• Hallo

    Ich will meiner Frau ein Ignis kaufen.

    Comfort plus mit Automatik in Schwarz. Habe ein Angebot für 14000 € bei Abholung bei Händler in NRW. Lieferzeit ca. 3-4 Monate. (normal?) Ich brauche allerdings Allwetter Reifen. Neue Felgen will ich nicht. Ist es möglich die Sensoren aus den Sommerreifen in die Allwetter Reifen zu basteln?

    Gruß Jürgen :)

  • Hallo

    Ich will meiner Frau ein Ignis kaufen.

    Comfort plus mit Automatik in Schwarz. Habe ein Angebot für 14000 € bei Abholung bei Händler in NRW. Lieferzeit ca. 3-4 Monate. (normal?) Ich brauche allerdings Allwetter Reifen. Neue Felgen will ich nicht. Ist es möglich die Sensoren aus den Sommerreifen in die Allwetter Reifen zu basteln?

    Gruß Jürgen :)

    ... das ist ja ein super Preis für einen Neuwagen. Bist Du sicher, dass das der Endpreis ist?

    Ich hab auch die Falken Ganzjahresreifen auf den Originalfelgen drauf - mit den Sensoren gibt es da keine Probleme - die bleiben ja an der Felge.

    Hab mal nachgesehen der offizielle Preis Suzuki Deutschland für die von Dir oben genannte Ausführung liegt bei 17840€ bis zu 2000€ Rabatt sind möglich - aber 14000€ ? Siehe hier: https://auto.suzuki.de/suzuki-…suzuki-konfigurator/ignis

  • Nur das Problem das Suzuki leider keine Allwetter Reifen mit Aufpreis anbietet.

    Also schätze ich mal ca. 300 € für die neuen Reifen. :(

    ... der Preis für diesen einen lieferbaren Ganzjahresreifen von Falken geht von 55€ bis 85€ das Stück. ich habe 360€ (inkl. wuchten und Montage) für den Satz bezahlt.

  • ... das ist ja ein super Preis für einen Neuwagen. Bist Du sicher, dass das der Endpreis ist?

    Ich hab auch die Falken Ganzjahresreifen auf den Originalfelgen drauf - mit den Sensoren gibt es da keine Probleme - die bleiben ja an der Felge.

    Hab mal nachgesehen der offizielle Preis Suzuki Deutschland für die von Dir oben genannte Ausführung liegt bei 17840€ bis zu 2000€ Rabatt sind möglich - aber 14000€ ? Siehe hier: https://auto.suzuki.de/suzuki-…suzuki-konfigurator/ignis

    Da geht auch mehr....freie Marktwirtschaft...;)

    Habe auch knapp 25% weniger bezahlt...

    Evtl. muss man bei der Konfiguration nen Kompromiss eingehen.

    Kannst ja mal durchklicken:

    https://konfigurator-bsw.meina…/cash-purchase/undefined/

    Gruß Ørn


    Ignis III Comfort Allgrip

  • Da geht auch mehr....freie Marktwirtschaft...;)

    Habe auch knapp 25% weniger bezahlt...

    Evtl. muss man bei der Konfiguration nen Kompromiss eingehen.

    Kannst ja mal durchklicken:

    https://konfigurator-bsw.meina…/cash-purchase/undefined/

    ... das ist enorm - und ich dachte ich hätte mit meinen 2000€ Rabatt günstig gekauft - aber das war letztes Jahr - es wird wohl immer irgendwo was günstiger geben.

  • Vielleicht ein EU Fahrzeug. Oder er macht auf Masse und begnügt sich mit wenig Marge, weil er weiß, das du sowie nicht mehr zurück zu ihm kommst, falls Reklamationen sind.

  • Vielleicht ein EU Fahrzeug. Oder er macht auf Masse und begnügt sich mit wenig Marge, weil er weiß, das du sowie nicht mehr zurück zu ihm kommst, falls Reklamationen sind.

