Lebensdauer Stoßdämper

  • Wie schaut es bei euch mit den Stoßdämpfern aus? Habe ich einfach nur Pech oder sind die um rund 100 TKm einfach durch? HA musste ich schon letzten Herbst machen und morgen komm die VA dran.


    VG

  • Was heißt denn, die sind durch? Leicht feucht dürfen die sein. Da gibt es extra ein Rundschreiben von Suzuki, wo und wieviel die verlieren dürfen. Leider ist dem TüV das oft egal.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

  • Sie waren einfach durch. Die Hinterachse ist nach einer Jagd kollabiert, wo ich ein wenig mit Verschränkung geparkt hatte. Die Vorderachse ist jetzt einfach viel zu schnell ausgefedert. Auf der Autobahn war es schon nicht mehr ganz so souverän. Trocken waren die bis zum Ende.

  • ... jetzt ganz allgemein - ein Stoßdämpfer, der 100000km durchhält, ist ein guter Stoßdämpfer.

    Hängt aber auch vom Straßenzustand ab, wo man hauptsächlich fährt und wie man parkt. Die Halb-auf-dem-Kantstein-Parker haben auf der rechten Seite oft einen frühen Stoßdämpferverschleiß.

    Woran machst du das fest mit den Bordstein ??? Kommt immer drauf an wie man auffährt ,genauso was man mit dem Auto anstellt ,immer Vollbeladen oder wie ich viel Gelände ,wobei meine Jimnys 9 Jahre 100000 Km noch 80 % hatten laut Test.

    Sicher können da Unterschiede sein Material oder eben die gehen einfach den Bach runter ,nicht jeder Motor hält ja auch 300000 km

  • Woran machst du das fest mit den Bordstein ??? Kommt immer drauf an wie man auffährt ,genauso was man mit dem Auto anstellt ,immer Vollbeladen oder wie ich viel Gelände ,wobei meine Jimnys 9 Jahre 100000 Km noch 80 % hatten laut Test.

    Sicher können da Unterschiede sein Material oder eben die gehen einfach den Bach runter ,nicht jeder Motor hält ja auch 300000 km

    ... das ist ganz einfach erklärt - auch Öl- Stoßdämpfer funktionieren am besten, wenn sie warm (Kolbenstange-Dichtung-Öl) geschliffen sind.

    Wenn jetzt, wie ich oben schrieb, jemand immer halbseitig auf dem Bordstein parkt, so wie ich einige Jahre lang, dann werden jeden Morgen die Dämpfer (auf der rechten Seite) im kalten Zustand schlagartig beim runterfahren vom Bordstein, runtergerissen, besonders bei Minusgraden mögen das die Dichtungen nicht und werden schneller undicht, als bei Fahrzeugen, die auf ebener Strecke losfahren und wo die Dämpfer alle gleichmäßig warmgeschliffen werden.


    Bei meinem ersten Neuwagen (1992, Lacia Delta GTie) war das so, nach ca. 40000 waren die Dinger rechte Seite fertig. Ich bin damit in die Werkstatt, da ich hoffte, dass das noch irgendwie unter Gewährleistung fällt - leider nicht, da Gewährleistung schon abgelaufen und im Gesamtpaket die Dämpfer als Verschleißteil galten.

    Der Werkstattonkel erklärte mir dann, dass das nicht selten hier ist, dass nur die rechte Seite verschlissen ist und hat mir das o.g. erläutert. Mir wurden dann Gasdruckdämpfer eingebaut, mit dem Hinweis, dass die nicht so verschleiß anfällig wären.

    Wir hatten damals viele historische Altstadtstraßen mit hohen Bordsteinen, wo die Parkordnung das Halbseitige Stehen auf dem Bordstein vor-schrieb.

    Die Bordsteine waren richtig derb hoch, wenn man einen Parkplatz suchte, hat man als erstes den Straßenrand abgescannt um eine etwas niedrigere Stelle zum auffahren zu suchen, meist in Einfahrten. Mittlerweile ist die Altstadt etwas autofreundlicher Saniert worden und wo geparkt werden darf sind jetzt Parkbuchten in den Bürgersteig eingelassen worden - natürlich erst, nachdem ich da weggezogen bin.

  • Es gibt ja einen einfachen Test, den auch ein Laie durchführen kann, den Wipptest.

    Auto runter drücken und Nachschwingung beobchten. Es sollte nur geringfügig nachwippen.

