Vom Ignis zum Swift Sport mit H&R, ATS, Eton LS und InoXcar ESD

  • Oh Mein Gott mir wird gerade ganz anders, wenn ich hier so druch lese.



    1. Verbundlenkerachsen verschrenken bringt rein garnix, weil sie dabei stark nach innen kippen und nicht gerade nach oben federn. Genau das passiert nämlich, wenn du mit 170 über eine Bodenwelle auf der Autobahn fährst. Ich fahre ein 7,5J ET42 und hab die Freigängigkeit mit Sandsäcken im kofferraum gestestet. Resultat: ca 5mm luft.

    beim verschrenken hatte ich ganze 25 mm luft

    Gut ich fahr auch mal auf der Rennstrecke damit aber auch im sportlichen Alltag würde ich hinten nix breiteres fahren.

    Mir ist schonmal vor 11 Jahren mit eingetragener (!!!!) Rad-Reifenkombination genau deshalb bei 200 der Reifen regelrecht explodiert auf der Hinterachse. Ich hab das Auto gerade noch gefangen und bin dan in eine Ausfahrt geschossen..... Ursache: Reifenflanke am Kotflügel aufgerissen. Verschränken vorher war 10mm platz. Heute entwickel ich selber Antriebs udn Fahrwerkskomponenten und denke mir, wie unglaublich dumm ich damals war.


    Halbwissen kostet Leben!

    Das soll keine Klugscheißerei sein oder so, ich will nur vermeiden, dass Leute die gleichen Fehler machen ich damals.


    2. Der Tüver wird es vielleicht abnicken, villeicht aber auch nicht. Aus meienr sicht vollkommen irrelevant. Ich würde lieber selber das Auto mit gewicht druchfedern und schauen ob du genug luft hast.

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • Genauso mit Sandsäcken gemacht und die Radläufe gezogen (8J ET45) , habe ca. 6mm Luft jetzt... aber die Diskussion ob notwendig oder nicht, gibts eh auch hier im Forum ...


    Absolut erforderlich auch meine Meinung!

  • Hallo schwarz1000,


    ich glaube ich kann Dich beruhigen.

    Ich gebe Dir mit den Sandsäcken absolut recht. Nur habe ich leider keine in meiner Garage und wollte mal sehen, wie es überhaupt aussieht.

    Mit meinen 7j und ET45 Felgen + Spurplatten, bin ich nur gut 0,5 cm weiter draußen als Du.

    Die Spurplatten, da mache ich mir nichts vor, habe ich nur aus optischen Gründen montiert.

    Nebenbei habe ich von Alter her, die Zielgruppe für dieses Auto, weit überschritten.

    Dadurch in meinem "Autoleben" schon viele Autos "optimiert / verbastelt" um ein Gefühl zu haben, was geht.


    Schönen Gruß

    Peter

  • Dieses Hobby ist nicht alters abhängig/begrenzt und Du musst Dich nicht rechtfertigen! Wie was warum Du machst, bleibt ja Dir überlassen! Hau rein Peter, mir gefällt was Du machst und mach weiter so, ich bin auf das nächste Video gespannt, wenn der ESD eingefahren ist 😉👍