Oil mit Schraubenschlüssel

  • hallo zusammen

    Ich beschreibt das Problem heut abend gern ausführlich, bin im Moment nur am Handy. Zu viel fummelei :)


    Auto ist n Swift Baujahr 2/2018

    Ist das richtig, dass die oben genannte Lampe ausschließlich das Wartungsintervalle anzeigt? Die leuchtet dauerhaft. Im display unten erscheint noch groß "oil" wenn der Zündschlüssel gedreht wird.

    Im Handbuch machen sie einem ja gleich Angst dass man nen Motorschaden riskiert wenn man das ignoriert.


    Öl ist drin hab ich gecheckt.


    Gruss

    Jazz

  • So hallo noch mal,

    jetzt habe ich die Zeit etwas auszuholen. Vorweg: Ich bin kein Automensch und habe im wesentlichen null Plan. ich weiß wo ich Scheibenwasser nachfülle, das wars auch schon :)

    Mein Swift ist in der 1.0 Boosterjet-Variante. Ich habe den 4/2018 gekauft als Tageszulassung gekauft. Erstzulassung war 2/2018.

    Nach 3000 km ging damals die Wartungslampe an (gelber Oil Schriftzug mit Schraubenschlüssel). Ich also hin zur Werkstatt (nicht die vom Autohaus, weil das bissel weiter weg ist, aber auch n Service-Partner).

    Die haben damals gesagt, das Problem wäre gewesen, dass das Wartungsintervall nicht initialisiert worden wäre bei Verkauf und deshalb geht's dann halt ganz schnell an.

    Sie sagten das sei gleich erledigt und sie würden es jetzt auf 12000 km stellen, weil 3000 km + 12000 km wären ja 15000km und dann würd ich ja regelmäßig zur Inspektion müssen (mein Einwand, dass ich aber ein Serviceintervall von 20 000 km hätte wurde beiseite gewischt mit dem Satz "Die Turbos von Suzuki haben schon immer 15000km").

    Jetzt ist die doofe Lampe wieder an und zwar nach 12000 km und mich macht das nervös wenn da ne lampe leuchtet, die nicht leuchten soll. Zumal im Handbuch ja gleich was von Motorschaden steht und so.


    Was ich jetzt Wissen will:

    1.) Kann die Lampe noch auf was anderen (irgendein Problem) hinweisen, abgesehen vom Wartungsintervall? Irgendwas, weshalb ich ganz schnell zur Werkstatt müsste?

    2.) Ich vermute, dass der Zähler einfach von null zählt und nicht vom vorher gezählten km-Stand, was erklären würde, dass sie jetzt bei 12000km wieder angeht und nicht erst bei 15000. Weiß das jemand genau? Oder kann da irgendwo ein Fudel sein?

    3.) Wenn keine Gefahr besteht und ein Besuch in der Werkstatt nicht nötig ist: Kann ich die selber ausmachen bis ich im Februar eh zur Inspektion muss? Ich meine irgendwo im Handbuch stand da was zu...



    Wäre wirklich toll wenn mir jemand helfen könnte. Ich schaffs zeitlich einfach nicht wegen jedem Scheiß in die Werkstatt zu fahren. (wäre jetzt seit dem Kauf das vierte Mal, immer wegen irgendeiner Kleinscheiße)


    Lieben Gruß

    Jazznow

  • Zu 1 und 3 kann ich dir keine 100%ige Antwort geben aber zu 2 kann ich dir sagen das du richtig liegst. Service Intervall zählt i.d.R. immer ab null! Ich würde mir an deiner Stelle überlegen ob du nicht doch lieber was weiter zu dem Händler fährst, wo du gekauft hast, da der andere offensichtlich überhaupt keine Ahnung hat 😉

  • danke schon mal für deine Rückmeldung :)

    Vielleicht weiß ja noch jemand anderes mehr...


    Der Händler wo ich gekauft habe ist leider ne Stunde fahrt entfernt. Wir haben noch einen anderen Suzuki Händler um die Ecke, aber bei dem kriegts du kaum mal Termine und der arbeitet nur mit Terminen oder Wagen den ganzen Tag da lassen...

  • Zu 1 und 3 kann ich dir keine 100%ige Antwort geben aber zu 2 kann ich dir sagen das du richtig liegst. Service Intervall zählt i.d.R. immer ab null! Ich würde mir an deiner Stelle überlegen ob du nicht doch lieber was weiter zu dem Händler fährst, wo du gekauft hast, da der andere offensichtlich überhaupt keine Ahnung hat 😉

    DAS!

    Es gab eine Service-Aktion für das Kombiinstrument, weil das Wartungsintervall ab Werk wohl falsch eingestellt war. Hat der Swift meiner Frau auch...!
    Der Service-Partner hat ganz offensichtlich keine Ahnung, die Wartungsintervalle die Suzuki vorgibt findest Du hier:

    Wartungsintervalle von Suzuki

    Da steht eindeutig, dass der Swift 1.0 Boosterjet einen Wartungsintervall von 20.000km hat, der Ölwechsel aber nach Kontrollleuchte, spätestens alle 12 Monate durchgeführt werden soll.


    Die Rechnung fand ich übrigens super, 3.000 plus 12.000 ergibt natürlich 15.000...dass das Kombiinstrument aber nicht addiert hätte klar sein sollen...!


    So schlimm sollte es also um Deinen nicht stehen, wobei ich mich aber von einer Ferndiagnose ausdrücklich distanzieren möchte.

    Mach lieber nen Termin bei Deinem Händler ums Eck. Betone am Telefon dass es dringend ist und Du Dir ernsthaft Sorgen um den Zustand Deines Autos machst...evtl. hilft das ja! :)

  • hallo euch. Danke noch mal für die Rückmeldungen. Habe jetzt noch nen Termin bei nem anderen händler. Da schaff ichs gerade in der Mittagspause morgen hin, 20 min arbeit und wieder zurück :)


    Der liest das ein mal aus und guckt obs am falsch eingestellten Intervall lag oder ob tatsächlich irgendwas ist. So lange muss das auto noch durchhalten.


    Ich werde berichten.

  • So hallo zusammen,

    ein bisschen Verspätung, aber noch mal die Rückmeldung. Es lag tatsächlich nur daran dass das Serviceintervall falsch eingestellt war. Wurde in Ordnung gebracht. Hab dann mal direkt nach den Kosten für die Inspektion gefragt und ein Angebot bekomme, das günstiger ist, als von meinem anderen Suzuki Händler. hat sich also immerhin etwas gelohnt.

    Gruß