Thema Sitzbezüge - Alternativen? VW UP?

  • Guten Morgen.

    Bei unserem Swift sind die Sitze extrem versaut... aber sowas von, hab ich noch nie gesehen.
    Da es sich um schicke Pilot Sitze mit intrigierten Kopfstützen handelt, fällt die Auswahl echt mager aus... haben bis jetzt nur Sitzbezüge aus England gefunden und da werden auch nur 2x für die vorderen Sitze geliefert, also nichts passendes für die Rückbank :|
    Vom Design möchte ich erst gar nicht sprechen... Leoparden Porno Style...
    Wenn schon nichts für die Rückbank angeboten wird, hab ich mich hier in DE nach Sitzbezügen umgesehen, dabei ist mir aufgefallen das der VW UP (und ähnliche) auch über solche Pilotsitze verfügen.
    Hat da eventuell schon Jemand Erfahrungen mit gemacht?

    Danke & Gruß

  • da wirst du nix 100% passendes finden. Entweder die Bezüge abziehen und waschen oder du schaust dich nach gebrauchten sitzen um die das gleiche Muster haben oder du lässt sie vom Profi komplett neu beziehen ;)

  • Mach doch mal ein foto von den sitzen dann kann man besser beurteilen wie man vorgehen kann, und dir somit besser helfen

    8) Einmal Swift immer Swift 8)
    Wer füher bremst wird länger gesehen
    :P Ich fahre alte Autos weil ich es will, nicht weil ich es muss :P

  • Das sieht schon übel aus ist aber durchaus noch sauber zu kriegen.

    Aber wenn ihr eine komplette Innenausstattung um 200€ bekommt würde ich mir die Arbeit die alten zu reinigen nicht antun.

    8) Einmal Swift immer Swift 8)
    Wer füher bremst wird länger gesehen
    :P Ich fahre alte Autos weil ich es will, nicht weil ich es muss :P

  • Ich muss mal gucken... meine Frau möchte mal ihr Glück ausprobieren bzw. versuchen.
    Denke das ich die Tage mal den Sitz ausbaue und mir angucke, wie viel Aufwand das ist den originalen Bezug abzuziehen.
    Da aber auch die Farben sehr ausgeblichen sind, wird das Endresultat aber sicher bescheiden aussehen... auch wenn es sauber werden sollte.
    Zur Not... hab ich in China Sitzbezüge gefunden die jetzt auch nicht der Burner sind, aber immerhin bezahlbar (16,37 €).