Heizung ist schwach geworden

  • Hallo.


    Ich bin neu hier und fahre einen 2010'er AWD Kizashi mit 220.00 km.


    Ich habe in letzter Zeit gemerkt, dass meine Heizung nicht mehr so warm wird. Jetzt in den nun schon heissen Tagen ist mir das zuerst nicht aufgefallen, aber wenn man tagsüber mit den Jungs unterwegs war und am Abend dann nach Hause fährt, war es ja wieder kühler und die Heizung wurde höher gedreht. Vorher auf Stufe 22 empfand ich die Wärme immer als angenehm. Aber nun muss ich schon auf 25 oder höher stellen, dass da mal, wenn überhaupt, ein laues Lüftchen kommt. Alles in allem wirkt die Heizleistung gedämmt und nicht mehr so wie vor einigen Wochen, wo noch alles normal war.


    Kennt jemand vielleicht eine Ursache für dieses Problem? Mein Kizashi machte bisher keine Probleme und das ist nun der erste spürbare Zwischenfall. ;(


    Vielen Dank.

  • Das Problem hatte ich bisher bei allen Autos, die ich lange fuhr. Da setzt sich der Wärmetauscher der Heizung langsam zu und der Wirkungsgrad sinkt.

    Vielleicht hast du mit "LIQUI MOLY 3320 Kühler Reiniger" Erfolg ? Ich selbst habe das auch noch nicht getestet.


    Es kann natürlich auch ein schwächelnder Temperatursensor oder Elektronik im Innenraum sein.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Versuch erstmal die Spülung. Den Wärmetauscher zu wechseln wird ein größeres Ding (wie gesagt, immer vorausgesetzt, dass das der Fehler ist).

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Noch genügend Kühlwasser drin?

    Eventuell mal am Kühler komplett das Kühlwasser ablassen und neu befüllen (inklusive Spülung).


    Innenraumfilter würde ich ebenfalls mal prüfen. Vielleicht ist ja nur der Luftstrom zu gering wegen nem zugesetzten Filter, dass die Vermischung mit der Luft im Auto nicht ausreicht um das Auto warm zu bekommen.


    Defekter/Zugesetzter Thermostat/Kühlmittelregler fällt mir noch ein.


    Ansonsten sehe ich es so wie Didi - Wechsel Wärmetauscher sollte nach Möglichkeit vermieden werden. Der ist in der Regel irgendwo hinter dem Armaturenbrett/Mittelkonsole verbaut.

  • Hallo, ist zu 99 % der Wärmetauscher von der Heizung, hatte das beim Mini von meinen Bruder auch bei knapp 200000 km die haben nie das Kühlwasser gewechselt dadurch versuppt alles man sollte es alle 100000 wechseln !

    Beim Mini kann man den Wärmetauscher im Fußraum nach links rausziehen etwas fummelig aber es geht.

    Das Problem war das ich einen günstigen eingebaut habe der irgendwie für Sibirien ausgelegt ist ^^ er heizt zu viel ohne Abdeckung hat man sich fasst die Knochen verbrannt mit Abdeckung geht es.

    Wenn das Thermostat defekt und er nur im großen Kühlkreislauf läuft kann es auch sein das er nicht richtig Heizt das merkt man aber wenn man den Berg runterfährt oder im Stand wird er kalt Kühlanzeige geht wieder runter.

    Kühlerspülung kann man versuchen sollte man aber richtig machen da kann man auch viel kaputt machen, habe das aber sein lassen beim Mini gehts ja einfach zu tauschen beim Suzuki muss wahrscheinlich das ganze Amaturenbrett raus :/


    Viel Spaß beim Tauschen


    Grüße


    Sebastian

  • So, ich habe mir mal die Mühe gemacht, und es hat sich durchaus gelohnt. Ich bedanke mich für den Tipp.


    Ich habe Zu- und Ablauf abgezogen, dann die Anschlüsse erst einmal geputzt. Dann habe ich 5 bis 6 Minuten den Wärmetauscher mit warmen Wasser durchgespült. Auf Chemie habe ich verzichtet, weil ich nicht genau weiss, welche Auswirkungen das auf Plastik oder Aluminium hat. Aber ich kann eines sagen.. da kam richtig was raus (siehe Bild). Das war die erste Spülung mit 10 bis 12 Liter Wasser. Das ist fast schon ekelhaft. ^^


    Dann habe ich noch mehrmals mit klarem Wasser nachgespült, bis nur noch sauberes Wasser kam. Nun funktioniert es wieder und der Karren wird wieder richtig schön warm.


    Nochmals ein grosses Danke. Das kostete mich nur 2 Stunden meiner Zeit, aber dadurch habe ich ganz sicher viele hunderte bis tausende Franken gespart.