Digitale Tempo anzeige möglich?

  • Guten Abend aus dem Saarland,

    seit vorgestern steht der neue Ignis allgrip in meiner Garage (na ja, gefahren ist er auch schon...),

    aber eines habe ich noch nicht rausgefunden: Gibt es neben der analogen Geschwindigkeitsanzeige (dem normalen Tacho) auch die Möglichkeit, das Tempo digital mit Ziffern anzeigen zu lassen?

    Ich habe bisher trotz langer Suche und Ausprobieren leider nichts gefunden. Auch im Navi-System wird das aktuelle Tempo NICHT angezeigt - lt. Handbuch ist auch nichts dafür im Einstellungsmenue zu finden.


    Hat jemand eine Idee, ob und wie ich doch noch zu meiner (vielleicht sogar gps-genauen) digitalen Geschwindigkeitsanzeige kommen kann?

    Im Voraus schonmal herzlichen Dank...

    Lytzerich

  • Hallo und willkommen Lytzerich! Leider nein, sich die Geschwindigkeit digital im BC anzeigen zu lassen ist nicht möglich. Es gibt zwar eine leere Anzeige im Bordcomputer wo das ideal gepasst hätte aber leider wollte Suzuki das scheinbar nicht so:/

  • Lytzerich

    .. mobiles 2tes Navi über 12 Voltbuchs. Vorteil hier lebenslanges kostenloses Update. Oder


    ... Bosch Navi raus (so wie bei mir - Pioneer Avic F80 DAB rein) - Nachteile : Preislich hoch ab 900 €, Preis Kartenupdate 150 €.

    Grüße vom Bodensee

    Jürgen

    Es grüßt dich vom Bodensee der Jürgen.

    (Ignis comfort + rot allgrip)

    5,4 L/100KM ????

  • Hallo Zusammen

    Alternative das Handy mit der Android Schnittstelle (USB Buchse) am anschließen und Google Maps oder Waze als Navi nutzen, dann hat man alles.

    Geht natürlich auch mit IOS.

  • Was ist das eigentlich für eine neue Mode, sich digitale Anzeigen zu wünschen? Was bringt es einem, den Tachowert digital angezeigt zu bekommen? Der angezeigte Wert würde doch dauernd hin- und herzappeln. Wo ist da der Vorteil gegenüber einem klassischen Analogtacho?

  • Zunächst einmal vielen Dank allen (Ignis?)-Kollegen für die Antworten auf meine Frage.


    Vielleicht TankTop zuerst, der mir zwar nicht so richtig weiterhelfen konnte, sich aber zumindest Gedanken über meine Beweggründe gemacht hat. Gehen wir einfach mal davon aus, dass es Menschen gibt (mich zum Beispiel), denen es leichter fällt, eine singuläre Ziffer unmittelbarer und schneller wahrzunehmen als einen sich bewegenden Zeiger zwischen vielen Ziffern und Strichen. Hat was mit Wahrnehmungspsychologie zu tun. Ich komme mit Zahlen besser zurecht als mit dem analogen Zeiger. Für andere ist der Zeiger die bessere Darstellung. Wäre halt schön, wenn man zwischen den beiden das für sich passende wählen könnte.


    Damit zu den anderen Kollegen: Ich war mir bei meiner Frage wirklich nicht bewusst, dass es tatsächlich mit den Ignis-bordeigenen Mitteln nicht möglich ist, die aktuelle Geschwindigkeit digital, also als Ziffer, darzustellen. Ist für mich tatsächlich ungewohnt, alle meine bisherigen Fahrzeuge des letzten Jahrzehnts hatten diese Option.

    Aber es wurde ja Alternativen aufgezeigt, die mir weiterhelfen können. Gut und günstig ist die Idee mit dem Smartphone und einer Tacho-App per GPS, geht halt auf den Akku..... Ist aber problemlos machbar.

    Auch der Vorschlag mit einem digitalen GPS-Tacho für ca. 15 Euro und der Stromversorgung per 12-Volt-Zig.Anzünder (ggf. mit Projektion auf die Windschutzscheibe) ist prima. Die GPS-Lösung hat darüber hinaus auch noch den Vorteil der genaueren Anzeige der Geschwindigkeit.


    Ich melde mich wieder, wenn ich eine Lösung für mich gefunden habe - vielleicht gibt es ja noch eine weitere Idee. Erst aber mal herzlichen Dank allen Ratgebern.

    Lytzerich

  • ... habe hier zwei nette Alternativen gefunden, separate Anzeigegeräte, welche an den OBD angeschlossen werden, die beim Ignis fehlende Kühlwasseranzeige hätte man damit dann auch.

    https://www.amazon.de/AIHG-Kil…automotive%2C186&sr=1-555

    https://www.amazon.de/luoOnlin…automotive%2C186&sr=1-546

  • Also was so eine zusätzliche Digitalanzeige angeht, so habe ich diese immer im Mercedes angehabt.


    Fand es recht angenehm in die Mitte zu gucken und sofort die Geschwindigkeit zu sehen.


    Ich vermisse sie zwar nicht aber wäre schon schön sie zu haben.

  • Lytzerich  
    Wenn du das Navi und Radio DAB etc. drin hast, kannst du zB. ein Androidhandy mittels USB anschließen und AndroidAuto nutzen und mit dem Navi Programm Waze viele Infos abrufen. Dabei wird auch Dein Handy geladen. Des Weiteren kannst Du dann auch die WhatUp Nachrichten vorlesen lassen (soweit man WhatsUp nutzt.