Tuning für den neuen Swift Sport 2018

  • Ich dachte nach dem Umbau kann ich ihn auch mal zeigen.


    Ich habe mir einiges zum Thema Fahrwerk gegönnt (ich bin kein Freund von tiefer ist besser, ich mag eher den Rallye Look)


    Cusco Street Zero A so wie zwei Versteifungen (vo+hi). Dazu eine neutrale Spur, Sturz vorne -1° 45" sowie -1° hinten

    Felgen sind Autec 7x17 ET38 mit 205/45 Michelin PS4


    Viel bin ich noch nicht gefahren, mir fehlen noch die Dokumente vom TÜV aber auf den wenigen Metern lässt sich feststellen

    - deutlich straffer, aber nicht bockig

    - in den Kurven die ich richtig gut kenne, schätze ich das neue Geschwindigkeitslimit ca. 5-10% höher ein

    - in den 60-80 km/h Kurven deutlich mehr Traktion beim rausbeschleunigen


    Wenn dann alle Dokumente da sind, werde ich an den Einstellungen des Fahrwerks und am Luftdruck der Reifen arbeiten








    Steht noch einiges auf dem Programm, davon aber zu gegebener Zeit mehr

  • Willkommen Nachbar :)

    Dachte gerade schicker blauer Swift, schöne Felgen, schönes Eintracht Frankfurt Logo, schöne Cusco Elemente und dann viel mir dein Kennzeichen auf.

    Hab meinen roten auch von B+O in Oberursel und wohne im selben Kreis. Können uns bei Gelegenheit ja mal austauschen... 8)

  • Mein Cusco Fahrwerk ist bestellt - wollte auch die Höhe halten! Bist Du auf Origanlhöhe geblieben oder dezent tiefer?

  • Willkommen Nachbar :)

    Dachte gerade schicker blauer Swift, schöne Felgen, schönes Eintracht Frankfurt Logo, schöne Cusco Elemente und dann viel mir dein Kennzeichen auf.

    Hab meinen roten auch von B+O in Oberursel und wohne im selben Kreis. Können uns bei Gelegenheit ja mal austauschen... 8)

    Ahhhh noch 2 von B&O. Komme auch aus dem gleichen Kreis. Hab ihn allerdings in Gelb.


    Sich mal zu treffen wäre eine Maßnahme.


    Mit freundlichen Grüßen

  • Hallo Timme  :)


    Liebe Grüße aus der Siemensstraße, in der ich seit über 11 Jahren arbeite. Mir gefällt deine "Einstellung" :)


    Magst mal ne Zahl nennen für deine aktuellen Umbauten am Fahrwerk? Also Dämpfer/Federn und Verstrebungen? Rad-Reifenkombination wollte ich erstmal so lassen, ich bin mit den Werkspneus eigentlich (zumindest mit Werksfahrwerk) sehr zufrieden. Die Traktion ist werksseitig schon fantastisch von dem kleinen "Hightower", aber wenn da noch etwas mehr bei überschaubarer Investition geht, bin ich durchaus neugierig - gerne sogar mal für eine Mitfahrt zu begeistern, wenn sich das deinerseits einrichten ließe.


    Einzige Prämisse meinerseits: alles MUSS sauber vom TÜV abgenommen werden - tune it safe!

    Seit 2018-10-16: Suzuki Swift Sport in Burning Red Pearl Metallic

    Spritmonitor - 5,6 Liter :)

    -

    Universal Frequencies - resonate inside of me

    Try to take you for a Ride - here across the Galaxy

    © 2001 by Bass Mekanik

  • Ahhhh noch 2 von B&O. Komme auch aus dem gleichen Kreis. Hab ihn allerdings in Gelb.


    Sich mal zu treffen wäre eine Maßnahme.


    Mit freundlichen Grüßen

    Sehr lustig! Gelb, Blau, Rot... gute Kombi. Einen schwarzen und einen roten habe ich schon mal in meinem Umkreis entdeckt.

