Motoröl

  • Ich nehme das Öl was mir die Werkstatt bei der Inspektion einfüllt.

    Ist zwar schweineteuer, aber wenn doch mal was passieren sollte und mir der Motor platzt sind die in der Verantwortung und nicht ich.

    Es gibt Herstellervorgaben und die in der Werkstatt haben das gelernt.

    Also deren Job und Verantwortung.

    Ich habe meinen Job gelernt und wenn jemand daherkommt und meint es besser zu wissen oder zu können, dann muss er auch die Konsequenzen tragen wenn er falsch gelegen hat.

    Ich bin dann raus aus der Haftung.

    Ich würde ja auch niemals meinem Arzt aufgrund von YouTube-Anleitungen oder irgendwelcher Foren widersprechen wenn er anderer Meinung ist als ich.

    Er hat das studiert und ist vom Fach.

  • Na dann bist du aber gutgläubig du glaubst wirklich das der arzt immer das richtige macht nur weil er studiert hat ,ich sage ihm schon wo es langeht wenn mir was nicht passt genau wie in der Autowerkstatt. Hab schon einen Doc gefragt ob er seinen Job gerne macht ,wann er es denn lernen würde.

    Und zum Oel fahre nach mister Wash Oelwechsel mit filter 50 Euro ohne dreckige Hände 5 w 40 Shell ,past und läuft ohne Probleme,die gebn sogar Garantie ,auch wenn das Auto neu ist ,denn du musst nicht zwinget beim Händler wechseln .Kann dir nur passieren das er bei anderen Dingen dann draufhaut ,alles kein Problem

  • Na dann bist du aber gutgläubig du glaubst wirklich das der arzt immer das richtige macht nur weil er studiert hat ,ich sage ihm schon wo es langeht wenn mir was nicht passt genau wie in der Autowerkstatt.

    ... genau so ist es - in Zeiten wo es nur noch ums "Geldverdienen" geht, sollte man schon misstrauisch sein.


    Ich hab auch vorher abgeklärt, was die mir da rein kippen.

  • Ich nehme das Öl was mir die Werkstatt bei der Inspektion einfüllt.

    Ist zwar schweineteuer, aber wenn doch mal was passieren sollte und mir der Motor platzt sind die in der Verantwortung und nicht ich.

    Du hast ja auch einen NZ, der ist doch sicherlich aus der Garantie raus. Da wird das interessant mit der Verantwortung, ich schätze da bleibt man so oder so drauf sitzen. Ich gehe selbst noch zum Händler, aber denke da wird nichts mit großartiger Kulanz sein. Dafür haben schon banale Dinge zu viele Probleme bereitet.

  • Garantie und Gewährleistung sind nicht davon abhängig, ob man die von Hersteller oder Werkstatt empfohlene Ölmarke verwendet, sondern von den erforderlichen Spezifikationen, welche durchaus von unterschiedlichsten Anbietern erfüllt werden.

  • Garantie und Gewährleistung sind nicht davon abhängig, ob man die von Hersteller oder Werkstatt empfohlene Ölmarke verwendet, sondern von den erforderlichen Spezifikationen, welche durchaus von unterschiedlichsten Anbietern erfüllt werden.

    Das ist richtig nur wenn die Zeit vorbei ist Garantie oder Gewährleistung ist denen egal was du da reinschüttest ,da gibts nix

  • Ja das stimmt. Aber wie vielleicht auffällt sind wir bei den AZ/RZ. Da besteht bei den meisten wohl noch Garantie. Da kann ich nachvollziehen wenn man in den teuren Apfel beim Händler beißt, um diese zu erhalten.

  • In der Garatie Zeit hast du natürlich Recht, aber außerhalb der Garantie ist das so als ob du eine Tasse Kaffee für 3€ im Bistro/Cafe trinkst oder den Selben zuhause für 30 cent selbst zubereitest :D

  • Ich kann den Sinn dieser Debatte nicht nachvollziehen. Ihr kauft euch einen SSS für ca. 17-18 Tsd Euro, wertet diesen mit hochwertigen Extras auf um dann beim Ölwechsel ca. 30 Euro zu sparen? :/Ich lasse Inspektionen und Ölwechsel immer bei meinem örtlichen Suzuki Händler durchführen. Leben und leben lassen.

  • Das Öl darf ja ruhig hochwetig sein. Es sollte aber auch das richtige sein. Und da scheiden sich die Geister. Grundsätzlich gilt: Die Otto Turbomotoren ohne Partikelfilter von Suzuki bekommen ein 5W30. Mit Partikelfilter sollte es ein 5W30 "low SAPS" ( https://de.oelcheck.com/wiki/Low-SAPS_und_low-ash ) sein, damit der GPF nicht frühzeitig innerlich beschädigt wird. Warum es unbedingt 5W30 sein muss wurde mir nicht mitgeteilt. Ich vermute mal, dass es mit der Ölpumpe und dem Steuerkettensystem zu tun hat.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jörg L. ()

  • Habe bei mir jetzt das shell helix ultra 5w40 drinne. Mal sehen wie sich das jetzt beim heizen verhält. Moie wird der Krehberg bei mir um die ecke hochgeblasen da kann ich dann ma berichten.


    MFG

    Shell Helix Ultra Voll Synthetik ist ein top Öl, werde es auch mal testen beim nächsten Ölwechsel aber das 5w30 :thumbup:

    Es sollen aber viele Fälschungen im Umlauf sein vom Shell Hellix Ultra, deswegen immer versuchen aus seriösen Quellen zu kaufen, damit kein salatöl im Motor läuft :D

    Dieser Laden soll angeblich seriös sein https://www.ato24.de/de/all-products-shell.html

  • Die Aussage mit der Ölpumpe bzw. Steuerkette. Glaubst wirklich, ein Hersteller schreibt wegen diesen Bauteilen vor, welches Öl verwendet werden muss? Ließ mal nach, was die Bezeichnung 5w30 überhaupt bedeutet!

  • Hab jetzt bei der 3. Inspektion diesen Monat 0W20 bekommen.

    Vorher bei den beiden anderen Inspektionen hatten die 5W30 eingefüllt.

    Merkt man aber krass daß jetzt dünneres Öl drin ist.

    Leerlaufdrehzahl ist etwas gesunken, das typische Ventileklappern morgens beim starten ist nach wenigen Sekunden weg, spricht auch besser auf das Gas an (könnte aber auch am frischen Luftfilter liegen)...

  • mal schauen wieviel von der dünnen Plörre durchgelutscht wird ……:/



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!! "



    Suzuki Vitara Comfort 1.6 Benzin 4 x 2 MT , Cosmic Black Pearl Metallic , EZ 13.11.2015 , " Black Edition " :thumbsup:
    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "