Durchzug beim Swift Sport

  • Es ist kein Problem, einen zweistelligen Verbrauch zu erzeugen. 😁. Allerdings kannst du dann auch den Reifenverschleiß in mm messen.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Also ich will ja echt nix sagen aber wenn ich meinen sportlich bewege bin ich immer zwischen 10 und 11 litern. Wenn ich echt sparsam fahre dann mal 7 bis 7,5 liter.

    Wenn ich meinen Arbeitsweg, Landstraße und Bundesstraße sparsam fahre, selbst mit einigen Beschleunigungseinheiten dazwischen, bin ich bei 5,5l -6l, ich weiß ja nicht wie du fährst, aber 7,5l und sparsame Fahrweise passt irgendwie nicht zusammen.

  • Meiner hat mittlerweile so um die 180ps und der Durchzug ist so ab 3500UpM auch in höheren Gängen sehr gut, es gibt bis 200km/h fast kein einbrechen mehr, nur der Luftwiderstand macht ihm stark zu schaffen.😠👎

    PS: Braucht jetzt sogar etwas weniger Sprit😎

  • Wenn ich meinen Arbeitsweg, Landstraße und Bundesstraße sparsam fahre, selbst mit einigen Beschleunigungseinheiten dazwischen, bin ich bei 5,5l -6l, ich weiß ja nicht wie du fährst, aber 7,5l und sparsame Fahrweise passt irgendwie nicht zusammen.

    So schaut's aus. Fahre meinen auch

    überwiegend über Land und liege

    zwischen 5,3 und 5,6 l.

  • Ich habe mit "Sport" Reifen auch keine guten Erfahrungen gemacht. Außer, daß sie lange halten. Auf dem NZ waren Continental Sport Contact 3. Auf dem AZ sind Continental Sport Contact 5. Und auf dem Turismo waren Pirelli P Zero. Die Premium Contact von Continental greifen viel besser, und das bei nass und trocken. Sind aber auch schnell verbraucht.

  • gibt's denn einen az Sport Fahrer aus meiner Nähe?


    Sachsen, Kreis bz, gr, zi usw?


    Würde gerne mal Nen Test gegen einen fahren mit meinem 91er gti 😊


    Beim mz und nz war's ne klare Sache aber bin schon bisl neugierig auf den "neuen"?

  • Ach ja, Verbrauch war bei 8,5 Liter.

    Und jetzt festhalten.

    Der Mini wollte 11,3=O=O=O

    8,5 geht aber noch....Nach rund 150 km mit 180 km/h bis 230 km/h hatte sich mein Swift 11 Literlein genehmigt...

  • Meiner hat mittlerweile so um die 180ps und der Durchzug ist so ab 3500UpM auch in höheren Gängen sehr gut, es gibt bis 200km/h fast kein einbrechen mehr, nur der Luftwiderstand macht ihm stark zu schaffen.😠👎

    PS: Braucht jetzt sogar etwas weniger Sprit😎

    Wie genau sind die 180 PS zustande gekommen? Würde auch gern noch was machen ^^

  • Hallo,


    erst mal danke für die netten Kommentare zu meinen Spielereien.


    Obwohl, meine Frau "grummelt" schon etwas, dass ihr geliebter Mini "nass gemacht" wurde.

    Das liegt an der geringen Masse und dem spontanen Antritt vom Suzuki. So holt er sich einen Vorsprung.

    Oben rum dürfte sich das Blatt aber für den Mini wenden.


    Porsche fahren und Vorurteile sollten eigentlich nicht zusammen gehören.

    Wurde mit 16 Jahren vom Porsche 911 angefixt, als sich mein Cousin einen gekauft hat und ich mit ihm ein paar Ausflüge mitmachen durfte.

    Es hat aber auch viele, viele Jahre gedauert, bis ich über einen Boxster zu dem 991 gekommen bin.


    Japaner habe ich auch schon einige gefahren. Toyota Celica GT, den alten Toyota Corolla GT86 (war der erste 16 Ventiler am Markt und mit seinen 124 PS ein Racer), ein Toyota Supra, vor kurzem einen Ignis und jetzt den Swift Sport.

    Liegt wahrscheinlich daran, dass ich meine Autos mit dem Bauch kaufe. Meine Frau durfte immer die praktischen Autos fahren ;)


    Schönen Gruß

    Peter