Abgasanlage für Swift Sport AZ (Erfahrungen, Neuheiten, Angebot, etc.)

  • Hab mit RHD/Speedmaster geschrieben und mit SPS Motorsport telefoniert. Zudem habe ich noch eine Anfrage direkt an den TÜV Hessen gerichtet, Antwort noch ausstehend.


    RHD/Speedmaster und SPS sagen schon mal, dass die HKS Hi-Power SPEC-L sich wohl eintragen ließe, kosten 350€ - 600€ für die Eintragung.


    Als Rand Information, für die lauten unter uns, Chris von SPS sagte auch am Telefon, dass die Milltek lauter wäre als die HKS.


    Hier mal die technischen Daten:

    HKS Hi-Power SPEC-L

    https://www.hks-power.co.jp/en/product_db/muffler/db/19929


    HKS Legamax Premium

    https://www.hks-power.co.jp/en/product_db/muffler/db/19928


    Hab noch ein Video aus Belgien von einem Swift Sport mit einer Bastuck Klappen Auspuffanlage gefunden:

    der hört sich ganz schön übel an!

  • Ich hab die Axle Back Milltek, also ab MSD drunter und das ist absolut ausreichend. Diese ist mit der komplett Anlage identisch, abgesehen vom Ersatzrohr. Hab mir natürlich die Arbeit gemacht und ein Ersatzrohr selbst geschweißt, dies aber sofort wieder rausgeschmissen, da es wirklich abartig laut ist. Ich werde, wenn mal Zeit ist, in das Ersatzrohr einen Schalldämpfer einbauen und dann nochmal testen. Der SSS hat ja gleich zwei MSD, also sollte sich mit nur einem was am Klang ändern 😉

  • Das Problem an der Serienanlage ist, dass sie im Innenraum kaum wahrnehmbar ist, obwohl die Dämmung sehr spärlich ist. Die Anlagen, die wirklich Sound haben von HKS oder CTC habe ich nicht mit Zulassung gesehen, bleibt noch FMS, alles andere wird kaum wahrnehmbarer sein als Serie.

    Ich glaub erlich gesagt nicht das die FMS lauter ist als Remus und Bustuck. Nur der Rohrdurchmesser wird hier nicht den großen Unterschied machen. Ich glaub das in unserem Fall der innere Aufbau der ESDs die größten Unterschiede ausmachen werden. Genau weiß man das aber auch nur wenn man mal alle gehöhrt hat.

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • Jetzt geht das Video!

    Ich liebäugel gerade mit einer AGA von HKS

    Die "HKS Super Turbo Muffler Suzuki Swift Sport ZC33S" ist auf japspeed gelistet und müsste oben noch ergänzt werden.

    Wie schaut es mit der TÜV Abnahme bei den HKS AGAs aus? In der Beschreibung sind es 5db mehr und somit eigentlich noch im Toleranz Bereich. Bekommt man die HKS Anlagen durch den TÜV und mit welchen Kosten muss man rechnen?

    Ich hab die Anlage ergänzt. Sei dir aber bewust, dass du hier 400 euro mehr zahlst nur für Titanum-Endrohre. Die Anlage ist sont soweit ich das sehe fast baugleich mit der HKS Hi-Power SPEC-L. Ich denke auch vom Klang her sind die fast identisch.


    Zur Eintragung:

    Also ich habe bei mir hier im Raum Magdeburg nur Absagen für sowas bekommen.

    Ich hab aber auch mit SPS-Telefoniert, die wohl auch Eintragungen für die HKS machen.

    Problem ist nur, dass du hier wirklich viel Geld ausgibst und wenn der Polizist mit Messmikrofon hinter deinem Swift steht ist die Eintragung vollkommen wertlos.

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • Zur Bustuck: Definitiv von der Klangart für mich die interessanteste AGA. Da bei dieser AGA der ESD überbrückt wird, für mich wieder die Bestätigung für das Prinzip: Lauter machen immer am ESD und nicht am VSD. Klingt einfach besser!

    Davon abgesehen wird die Anlage in der Realität aber warscheinlich extrem laut sein. :-D


    Zur Miltek: subjektiv Lauter ja, aber Klangart besteht halt nur aus Fauchen. Find ich persönlich eher abstoßend.

    Die Anlage wirkt durch das hochfrequente Fauchen halt auch viel lauter, weil das menschliche Ohr hohe Frequenzen viel lauter wahrnimmt als tiefe Frequenzen. Gemessen ist sie dann auch nicht viel lauter...


    Zur HKS: Oh Ha, das ist echt teuer...

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • Die HKS Super Turbo ist laut dem Datenblatt von HKS um 2db lauter im Vergleich zu der SPEC-L

    Ich denke dies kommt vermutlich durch die anderen Endrohre, der Durchmesser ist hier größer. Auch ist bei der Super Turbo keine Rede mehr von einer Gewichtserparnis, die liegt bei der SPEC-L bei ca. 7Kg.


    Natürlich hast du recht, wenn die Polizei einen schlechten Tag hat, dann beschlagnahmen sie das Fahrzeug. Hab von meiner Werkstatt auch gehört das aktuell vermehrt Kontrollen bzgl. der Lautstärke vorgenommen werden, im Raum Frankfurt.


    Ich für meinen Teil kann mir jedoch nicht vorstellen, dass die HKS wesentlich lauter ist. In meinem Schein ist unter U.1 ein db Wert von 75 angegeben, die HKS scheint 85db zu verursachen. Im idle, sprich im Stehen sind es wohl 4db Unterschied.

    Alle Information zu HKS stehen hier: https://www.hks-power.co.jp/en…search/product/1/maker/7/


    Für welche Anlage würdest du dich entscheiden? Nach deinen Aussagen geht die Tendenz Richtung Bastuck...


