den Vogtlands total zufrieden bin - Preis/Leistung ist auch top.

  • Wenn ich allein unterwegs bin, merk ich davon gar nichts. Allerdings bin ich vor ein paar Tagen zu viert (also ca. 400 kg "Zuladung") über die Autobahn, und da hats dann schon ab und zu "gehoppelt".

    Ich kann nur sagen, dass ich mit den Vogtlands total zufrieden bin - Preis/Leistung ist auch top.

    Also dürften die Vogtland mit einem Fahrer/Beifahrer genau an der Grenze zu diesem Hoppeln sein. Das ist auf jeden Fall eine gute Nachricht und spricht auf jeden Fall für 30mm Federn von Vogtland oder ST...😊👍

  • Der Forge LLK nutzt nur den vorhandenen Bauraum, ist auch ca, 3 mal so schwer, wie der OEM-LLK, also nix für Gewichtsfetischisten, Radar funzt...


    Das Forge DV lässt überschüssige Ladeluft bei geschlossener Drosselklappe ab, damit die steigende Reibung der Ladeluft den Turbolader nicht belastet. Ich mag das Ablassgeräusch des DV, was mehr Emotion in die Bude bringt und wir wissen von Dr. Biermann, wie wichtig das ist. ;)

    Hast du einen Leistungsunterschied oder irgendwas anderes durch den neuen LLK gemerkt?