IGNIS Allgrip, wie "Einblendungen" abschalten?

  • Toller Ignis, macht Spaß, aber einige EinblendungenWarnhinweise sind nervig, wie de-aktiviert man die?

    1.) Fahrspur verlassen, Lenkrad vibriert und BlinkiBlinki

    2.) Unerklärliche rote Einblendung mit Piepsen in der Verbrauchsanzeige, geht beim Bremsen wieder weg

    Danke für gute Tipps

    Rokko

    LG Rokko

    Toyota C-HR Hybrid und Suzuki IGNIS Allgripp (weiß, schwarzes Dach)

  • ... Handbuch ...

    1. das macht er, wenn man die Fahrspur ohne zu blinken wechselt. ;)

    2. das ist ganz einfach zu erklären - das sind die optischen Vorwarnungen, bevor der Bremsassistent aktiv wird. Den kann man abschalten - vielleicht mal mit den Bedienelementen im Armaturenbrett vertraut machen, da gibt es einen Taster für.

  • ... ich würde mir bei einem neuen Auto mal ne Stunde Zeit nehmen, mich mit dem Handbuch reinsetzen und alles mal durchspielen - da gibt es so einiges Interessantes zu entdecken. ;)

    Vielen Dank.

    Natürlich weiss, ich, warum er beim Fahrspurwechsel warnt und dass es dafür wahrscheinlich eine Abschalttaste gibt. Leider warnt er schon bevor man die Fahrspur verlässt.

    Eine Taste gibt es sicher auch für den Bremsassistenten, habe ich auch gedacht. Aber oft ist die Frage "wo und wie".

    Du hast natürlich Recht, aber genau das "Blättern im Handbuch" habe ich getan und die betreffenden Stellen nicht gefunden. Falls du sie gefunden hast, (falls du gesucht hast) würde ich mich über Seitenangabe im Handbuch freuen.

    Falls du sie auch nicht gefunden hast, geht es dir wie mir und ich wünsche dir künftig mehr Erfolg beim Suchen. Ich glaube ja nicht, dass du nur den Zeigefinger heben wolltest...

    LG Rokko

    Toyota C-HR Hybrid und Suzuki IGNIS Allgripp (weiß, schwarzes Dach)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Rokko ()

  • Sorry, ich muss noch nachtragen es ist gar nicht mein Auto, sondern das meiner Allerliebsten; die hat das "Suchenproblem", was aber keine Ausrede sein soll, denn ich habe die gesuchten Passagen im Handbuch auch nicht gefunden (bin aber jetzt schon bisserl schlauer).:/

    LG Rokko

    Toyota C-HR Hybrid und Suzuki IGNIS Allgripp (weiß, schwarzes Dach)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rokko ()

  • Ich stimme zu, dass das Suchen in der mitgelieferten Bedienungsanleitung zuweilen umständlich ist. Versuche es mal mit der "elektronischen" Variante der Anleitung von hier: https://www.suzuki.at/auto/ser…anleitungen/ignis-ab-2016

    Mit STRG+F findet sich manches leichter.


    Was die Assistenten betrifft: Ich mag auf diese nicht mehr verzichten, nachdem mir diese schon gute Dienste geleistet haben.

    Vitara S Allgrip 2016

    Ignis C+ Allgrip 2017

  • Sieht so aus, dass noch keiner der freundlichen Helferlein selbst die angesprochenen Punkte im Handbuch gefunden (oder danach geblättert) hat, in Papier oder elektronisch.

    Ich werde die Suche aber nicht aufgeben

    :love:

    LG Rokko

    Toyota C-HR Hybrid und Suzuki IGNIS Allgripp (weiß, schwarzes Dach)

  • Leider warnt er schon bevor man die Fahrspur verlässt.

    ... das ist ja Sinn der Sache - warnen bevor was passiert. 8o

    Der Spurassi soll ja auch Müdigkeitserscheinungen vom Fahrer erkennen, daher reagiert das System auch bei Anomalien im Fahrverhalten.

    Das Brems- und Spurhaltewarnsystem vom Ignis ist zwar sehr präzise aber auch nicht überempfindlich. Fehlfunktionen, wie beim Swift sind bislang nicht bekannt, da es keinen fehleranfälligen Radarsensor hat. Also wenn der Ignis sich meldet, dann sind gewisse Parameter garantiert überschritten.

    Die beiden Taster sind übrigens zwischen den beiden Steckdosen unter dem Heizungsbedienteil - bevor man los fährt - drücken bis es piept - dann leuchtet aber die Warnleuchte für das jeweilige System.

  • Sieht so aus, dass noch keiner der freundlichen Helferlein selbst die angesprochenen Punkte im Handbuch gefunden (oder danach geblättert) hat, in Papier oder elektronisch.

    Ich werde die Suche aber nicht aufgeben

    :love:

    ... das liegt vielleicht daran, dass die freundlichen Helferlein sich beim durchlesen eines Handbuches, sich nicht für jeden Sachverhalt die entsprechende Seite dazu gemerkt haben. Wichtig ist doch, dass man weiß wie es funktioniert und nicht auf welcher Seite das steht. ;)

  • Ich stimme zu, dass das Suchen in der mitgelieferten Bedienungsanleitung zuweilen umständlich ist. Versuche es mal mit der "elektronischen" Variante der Anleitung von hier: https://www.suzuki.at/auto/ser…anleitungen/ignis-ab-2016

    Mit STRG+F findet sich manches leichter.


    Was die Assistenten betrifft: Ich mag auf diese nicht mehr verzichten, nachdem mir diese schon gute Dienste geleistet haben.

    Habs jetzt auf meinem Handy: its really handy..

    Ignis LTD 2019, 1.24l Petrol, AT :thumbup:; Splash: 1.24 l; AT, 2011, import aus Japan nach Neuseeland, 44k km, ESP, keyless.