    Ok, das ersetzt natürlich nicht den Gang in eine Fachwerkstatt.

    Sollte man Veränderungen im Fahrverhalten feststellen, ab zum Profi !

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Also dann müssten deiner Meinung nach alle Bürgersteigparker schlechte Stoßdämpfer haben ,je nachdem auf welcher Seite man parkt .

    Wieviele Stoßdämpfer werden denn im Autoleben ausgetauscht ,denke das man das so nicht sagen kann .

    Man kann auch so langsam den Bürgersteig runter fahren das das Öl auch langsam in den Dämpfer läuft .

    Schau mal Einsatzfahrzeuge egal Polizei Feuerwehr etc ,was glaubst du ob da einer Rücksicht nimmt wenn die den Bürgersteig rauf und runter knallen ob die kalt oder warm sind ,neeeeee

    und wie oft bekommen die neue Dämpfer .

  • Es gibt ja einen einfachen Test, den auch ein Laie durchführen kann, den Wipptest.

    Auto runter drücken und Nachschwingung beobchten. Es sollte nur geringfügig nachwippen.

    Ok, das ersetzt natürlich nicht den Gang in eine Fachwerkstatt.

    Sollte man Veränderungen im Fahrverhalten feststellen, ab zum Profi !

    Brauchste doch garnicht ,wird das nicht alle 2 Jahre schon vom TÜV gemacht ????

  • Auf den TÜV ist auch kein Verlass mehr . Die haben mir jetzt zweimal die Plakette falsch geklebt, auch bei der Korrektur des Fehlers!!! Wenn die so lustlos prüfen, wie sie Plaketten kleben, gute Nacht. Sie stehen ja auch deutlich unter dem Konkurrenz Druck. Außerdem kann in zwei Jahren viel passieren. Wenn man etwas ungewöhnliches am Fahrverhalten merkt, kann man ja den Test machen, kostet ja nix.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Also dann müssten deiner Meinung nach alle Bürgersteigparker schlechte Stoßdämpfer haben ,je nachdem auf welcher Seite man parkt .

    Wieviele Stoßdämpfer werden denn im Autoleben ausgetauscht ,denke das man das so nicht sagen kann .

    Man kann auch so langsam den Bürgersteig runter fahren das das Öl auch langsam in den Dämpfer läuft .

    Schau mal Einsatzfahrzeuge egal Polizei Feuerwehr etc ,was glaubst du ob da einer Rücksicht nimmt wenn die den Bürgersteig rauf und runter knallen ob die kalt oder warm sind ,neeeeee

    und wie oft bekommen die neue Dämpfer .

    ... es kann ja nicht jeder so perfekt Autofahren wie Du - ich zumindest wusste und konnte vor 30 Jahren noch nicht das, was ich heute kann und weiß. ;)

    Da es zu der Zeit kein Einzelfall bei den in der Stadt wohnenden Autofahrern war, schließe ich mal aus, dass die mit dem Rechte-Seite-Problem, mich eingeschlossen, ein fach nur zu blöd zum Auto fahren waren.

    Auch rechte Seite Reifen wurden öfter gewechselt - wer die alten Hand gehauenen Granitkantsteine in den Innenstädten aus der Gründerzeit kennt, der weiß warum. Stellenweise waren die noch leicht in Richtung Straße gekippt - da hatte man ne schöne, rauhe, scharfe Kante - der klassische Reifen- und Felgenkiller.

  • Also ganz klar, ein Bordstein ist nicht in der Lage einen Stoßdämpfer zu schädigen. Ausser man fährt ständig hoch und runter. Dann hat man vorher aber schon 100 Reifen- und Felgenschäden 😉.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • ... es kann ja nicht jeder so perfekt Autofahren wie Du - ich zumindest wusste und konnte vor 30 Jahren noch nicht das, was ich heute kann und weiß. ;)

    Da es zu der Zeit kein Einzelfall bei den in der Stadt wohnenden Autofahrern war, schließe ich mal aus, dass die mit dem Rechte-Seite-Problem, mich eingeschlossen, ein fach nur zu blöd zum Auto fahren waren.

    Auch rechte Seite Reifen wurden öfter gewechselt - wer die alten Hand gehauenen Granitkantsteine in den Innenstädten aus der Gründerzeit kennt, der weiß warum. Stellenweise waren die noch leicht in Richtung Straße gekippt - da hatte man ne schöne, rauhe, scharfe Kante - der klassische Reifen- und Felgenkiller.

    Auch da muss ich dir widersprechen ,die Steine waren hier zu hauf verlegt und ob du es glaubst oder nicht weder meine Auto noch Einsatzfahrzeuge hatten da ein Problem ,das Reifen früher nicht so haltbar war liegt wohl an der Entwicklung und der zeit.

    ich habe auch nie gesagt das ich perfekt bin als Autofahrer ,aber ich habe sehr viel Erfahrung und habe schon eine 100000 km hinter mir kann auch Mill sein PKW, LKW, Einsatzfahrzeuge ,Sicherheitstraining mehrere ,und vor 40 Jahren konnte ich auch noch nicht so gut die Sache beurteilen .

    Mein Fahrlehrer hat immer gesagt ,wenn einer sagte ; habe 100000 km gefahren : da haben die anderen gut aufgepasst ,und genauso ist es ,

  • Also ganz klar, ein Bordstein ist nicht in der Lage einen Stoßdämpfer zu schädigen. Ausser man fährt ständig hoch und runter. Dann hat man vorher aber schon 100 Reifen- und Felgenschäden 😉.

    ... Du kennst unsere Bordsteine damals nicht, die konnten auch Schubsen und Treten. ^^:D

    Rauf hat man, wenn man Glück hatte, ne abgesenkte Stelle gefunden aber die ca. 15 cm (oder manchmal mehr) runter ging ja nur an Ort und Stelle und das meist im eingeparkten Zustand, vorne- hinten einen Halben Meter platz. Vorsichtig wäre nur mit Kran gegangen.

    Die Altstadt-Parker hatten es nun mal nicht so gut wie die verwöhnten AbgesenkteBordsteinGarageneinfahrtsLosfahrer aus den Villenvierteln.

  • Trotzdem stimmt es nicht. Du suchst einen Schuldigen für kaputte Stoßdämpfer.

    Stoßdämpfer gehen durch Verschleiß und Alterungsprozesse kaputt, aber nicht durch hohe Bordsteine.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • ... Du kennst unsere Bordsteine damals nicht, die konnten auch Schubsen und Treten. ^^:D

    Rauf hat man, wenn man Glück hatte, ne abgesenkte Stelle gefunden aber die ca. 15 cm (oder manchmal mehr) runter ging ja nur an Ort und Stelle und das meist im eingeparkten Zustand, vorne- hinten einen Halben Meter platz. Vorsichtig wäre nur mit Kran gegangen.

    Die Altstadt-Parker hatten es nun mal nicht so gut wie die verwöhnten AbgesenkteBordsteinGarageneinfahrtsLosfahrer aus den Villenvierteln.

    ich weis ja nicht wo du herkommst ,aber glaub nicht das nur ihr schlechte Straßen hattet ,wir haben immer noch schlechte Straßen


    hier steht nix davon ,sehr wohl Beladung etc: https://www.autoscout24.de/inf…gruende-und-konsequenzen/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von floeppy1 ()

  • ich weis ja nicht wo du herkommst ,aber ...

    ...aber ich weis es. Dort waren die Straßen wirklich schlecht. Und es ging der Witz um, dass es keine überfahrenen Fußgänger gab, weil die sich alle ins nächste Schlagloch retten konnten.

    Klar schlechte Strassen machen auf Dauer einen Stoßdämpfer schwer zu schaffen. Mir ging es bei meinen Beiträgen um die Bordsteine.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • NRW

    ich habs im Sommer erlebt. Wenn ich hier im Saarland über die Grenze nach Frankreich fahre, ändert sich die Qualität der Straße deutlich, bei den Autobahnen wird es noch besser.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Da muss ich gerade daran denken, dass die dänische Königin vor Kurzem in Friedrichstadt und Husum war.


    Die wurde sicherlich auch ordentlich durchgeschüttelt bei den schlechte Straßen hier im Norden, vielleicht war das ja der Anstoß dafür, dass sie nun einen Teil der B5 bei uns neu machen :)


    Das ist aber wirklich so. Fährt man über die dänische Grenze ist das wie eine neue Welt. Wir sind letztes Jahr bis nach Kopenhagen mit meinem NZ gefahren. Ich konnte auf der ganzen Strecke kein Schlagloch entdecken. war wie Gleiten mit dem B14.


    Hier bist nur am hoppelt...