Rückfahrkamera beim neuen SSS2018

  • Beim Ignis bewegen sich die Leitlinien nicht,ich denke dass beim Swift das gleiche System verbaut ist.

    Noch Mal zur Kamera von bava,

    Vielleicht ist da die Schutzfolie noch drüber um Kratzer bei der Montage zu vermeiden.

    Nein, da ist keine Schutzfolie drüber - habe den Termin mit der Werkstatt schon gemacht. Fahre das Auto Anfang Januar vor...


    Komisch nur, dass der vom Autohaus auch gleich mal nachhaken musste, ob die Linse verdreckt sein:huh: - ist das wirklich so typsich Mädel?:/:D:D:D

  • Der leichte Swift ist schön kurz für die Parklücken einer Großstadt, ich und meine Kids finden die Rückfahrkamera cool :-)

    Genau das ist es, was mich am SSS so fasziniert hat. Er ist klein und wendig, passt in (fast) jede Parklücke und hat trotzdem Dampf unterm Hintern. Und ja, Rückfahrkamera ist cool - vor allem wenn man öfter mal unübersichtliche Parklücken hat, und nicht weißs, wie der Untergrund hinterm Fahrzeug aussieht.
    Am besten freilich, wenn man auch wirklich was drauf sieht :saint:

  • Als noch nicht swift-Fahrer, bewegen sich die Linien abhängig vom Lenkeinschlag?

    Nein, die Linien bewegen sich nicht - ob es überhaupt kleinere Fahrzeuge mit dieser Technik gibt, ist mir nicht bekannt. Ich kenne das jedenfalls nur von großen Fahrzeugen, dass sich der Einschlagwinkel und die Landeposition ;) berechnen.

  • Ich schließe mich diesem Thema hier mal an.


    Und zwar ist mir bei meinem SSS aufgefallen, dass die Linien der Rückfahrkamera leicht schief ausgerichtet sind. Bin dem ganzen mal etwas auf den Grund gegangen und siehe da, die Rückfahrkamera ist schief angebracht (schwarzes Metallbracket steht auf der einen Seite weiter vor). Hat jemand dieses Problem sonst noch und weiß zufällig jemand, wie genau die Kamera montiert ist, also ob man diese selbst leicht lösen und neu ausrichten könnte?


    Mein Händler meinte im übrigen als ich Ihn darauf Ansprach nur, dass dies größeren Aufwand machen würde und wenn es keine Langlöcher zur Befestigung der Kamera gibt um diese Auszurichten, so müsste ich dann auch noch die Kosten für den Versuch tragen. Somit möchte ich lieber erstmal hier Feedback einholen.


    Habe auch mal ein Bild des Kamerabildes angefügt, dies zeigt auch, dass die Kamera leicht schief verbaut ist. Sieht man besonders oben links und rechts an der Befestigung im Bild.



    LG Jan

  • Was habt ihr bloß für Händler?


    Meiner würde überhaupt nicht auf die Idee kommen so eine Sache in Frage zu stellen.


    Der guckt sich das an, macht Fotos, schickt die zu Suzuki Deutschland mit einem vernünftigen Text und dann kommt auch zu 98% gleich die Freigabe..


    Er weiß aber auch, dass ich bei sowas nicht locker lassen würde, denn die Dinger kosten ja nun nicht mal nur zwei Euro inne Fuffziger :)


    Grüße

  • Nein, die Linien bewegen sich nicht - ob es überhaupt kleinere Fahrzeuge mit dieser Technik gibt, ist mir nicht bekannt. Ich kenne das jedenfalls nur von großen Fahrzeugen, dass sich der Einschlagwinkel und die Landeposition ;) berechnen.

    Ich glaube beim aktuellen Fiesta bewegen sie sich mit, auch wenn der natürlich etwas größer ist. ;-)

  • Erstens die Linien bewegen sich nicht bei Suzuki.

    Bei mir im Crossy (das ist das gleiche System und die gleiche Kamera) sind die Linien gerade. Am oberen Bildrand endet das Bild auch bündig mit dem Display. Hast du unten was retuschiert ?

    Entweder hat die Kamera was oder sie ist wirklich schlecht ausgerichtet.


    Auf jeden Fall nicht einfach so abspeisen lassen !

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Ok, und das sollte nicht sein. Ich sehe in meiner Cam nix vom Auto, sondern das wo ich hinfahre 😉😁.

    Also reklamieren.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Hast du unten was retuschiert ?

    Unten ist nur der Teil vom Kennzeichen retuschiert, muss ja nicht unbedingt mein Kennzeichen im Internet einsehbar sein.


    Darum ging es aber auf dem Bild ja auch nicht, oben sieht man glaube ich ganz gut, dass dort oben rechts mehr von der schwarzen Befestigung sichtbar ist als links und der obere Rand auch etwas schief ist. Wie gesagt wenn jemand weiß, wie das ganze genau befestigt wird, dann raus damit.

  • Ok das mit dem Kennzeichen unkenntlich machen ist verständlich. Aber ist es richtig, wenn man in der Rückfahrcam sein eigenes Kennzeichen sieht ?

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Didi1403 es geht hier um den Swift, nicht um den S-Cross...
    Beim Swift ist das Kennzeichen sehr deutlich zu sehen.


    Razor94 um ehrlich zu sein erkenne ich nicht dass da was schief ist.

    Die Cam ist (soweit ich mich erinnere) beim Swift nicht mittig angebracht, korrigier mich bitte wenn ich falsch liege, daher der Versatz.


    Wie dem auch sei, wichtig ist dass die gelbe und rote Linie so ausgerichtet sind, dass sie der Fahrzeugquerachse entsprechen.

    Kannst recht leicht testen, indem Du die rote Linie gerade am Bordstein ausrichtest und dann den Abstand von Bordstein zu Hinterrad links und rechts misst.

    Wenn sich hier ein Unterschied aufzeigt, ab zum Händler und um Nachbesserung im Rahmen der Garantie bitten.

    Der soll (wie Aries schon geschrieben hat) ein paar ordentliche Bilder machen und eine Reparaturfreigabe bei Suzuki Deutschland einholen.

    So schwer ist das nicht...