Motorkontrolleuchte....

  • Hi Leute,

    hab bei meinem Ignis die Zündkerzen ausgebaut und alle Zündkabel abgesteckt und gereinigt!

    Seit dem leuchtet die Motorleuchte!=O

    Hab statt den Iridiumkerzen Normale von Bosch verbaut!

    Kann das wegen den Kerzen sein oder wohl eher am ausbau der Zündkabel?

    Gruß,

    Jonny


    P.S.: Immer knitterfreie Fahrt und stets nen Schluck Sprit im Tank!

  • Hallo Jonny,

    kann mir nicht vorstellen das es an den Kerzen liegt. Kontrollier mal alle Steckverbindungen im Umkreis. Wenns nur ein temporärer Fehler war sollte sich dieser nach mehrmaligen "erfolgreichen" Starts von selbst löschen.


    Gruß

  • Denke zuerst den Fehlercode weg drücken oder lassen ,alte Kerzen rein und wenn die Leuchte ausbleibt sinds die Kerzen

    Aber wie Hutfahrer schon sagt in Japanische Autos gehören halt Japanische Kerzen warum auch immer ,hatte früher auch schon mal Probleme Original Kerzen drin und die KARRE LIEF WIEDER RICHTIG GUT

  • Bei meinem "Großen", 2016er Insignia, war auch die Motorkontrolleuchte, neuerdings Abganskontrollleuchte, dauerhaft an. Ein Sensor ist kaputt gegangen, dieser wurde getauscht jedoch wurde nicht der Fehlerspeicher gelöscht. Der Freundliche Opelhändler gab mir den Tip mal die Batterie für 15 Minuten abzuklemmen. Siehe da, Leuchte danach aus. Vielleicht funktioniert es auch beim Ignis. Wenn Sie danach an bleibt würde ich ihn mal auslesen lassen.


    Gruß

  • Danke für die ganzen Tipps!

    Der Kleine startet sofort und läuft einwandfrei!

    Versuch Morgen mal die alten Kerzen, alle Steckverbindungen und die Batterie mal abklemmen...

    Gruß,

    Jonny


    P.S.: Immer knitterfreie Fahrt und stets nen Schluck Sprit im Tank!