    So langsam machen wir den versnobten Mini und Abarth Fahrern Konkurrenz aus Fernost 8):D


    Ein Treffen fände ich auch eine gute Idee, der Taunus bietet da ja auch ein paar schöne Strecken :thumbup:

  • zu den beiden Fragen


    Höhe: das ist die maximale Höhe die das Fahrwerk zulässt. Ich habs vorher nicht gemessen, aber ich sag mal, das ist so 3-4cm tiefer als Original


    Kosten: Der Teil des Umbau hat +- 2750,- gekostet (ohne Rad/Reifen). Die TÜV Gebühren kenne ich noch nicht, die kommen noch dazu. Wird aber sicher auch was im Bereich 200-300 sein


    Scheint ja doch ne große Frankfurter Fraktion zu geben. Klingt nach einem Treffen auf dem Feldberg (da könnte ich auch hinlaufen,... , würde ich aber in dem Fall nicht machen)


    @ DJ MadMax, können wir sicher arrangieren

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Timme ()

  • Vor ein paar Monaten noch habe ich bereits versucht, ein paar Leute aus dem (mittel)hessischen Raum zusammenzutreiben, damals noch ohne Erfolg. Schön zu sehen, dass die Gemeinde etwas wächst und gedeiht :) Für Treffen, lustiges Geplänkel und Speis und Trank bin ich immer zu haben - auf dem Feldberg war ich schon Jahre nicht mehr, dafür aber im Seelenberg/Schmitten :)

    Seit 2018-10-16: Suzuki Swift Sport in Burning Red Pearl Metallic

    Spritmonitor - 5,6 Liter :)

    -

    Universal Frequencies - resonate inside of me

    Try to take you for a Ride - here across the Galaxy

    © 2001 by Bass Mekanik

  • Gefällt mir deutlich besser als die Bodenschleifer-Varianten. Vorallem kann man den dann auch guten gewissens mal richtig in die Kurven hacken :-D


    Hast du mal geguckt wie es bei dem Sturz mit geradeauslauf bei höheren Geschwindigkeiten ist? Ist er etwas nervöser in der Lenkung? Original fährt er bei 200 ja wie auf Schienen.

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • ich bin auf dem Rückweg vom Umbau nur kurz auf der Autobahn gewesen, auch nicht sonderlich schnell, so max. 160.

    Am Geradeauslauf ist mir da nix aufgefallen, kann aber auch sein, daß das von der Veränderung des Fahrwerks, die man massiv spürt, zu dem Zeitpunkt einfach überdeckt wurde

  • Shit so tief wollte ich garnicht!

    Cusco gibt vorne 0 und hinten - 10mm an. Auf der Homepage von Sps steht sogar + 25 - 35 und auf Nachfrage solls auch so stimmen....

    Wie hast hinten den Sturz verstellt ?

  • Auf der Hinterachse ist der Sturz nicht einstellbar, auch nicht durch ein Gewindefahrwerk.

    Die einzige Möglichkeit bieten Shims/Unterlegscheiben um damit den kompletten Radträger zu unterbauen und somit mehr negativen Sturz zu erhalten. Das muss man dann aber schon wollen und ist mit Arbeit verbunden.

    Ich würde es nicht tun, bringt das Auto nur mehr zum Untersteuern.

  • Ich hab auch nie geschrieben, dass er eingestellt wurde oder änderbar ist


    Als der Suzi bei der Vermessung stand und es optisch so aussah als hätte er hinten auch Sturz, haben wir es schlicht nachgemessen. Das Ergebnis war -1°


    Ob das so seitens Suzuki vorgesehen war, ob es Serienstreuung ist, oder sonst welcher Grund auch immer.

  • Kennt eigentlich jemand BHP Motorsports? Die bieten laut eigener Aussage ein Tuning auf ca 165 PS (+25) und 300 NM (+70) durch flashen des Steuergeräts selber, was von den Werten her sehr ja sehr ähnlich wie das im Thread beschriebene Tuning von Zellhofer klingt. Arbeiten die evtl. zusammen? Es ist keine Tuningbox sondern die Flashen das Steuergeräts, sogar mit TÜV. Und ich müsste nicht 500 km+ hin fahren.