Bremsklötze und Bremsscheibe vorne wechseln

  • Leider so eine Frage, die man nicht wirklich beantworten kann, da viele Faktoren reinspielen.

    Rein von der Funktion nicht sonderlich schwierig, aber man sollte wissen was man da macht. Ist ja doch irgendwie wichtig, dass die richtig und sicher funktioniert ;)

    Und das ist abhängig davon, was man darüber weiß (und auch das richtige Wissen hat), Schraubererfahrung hat oder nicht und das entsprechende Werkzeug (Kolben müssen zurückgestellt werden z.B.)

    Im Zweifel also jemand machen lassen, der das gelernt hat

  • Grade vor 2 Monaten vor'm TÜV wieder gemacht- Kolben kann man hier noch auf althergebrachte Art mit der Rohrzange zurückdrücken (wenn man den Deckel vom Ausgleichsbehälter auf hat, zumindest ;-) Manschette dabei nicht demolieren & deren Sitz kontrollieren, und den Bremsscheibensitz auf der Nabe wie auch Bremszange mit Drahtbürste reinigen, Gängigkeit Gleitbolzen kontrollieren...


    Alles, worauf man zu achten hat, kann man hier jetzt nicht beschreiben, gesunder Menschenverstand & Vorsicht / Verantwortungsbewusstsein wird vorausgesetzt; in Anlage jedenfalls Auszug aus Handbuch.

    Dateien

    • Bremsen_v.pdf

      (1,87 MB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Splash 1.2 GLX (HU) Bj. '09

    >220.000

  • ... nur noch ein Hinweis - wenn man einen "preisgünstigen" Satz mit Belägen und Scheiben aus der Bucht erstanden hat, drauf achten, ob da auch neue Schrauben für die Bremssättel bei sind. Gerade erlebt - Schrauben mussten extra besorgt werden - dann war der "Preisgünstige" am Ende doch nicht mehr so günstig, Auch hier nur die Originalschrauben verwenden (Festigkeitswert) und die Schraubensicherung, wenn sie nicht schon drauf ist (Loctite), nicht vergessen.


    Sollten Zweifel bestehen, ob man das hinbekommt - Finger von der Bremsanlage lassen!

  • Hallo


    Ich habe einen Landmaschinenmechatroniker gefunden, der öfters solche Arbeiten an Auto schon gemacht hat.


    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob die angegebenen Schlüsselgrößen in der obigen PDF der Realität entsprechen?


    Wir müssen das Werkzeug stellen, damit der Herr das ganze für uns macht.


    LG Patrick

  • Wen der "Mechatroniker" schon mit einem Satz Ring/Gabelschlüssel & Ratschenkasten Probleme hat, würde ich mir aber dringend einen anderen suchen.


    Da gehört ja noch mehr dazu- vom Hammer über Drahtbürsten & Lithiumfett/Brmsenpaste bis - bei Mechatronikern mangels Handeichung vielleicht nötigem- Drehmomentschlüssel; und zumindest Entlüften ist auch ratsam, also mindestens passenden durchsichtigen Schlauch & DOT 4 zum Nachfüllen.

    Splash 1.2 GLX (HU) Bj. '09

    >220.000

  • ... wenn ich das so lese würde ich dringend empfehlen die Bremsen in einer Fachwerkstatt machen zu lassen - egal wie schlecht die sind, die sind garantiert bessert als ein "Schlosser" der kein Werkzeug hat, von der Gewährleistung für diese Arbeiten mal ganz zu schweigen.

    Stell Dir vor, Dir passiert nachher ein Unfall weil die Bremsen nicht richtig funktionieren - was meinst Du wohl, wer für den Schaden aufkommt?