Top Speed beim Sport

  • Ich habe meinen Swift Sport (AZ) heute mit GPS 209,9 km/h im 6. Gang gemessen. Strecke ging leicht bergab. Die heulenden Windgeräusche ab Tacho 200 sind wirklich schlim.

    Es müssen diverse Stellen Geräusche verursachen. Hatte einmal versucht, markante Spalten abzukleben , es aber nach unzähligen Versuchen abgebrochen. Viele Plastik Anbauteile haben zum Metall bis zu einem Millimeter Spalt, z.B. die vordere Spiegel Verkleidung, Schweller, Dachabschluss und einige Teile mehr.

    Erschwerend kommt hinzu, das verschiedene Windrichtungen und Stärken das Pfeifen beeinflussen.....

    Fuhrpark: Ford S-Max, Suzuki Swift Sport 2019, Mitsubishi Colt, Yamaha WR 125, Yamaha Vmax 1700.....8)



  • Es gehen tatsächlich knapp 230 km/h, GPS waren es 219,irgendwas. Mein Beifahrer hat ein schönes Bild gemacht, leider nicht ganz die 230 erwischt.


    Abgasanlage Fox Edelstahl ab Kat. Vorher war bei Tacho 220 Ende Gelände

  • man kann klar erkennen, dass der Beifahrer das Bild aufgenommen hat ;):saint:.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Die Qualitäten des Sport, ob MZ , NZ oder AZ liegen gewiss nicht in der Topspeed 😇

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Alles richtig. Trotzdem war es interessant. Ich gebe bzgl des Bildes zu, dass ich ihm gesagt habe, „weiter rechts“....er hat die Lüftung fotografiert vom Beifahrersitz aus....erst später ist uns eingefallen dass wir uns ja auch die GPS Anzeige als Fotoobjekt vornehmen könnten....


    Leistung sind 140 PS lt Fzg-Schein...HKS-Luftfilter und Abgasanlage sind die einzigen „leistungsrelevanten“ Änderungen

  • Also ein Pfeifen habe ich bei einer 220 lt. Tacho bei mir nicht gehört. Windgeräusche jede Menge. Und glaubt mir bei einem TT mit 250 gibt es noch ganz andere Effekte, wir nannten es immer die Flöte. Er hat je nach Windrichtung unterschiedliche Tonfolgen gespielt, das ging so bei 130 los, davor hatte man dafür Vibrationen zwischen 110-130, so krass, dass das Lenkrad vibrierte. Bei 10 Fahrzeugen in Kolonne keine leichte Aufgabe eine passende Geschwindigkeit zu finden. Von dem her bin ich sehr positiv vom Swift überrascht :-)

  • Diese Erfahrungswerte sind aber eigentlich schon wichtig, da jetzt der ein oder andere mit irgendwelchen Umbauten wie Chip-Tuning, AGA, Ansaugung oder Cup-Software um die Ecke kommt. Da hat man auch mal ein paar pro und kontra's.

    Ich finde es cool weiter so.:thumbup: