Partikelfilter

  • Um das Ganze mit den Euro 6 Normen mal aufzudröseln (Schein Feld 14.1)

    Euro 6 normal 36NO bis 36VO

    Euro 6b 36WO bis 36YO (wenn Prüfung nach NEFZ) 36BA bis 36BC (wenn Prüfung nach WLTP)
    Euro 6c 36ZA bis 36ZF (Prüfung nach NEFZ) 36AA bis 36AF (Prüfung nach WLTP)
    Euro 6d-Temp 36ZG bis 36ZI (Prüfung nach NEFZ) 36AG bis 36AI und 36BG bis 36BI (Prüfung nach WLTP)
    Euro 6d 36ZJ bis 36ZL (Prüfung nach NEFZ) 36AJ bis 36AL (Prüfung nach WLTP)

  • Mal was anderes zum Thema schwarzes Auspuffrohr . Mein Vitara geht auf die 90000 Km zu , Auspuff rostbraun von innen , nix schwarz oder so . Ölverbrauch ....null . Der würde wegrosten wenn der nich aus Edelstahl wäre :) Endschalldämpfer von Remus .....


    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • Der 1.6 im NZ Sport ist auch ein Multipoint-Saugrohreinspritzer.

    Also kein Direkteinspritzer.

    Ja, Ok. Das ist klar, dass der alte Vitara Motor kein Direkteinspritzer ist. Hatte mich bei der Motoraufzählung nur rein auf die RZ/AZ Motoren beschränkt. Ohne jetzt mich darüber informiert zu haben, inwiefern der 1.2er, der im RZ/AZ angeboten wird, dem K12B entspricht, der im NZ Verwendung fand. Aus der Antwort schließe ich mal, dass da eine ganze Menge an Übereinstimmung herrscht :D

  • richtig, Soviele aktuelle Motoren hat Suzuki nämlich nicht. 1.0 u. 1.4Boosterjet und den 1.2 Sauger und in Verbindung mit Mildhybrid. Habe ich einen vergessen ?

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Richtig Didi, Diesel gibts ja nicht im Angebot zumindest bei uns nicht.


    Das mit dem Verkoken soll aber keine Probleme mit sich bringen, hab mir dazu etliches aus dem VAG Regal angeschaut, selbst die grossen V8 davon die auch FSI also Direkteinspritzer sind haben das, wie eben allen diesen Types. Was man merken soll/kann ist irgendwann Leistungsverlust da der Querschnitt durch das Koks (nein kein Rauschmittel das andere... ;) ) verengt wird. Schlimm wirds halt wenn da irgendwelche Klappen zur Luftsteuerung (Teillast wird bei den FSI eine Klappe geschlossen die den Querschnitt verengt) verbaut sind das kann Probleme machen, wie allerdings an unseren das gelöst ist habe ich keine Ahnung. Daher gleich mal ne Frage an Speedy der hat ja denke mal mittlerweile schon 60.000 drauf?

  • ...ne, erst 58500. Also ich merke nix von Leistungsverlust. Aber bei der Laufleistung sollte sich da aber auch noch nix zeigen. Ich fahre aber halt auch viel längere Strecken. Kommt das mit den Verkokungen nicht eher bei Kurzstreckenbetrieb vor?

  • Nein leider nicht, das kommt auf allen Strecken, zugegeben auf Kurzstrecke mehr. Liegt einfach daran dass die Öldämpfe über die Kurbelgehäuseentlüftung ja nicht in die Umwelt gepustet werden dürfen und daher wieder über die Ansaugbrücke der Verbrennung zugeführt werden. Soweit nicht schlimm, aber da bei den Direkteinspritzern ja die Einspritzdüsen direkt im Zylinder sitzen wird das nicht mehr wie beim Saugrohreinspritzer (der den Sprit direkt vor das Ventil spritzt) gereinigt und verkokt somit. Es bringt somit auch kein Spritzusatz Abhilfe da er ja nicht ankommt wo er benötigt wird, aber lassen wir das auf uns zukommen ;)

  • richtig, Soviele aktuelle Motoren hat Suzuki nämlich nicht. 1.0 u. 1.4Boosterjet und den 1.2 Sauger und in Verbindung mit Mildhybrid. Habe ich einen vergessen ?

    Bei den aktuellen Motoren im RZ/AZ kann man pauschal sagen:

    Turbo = Direkteinspritzer, kein Turbo = Saugrohreinspritzer.

    Schreibt Suzuki auch selbst so im Katalog zum Swift:

    1.0 Boosterjet = Direkt, 1.4 Boosterjet = Direkt, 1.2 DualJet = Saugrohr.

    Der Begriff "Dualjet" sagt auch aus, daß vor jedes Einlassventil gespritzt wird, also pro Zylinder 2-strahlig.

  • Auch wenn noch nichts davon gehört, es haben alle Direkteinspritzer.

    Hier mal vom Audi FSI ein kurzes Video, man sieht sehr schön das Teil hat 65k gelaufen.


    Heisst nicht dass es bei unseren genauso extrem ist, aber alle haben das. Das gleiche wie Ölverbrauch, JEDER Motor verbraucht Öl die Frage ist nur wieviel...

  • Das mit dem Verkoken soll aber keine Probleme mit sich bringen, (...)

    Ich reiße das Zitat zwar jetzt gewaltig aus dem VAG Kontext :D Aber Besitzer eines BMW, wo der N43B20 verbaut ist, würden ihre Einwände einbringen :D Da koken die Injektoren so dermaßen zu, dass es zu einem stark unrunden Motorlauf kommt


    Danke Didi1403 für die Aufklärung. Bin halt gedanklich auf der Schiene gewesen, dass es wie beim beim MZ -> NZ Wechsel war :D Kein Stein auf dem anderen.

  • Ich kann nur für den Swift Sport AZ sprechen. Die Öldämpfe (Blowby Gas) kommen über die Kurbelwellengehäuseentlüftung in das Ansaugrohr vor dem Turbo. Das meiste Öl kondensiert im Ladeluftkühler so wie es da drin aussieht. Vieles wird aber trotzdem bei ordentlich Ladedruck durchgeblasen und auf den Ventilen landen. Der eine oder andere hat bereits eine sogenannte Oil Catch Can verbaut. Ob es was bringt ist schwer zu sagen, da es keine Langzeiterfahrungen gibt.

    Suzuki Swift Sport 2019

    Yamaha YZF-R1 2018

  • hier gab's ja schon mal die Diskussionen um Ventilverkokung. Wer sich sorgen macht kann sich eine oil catch can installieren. Ich halte das aber für übertrieben. Ansonsten halt ab und zu das "italian tuneup" machen, also das auto mal schön auf der Autobahn etwas fordern. Dadurch werden zumindest die carbon Ablagerungen im Zylinder entfernt.

    Mittlerweile gehen ja viele Hersteller zurück zu einer Kombination aus direkt + Saugrohr. Allerdings hat sich suzuki natürlich auch Gedanken gemacht. Irgendwo gibt es Aussagen dazu im Netz wenn man nach oil catch can suzuki googelt oder so ähnlich...


    Eddit: swiffiSport war schneller