Keyless Entry und leere Batterie

  • Hallo


    Ich bin neu hier. Wir haben seit 3 Tagen einen Ignis mit Keless Entry in der Familie.


    Schönes Auto. Gefällt allen gut:)


    500 Seiten Bedienungsanleitung werden irgendwann auch gelesen sein.:P


    Nur eine Frage habe ich jetzt schon.


    Wenn irgendwann mal die Bat des Ignis leer oder def. ist, wie komme ich ins Auto ????=O=O


    Oder wie öffne ich die Motorhaube um an die Bat zu kommen ?????


    Konnte in der Bedienungsanleitung nichts finden.


    Gibt es da einen Trick ????


    Viele Grüsse

    Rainer

  • Das ist dann aber der umgekehrte Fall. Wenn die Batterie der Fernbedienung leer ist :D

    Was sie immer im unpassendendsten Fall ist. Highlight waren da, wo er wegen eines Garantiefalls bei der Suzukiwerkstatt stand und die für 4€ eine neue Batterie reingestopft haben :/ Und die hat nicht länger gehalten als andere, billigere Knopfzellen.

    Oder wo ich eilig weg musste. Schnappte mir den Ersatzschlüssel, aber wie sollte es auch anderst sein. Der war auch leer. Musste ich doch rest die Batterie wechseln.

    Wo die Fahrzeugbatterie kaputt war (eine Zelle hatte einen kurzen), konnte ich kurioserweise das Fahrzeug regulär öffnen per Keyless. Wurde erst lustig, als Ich versuchte das Fahrzeug zu starten.


    tl;dr: Braucht man sich keinen Kopf zu machen, rein kommt man auf alle Fälle.

  • Hallo. Heute ein Erlebnis in der Selbstwaschanlage mit dem Keyless System.


    Ich hatte den Keyless-Schlüssel im Auto gelassen und habe den Ignis gründlich abgesprüht und gewaschen.


    Nach der Wäsche merkte ich, dass die Türen verschlossen waren, obwohl der Keyless-Schlüssel im Wagen lag.


    Scheint empfindlich gegen Nässe zu sein. Also musste ich erstmal den Ersatzschlüssel von zu Hause holen, um den Wagen zu öffnen und

    aus der Waschbox zu fahren.


    Dann noch mal getestet, Schlüssel im Wagen und versucht abzuschliessen. Geht wie erwartet überhaupt nicht. Kann also nur am Wasser liegen.


    Meine Lehre daraus. Den Schlüssel immer bei sich tragen.

    Suzuki Ignis Comfort+ AGS Metallicgrau Baujahr 2018

  • Meine Lehre daraus. Den Schlüssel immer bei sich tragen.

    … das sollte man eigentlich immer, erst recht wegen böser Buben mit langen Fingern .


    Aber dein Erlebnis ist schon sehr außergewöhnlich. Bei unserem allerersten Suzuki mit keyless entry hatte der Freundliche den Begrüßungsordner (mit Ersatzschlüssel) schon in den Kofferraum gelegt und wir bekamen den Wagen nicht zu :saint:.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Bei unserem allerersten Suzuki mit keyless entry hatte der Freundliche den Begrüßungsordner (mit Ersatzschlüssel) schon in den Kofferraum gelegt und wir bekamen den Wagen nicht zu :saint:.

    das war bei mir genauso....ich hab wie ein blöder gesucht.....mit Fernbedienung ging es aber. Bis ich Döspaddel darauf kam, vergingen einige Minuten....:S:saint:

  • Ich hab mir hier zwei Spares schneiden lassen. Wird fuer je US$4 gemacht, entweder mit Schluessel- Foto oder Schluessel nummer ( sollte auf einem kleinen metal stueck an eurem Schluessel sein). Sind klein genug um immer im GeldBeutel zu sein. Damit kann man die Tuer aufschliessen (aber dann braucht man den richtigen Schluessel zum starten). (oder den Reserve schluessel versteckt im Auto)

    Achtet auf das Schluessel profil: bei mir ging dieses Profil im 2019 Ignis, und im 2011 Splash.

    Dauert aber so vier Wochen bis er von China ankommt, ist aber billig genug..

  • ... ähm - Du hast denen jetzt Deinen Schlüsselcode gegeben? =O:/ Du weißt auch, dass Schlüsselcode auf dem Schwarzmarkt und im Darknet gehandelt werden? Hier in Europa wird der Ignis wohl weniger gestohlen aber in Asien mag das schon anders aussehen.

    Und wozu braucht man solch einen Plasteschlüssel?

  • Oder wo ich eilig weg musste. Schnappte mir den Ersatzschlüssel, aber wie sollte es auch anderst sein. Der war auch leer. Musste ich doch rest die Batterie wechseln.

    ... daher habe ich die Batterie aus dem Ersatzschlüssel genommen und mit Klebeband draufgeklebt - Solche Knopfzellen habe ich außerdem immer neu zu Hause liegen, da ich die auch für andere Geräte brauche - im Auto bietet sich an, eine neu verpackte Knopfzelle mit Klebeband ins Handschuhfach zu kleben - dann ist immer Ersatz da.

  • im Auto bietet sich an, eine neu verpackte Knopfzelle mit Klebeband ins Handschuhfach zu kleben - dann ist immer Ersatz da.

    ein ganz kleiner Tipp: leider haben diese Batterien auch eine Selbstentladung. Also nie zu viele auf Vorrat kaufen und die im Handschuhfach einmal im Jahr überprüfen.

    Meistens kündigt sich das "Leerwerden" der Batterie im Handsender allerdings schleichend an, so dass man rechtzeitig merkt : es ist Zeit zum Wechseln.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Meistens kündigt sich das "Leerwerden" der Batterie im Handsender allerdings schleichend an, so dass man rechtzeitig merkt : es ist Zeit zum Wechseln.

    Natürlich tut es das, aber wie es halt immer ist: Solange es noch geht, egal wie oft man auf das Knöpfchen drückt, ist nicht so dringlich, wie wenn man dumm davor steht :D Schon so oft gedacht, wenn Ich gemerkt habe, die Batterie lässt nach, nachher wechseln. Aber das wird dann auch direkt immer gleich vergessen :D