ADAC - Bewertung/Test des neuen S-Cross

  • Liebe Community,

    ich wollte mal eure Meinung zum Test des facegeliftetenS-Cross bzw. allgemein von Suzukis beim ADAC erfragen. Mir ist nämlich aufgefallen, dass die (recht negative) Bewertung beim ADAC sich sehr stark von jener durch andere Quellen unterscheidet, z.B. Automagazine oder die allgemeine Presse. Auch mit meinen persönlichen Erfahrungen deckt sich der/die Test(s) nicht wirklich. Ich stelle fest, dass Suzuki als Marke allgemein eher schlecht (als überteuerte Ramschkisten) wegkommt und mit Argumenten, die ich teils fragwürdig finde: Wieso ist der S-Cross ein durchschnittliches Auto zu einem "happigen" Preis? Ich bin sowohl mit der Verarbeitung als auch den gebotenen Features zu dem Preis sehr zufrieden – was man von z.B. VW bei weitem nicht sagen kann. Die sind einfach nur viel zu teuer für (wenn überhaupt) minimal mehr Features pro Auto. Mir will auch nicht in den Kopf, warum der neue Jimny von ADAC sicherheitstechnisch auf die Mütze bekommt, weil er keine Assistenzsysteme serienmäßig hat? Ähm, bei mir muss ein Auto beim einem Crash sicher sein – wenn der Fahrer Assistenzsysteme braucht, um einen Crash zu vermeiden, dann ist der Fahrer nicht fahrtauglich. Meine Meinung…

  • Also ich habe diesen Wagen als Comfort ohne Plus aber auch mit Allrad. Ich kann nix dazu sagen , wie der ADAC zu seinen Bewertungen kommt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Wagen. Einige Kritikpunkte kann ich verstehen wie das minderwertig anmutende Hartplastik. Das ist aber bei allen Suzukis so und im vergleichbaren Preissegment ähnlich. Der Verbrauch ist realistisch angegeben. Auf Langstrecken haben ich bei Autobahn mit ca120 einen Verbrauch von 6.1 Litern. Ich finde das für dieses Auto ok. Warum der ADAC dies als negativ bewertet kann ich nicht verstehen. Wenn man sich vergleichbare Benziner ansieht , sind die auch nicht besser. Dafür bescheisst Suzuki nicht mit den Werksangaben 😁.

    Ich würde ihn ohne zu zögern wieder kaufen.

    Achja , die Preisangaben sind Listenpreise. Da ist immer noch was drin. Meiner wurde als Vorführer gekauft mit erheblichem Nachlass.

    Ein Comfort+ würde es absichtlich nicht , weil das dann inclusive Schiebedach mir hinten zu viel Kopffreiheit weg genommen hätte.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Nachtrag, auf ADAC Bewertungen schaue ich erst Recht nach deren Skandal noch Kritischer 😉.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Es ist eben kein deutsches Auto, deshalb werden beim ADAC sofort schon Minuspunkte fällig.

    Grüsse aus dem kleinen Luxemburg

    Mischi


    S-Cross 4, 1,4 GLX (Comfort+) mit Automatik und Allrad.

    Farbe : "Sphere Blue Pearl Metallic".

  • Obwohl der S-CROSS vor dem Facelift Dauertestsieger war ...aber das war bei Autobild.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • solche Bewertungen sind nicht objektiv genug, das Auto steht super da,die Lenkung ist super, die Ausstattung in dem Segment super

    im Vergleich zu Opel Crossland X verliert der Opel


    der ADAC hat ja deutsche Autos lieber


    mein SX4 S-Cross wächst gerade

    Suzuki SX4 S-Cross 1.0 Boosterjet Comfort Grau Metallic -- Cordula

  • Liebe Community,

    Mir will auch nicht in den Kopf, warum der neue Jimny von ADAC sicherheitstechnisch auf die Mütze bekommt, weil er keine Assistenzsysteme serienmäßig hat?

    Diese Assistenzsysteme sind nun mal Teil des Punktesystems (nicht nur beim ADAC). Fehlen diese, kostet das halt ein oder zwei Sterne.

    Mich persönlich interessieren diese Wertungen auch nicht.


    Heute ist es wichtig, möglichst viel Gebimmel im Auto zu haben (was die meisten dann so gleich abstellen, wenn möglich :D). Online bei Netflix Filme schauen können und eine Armaturenträgeranmutung (Lederbezogen war es bei meinem Brot- und Butter - Lancia schon immer) die zum Kuscheln einlädt.


    Meine Prioritäten liegen eher auf problemlose, funktionierende Fahrzeuge die möglichst wenig in der Werkstatt stehen.

  • ich fahre schon über 20 Jahre Suzuki Jimnys SX 4 und wenn ihr mir ein glauben könnt meine Autos wurden nie getragen ,die bekamen immer eins auf die Mütze .

    Wenn der ADAC meint diese Autos schlecht zu bewerten ,sollen Sie ,Hartplastik schlechte Verarbeitung und so weiter ,wieviel deutsche Autos haben Hartplastik Ok Ford ist nicht ganz Deutsch ,wo sind die den gut verarbeitet.

    Und Assistenten im Auto wers braucht ,z.b ABS im Gelände ist gar nicht so gut ,warum muss ich was im Auto haben ,damit ich ihn in die Kurve schmeißen kann ,wenns ohne nicht geht machste halt langsamer ,je mehr Systeme eingebaut sind desto unaufmerksamer wird der Fahrer,bis es knallt.

    Alle Suzuis haben außer das normal Auspuff Batterie Bremsen erhalten ,das braucht jedes Auto ,das einzige was ich nicht bestätigen kann ist der Sprit verbrauch ,also der SX Diesel 6,5 Liter ,Der SX 4 Benzin 7 liter dann muss ich aber verhalten fahren ,die Jimnys 9,5 liter

    ja alle Autos fuhren jeden Monat ca 700 BAB.

    Und Bewertungen sind immer relativ ,wie in der Schule im Sport und und beim einen bekommst die Note 5 beim anderen die Note 2.

    Ich frag da lieber Leute die die Auto täglich fahren ,und was die so denken ,danach entscheide ich