    Bei den verwendeten Materialien sehe ich die HKS vorne...

    Ich habe immer noch die Hoffnung, dass der angefragte TÜV die HKS mit einer Sonderabnahme einträgt. Sobald ich eine Antwort habe, werde ich berichten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von x-Timmey-x ()

  • Bei den dB-Werten muss man vorsichtig sein. Die deutschen Messstandarts haben nix mit denen von HKS zu tun. Wenn die ihr Messmikrofon 20 cm weiter weg und in einem anderen Winkel halten, sind das schon welten....

    Beim verwendetem Material, muss man sagen, das alle nur mit Wasser kochen, oder besser gesagt mit Edelstahl :-D Einige Anlagen sind nachträglich poliert andere nicht. Unterschiede gibt es vorlallem bei den Schweißnäten und den verwendeten Verbindungssystemen.


    Ich bewerte Anlagen eigentlich hauptsächlich danach, wie viel Gedanken man sich bei der Auslegung und Abstimmung der Schaldämpfer gemacht hat und was für Dämpfertypen verwendet wurden. Da ich aber keine der besagten Anlagen bisher in real gesehen und gehöhert habe tappe ich hier komplett im Dunkeln.

    Von Der HKS bin ich persönlich nicht so der Fan. Da ich noch einige leistungssteigernde Modifikationen vornehmen will ist mir der Rohrdurchmesser bis ca. 1 m nach Turbo einfach zu dünn. Schön wiederum ist, das hier vermudlich 2 Absorberschälldämpfer verwendet wurden.
    Am liebsten würde ich alle kaufen und umfangreich testen :-D

    Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es bei mir eine Anlage mit ECE-Zulassung wird. Sprich FMS, Remus oder Bustuck.

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • Hätte gerne dunkle Endrohre, da würde die HKS gut passen, sonst käme nur Remus oder die FMS infrage. Wobei die FMS mit Carbon Endrohre richtig teuer wird!


    FMS hat jetzt auch die Preise angezogen...


    Jemand eine Idee wie man hier verhandeln kann?


    PS: Ich tappe auch komplett im Dunkeln und bin deshalb auch sehr unentschlossen! Live hören konnte ich auch noch keine...

  • Hab eben den Preis für die HKS von SPS Motorsport erhalten, liegt bei 1400€ inkl. Eintragung. Ob die Montage jetzt dabei ist oder nicht weiß ich noch nicht 100%

    Ich werde wohl mein Glück mit der Remus black chrome wagen, die ich gerade für 1.000€ angeboten bekommen habe.

    Die 400€ Differenz zur FMS oder zur HKS stecke ich in die Alus

  • Ich werde mir ein KW Gewindefahrwerk und die Spurverbreiterung von H&R gönnen. Bei der Auspuffanlage habe ich zwischen 2 Modellen mit Gutachten zu wählen ... die Remus oder die Bastuck. Beide mit ABE Gutachten und für den AZ verfügbar.

  • Hab eben den Preis für die HKS von SPS Motorsport erhalten, liegt bei 1400€ inkl. Eintragung. Ob die Montage jetzt dabei ist oder nicht weiß ich noch nicht 100%

    Ich werde wohl mein Glück mit der Remus black chrome wagen, die ich gerade für 1.000€ angeboten bekommen habe.

    Die 400€ Differenz zur FMS oder zur HKS stecke ich in die Alus

    Ganz erlich?! Ich glaube das ist aktuell auch wirklich der beste Weg. Ich habe mit Remus immer nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Die wissen einfach auch genau was sie tun. Und der Preis ist ja wirklich sehr gut! Wo hast du das angebot bekommen?

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von schwarz1000 ()

  • Hab bei den Jungs von DF Automotive GmbH & Co. KG bestellt bzw. bei sportauspuff-billiger.de

    Super nette Beratung, hier werde ich öfters kaufen. Auch hatten Sie mir ein bomben Angebot für das ST X Fahrwerk inkl. Einbau, Eintragung und Spur Einstellung gemacht! Sitzen leider in Flensburg und für mich zu weit weg von Frankfurt. Wer jedoch die Zeit mit bringt und vielleicht Urlaub dort machen möchte, kann ich die Kontaktaufnahme wärmsten empfehlen.

    Die Lieferzeit der Remus Anlage beträgt 2-2,5 Wochen, der ordentlichkeit halber waren es 1020€


    Hab heute morgen noch ein weiteres Angebot bekommen. Dies wird sich aber nur für jemanden lohnen der 1 Woche auf sein Auto verzichten kann und möglichst nah an Chemnitz wohnt. Es wird eine Entwicklungsanfertigung ab Kat für den Swift Sport gemacht, vermutlich mit ECE Zulassung. Kostenpunkt 500€

    Gerne vermittel ich das Angebot, da es sich für mich nicht rendiert. Doppelte an und Abreise mit Auto und Bahn. Da spare ich vielleicht 200 - 300€

    Das Angebot ist bis zum 30.04 gültig!

  • Ja da würde ich wahrscheinlich auch bestellen.

    Hab bei denen auch meine Radreifenkombination bestellt und einfach einen spitzenmäsigen Service und Kontakt gehabt! Ich hatte viele Spezielwünsche und sie haben sich jedem Wunsch angenommen! Einfach klasse!

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • Meine Felgen werde ich dort sicherlich auch bestellen, werde dort jetzt mal anfragen ob sie auch Cusco beziehen können.


    Auspuffanlage von Remus ist bestellt und das Fahrwerk wird heute verbaut. Erste Bilder mit dem Fahrwerk und den lackierten Bremssätteln gibt es zum Wochenende!