    ... nee, das sind diese Ab-Zentrallager-Verkäufe an den Autohäusern vorbei - Suzuki ist es am Ende egal, wer die Autos verkauft - Hauptsache es wird verkauft - gut für den Kunden, gut für Suzuki - eine Sauerei den Vertragshändlern gegenüber, aber dass die ihren Leuten auch Löhne zahlen müssen scheint keinen zu interessieren - so wird alles gegen die Wand gefahren. :thumbdown:Wird wohl nicht mehr lange dauern und man kann Neuwagen online kaufen und die Angestellten der Autohäuser werden sich in die Schlange vor dem Jobcenter einreihen müssen. :cursing:

  • nee, glaube ich auch nicht, das sind m.M.n. einzelne Vertragshändler die mit dem BSW einen Großabnehmervertrag haben...in meiner Zeit als VAG-Verkäufer hatte ich da teils negative Erfahrungen, es stimmt aber dass dem Hersteller egal ist wer verkauft und wieviel er damit

    verdient

    Suzuki Ignis Comfort+ AGS Pure White Pearl Metallic

  • Hallo zusammen, offenbar wird hier nicht an den Händlern vorbei verkauft, da man ja Angebote von Händlern - auch regionalen - erhalten soll. Die Frage ist natürlich, ob nicht der eine oder andere Händler sich den entgangenen Gewinn "durch die Hintertüre", z.B. durch teureren Service wieder hereinholt bzw. sich nicht gerade besonders bemüht zeigt bei Problemen, Sonderwünschen usw. Einen Sonderrabatt gewährt Suzuki Deutschland z.B. auch für Mitglieder beim Bauernverband, landwirtschaftlichen Maschinenringen, Jagdverband und ähnlichem. Alles eine Frage der Abwägung, wofür man sich entscheidet.....


    Viele Grüsse

    Helmut

  • ... ja ich sehe gerade - die Händler fungieren nur als Vermittler und für denjenigen, für den sie vermitteln, der macht das eigentliche Geschäft und kann so Großbestellungen beim Hersteller machen und so extrem niedrige Einkaufspreise bekommen - die vermittelnden Händler erhalten nur eine Provision.

    Siehe hier: https://pro-neuwagen.de/

    Aber wie ich schon vermutet habe die Autohändler sind nicht diejenigen, die das Geschäft mit dem Autokauf machen - sie sind nur Handlanger und bekommen ein paar Brotkrumen ab.

  • Frank0307 , wie überall. Der kleine Mann macht die Arbeit und der große dahinter legt oftmals die Füße hoch und kassiert ab🙄.

    ... wir, die Konsumenten haben es aber selbst in der Hand, ob wir uns von niedrigen Preisen steuern lassen und nicht nachdenken, warum manche Preise so "günstig" sind. Am Ende brauchen wir uns nicht aufregen, wenn wir für niedrige Preise auch nur noch niedrige Leistungen erhalten, da diejenigen, die hochwertige Leistungen für entsprechend höhere Preise anbieten, kaputt gemacht wurden und nicht mehr am Markt zu finden sind.

    Also ich weiß, dass ich jederzeit zu meinen (etwas teureren) Suzukihändler gleich bei mir um die Ecke gehen kann und mir bei jedem Problem geholfen wird.

    Gerade erlebt, wo man sich Zeit für mein Notradnachrüstproblem genommen hat, mit mir zusammen ne gute halbe Stunde Listen durchsucht hat um ein kleines Teil von wenig Umsatzwert zu suchen, ohne zu wissen, ob danach auch Geld fließt. Das war es Wert, nicht den günstigsten Kaufpreis gehabt zu haben, denn ich weiß, dass ich wieder hingehe und der AH weiß, dass ich wieder komme.

  • Frank0307 , kann ich Dir nur beipflichten. Da ich wirklich noch ein Frischling bin was Autos betrifft, kann ich mit jedem noch so doofen Problem zu meinem Autohaus gehen oder eine Mail schreiben, innerhalb einer halben Stunde ist alles beantwortet oder behoben.

    Genauso halte ich es bei fast allem. Lieber gebe ich ein paar Euros mehr aus, habe dann aber auch kompetente Ansprechpartner an meiner Seite 😊.

    Das passende Notrad werde ich bei der Inspektion ansprechen.

  • Die meisten Händler sind aber auch bisschen zu teuer. Meiner hier wollte 16500 für den Ignis. War allerdings mit Zulassung Wunschkennzeichen usw.

    So komme ich auf ca. 14200 € mit selbst ist der Mann. 14500 € war ich bereit zu zahlen.

    Bei meinem letzten Auto VW Passat war das selbe. 5 Händler hier in der Gegend wollten mir ca. 5-8. % geben bei Barzahlung. Da kaufte ich ihn lieber in Köln und holte ihn in Wolfsburg ab und bekam 19,5%. Zitat VW Händler für 1000 € Gewinn macht er sich nicht dir Mühe.