Dachgepäckträger Dreitürer - wie hält der?

  • Moin!


    Ich hab einen 2000er MA (genau genommen n Justy) als Dreitürer und würde gerne einen Dachgepäckträger anbringen.

    Ich hab ein paar Universalhalter ausprobiert, die auch hielten, jedoch ließen sich dann die Türen und Fenster nicht mehr schließen, da die Halter zu dick waren.


    Frage: Gibt es überhaupt Dachträger für den Dreitürer? Und wenn ja, wie werden die befestigt? Hat jemand ein Foto oder einen Link?



    Vielen Dank!

  • Ich hab in 14 Jahren seit ich diverse Swift EA fahre, noch nie einen mit Dachträger gesehen oder davon gelesen. Deine Frage ist schon sehr speziell, dass dir wohl kaum jemand antworten kann, zumal die Autos gut und gerne 20 Jahre und älter sind. 🧐🤔


    Gruß Bruce

  • Gibt es.


    Aber frage mich nicht wo...

    Hast du die einschlägigen Hersteller schonmal abgeklappert (Thule, Atera, Fappa, Montblanc, ...) ?


    Mit einem Universalträger wirst du nicht weit kommen. Da benötigst du einen spezifischen Träger, und ob dieser überhaupt noch zu kaufen ist ist fraglich.

  • Na sicher gab es die.


    Habe am meinem EA 3 Swift selber welche drauf gehabt, wenn auch nur 2 oder 3 Mal genutzt. Auch auf dem Stufenheck meiner Eltern waren die des öfteren montiert.

    Müssten von Atera gewesen sein + Fahrradhalter von Thule.


    Eben etwas gegoogelt und siehe da.... So etwas gibt es noch immer neu zu kaufen.


    Träger Swift EA

  • Danke euch allen!


    Habe bei den großen Herstellern die Träger gesehen, die du verlinkt hast Amiga.

    Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie das halten soll. Wo stützt der sich denn drauf ab? Und falls es über dem Türgummi ist, wie geht dann die Tür noch zu?

    Die Fotos im Netz sind leider alle sehr generisch und nicht speziell für den Swift/Justy mit 3 Türen.



    Gruß und vielen Dank!

  • Bei Z.Bsp. Thule.com findest du was mit Bildern. Bei Atera.de ebenso.


    Hab nur die zwei geprüft.


    Wie halten die...thule benutzt einen zusätzlichen „Haltefuß“. Atera klemmt sich an dier Dachstruktur fest.

    Das Atera System hatte ich selber schon am Nissan Sunny. Der Träger ist mit bis zu 4 Fahrrädern nie verrutscht.

  • Danke für die Antwort!

    Habe mich da etwas missverständlich ausgedrückt, sorry. Ich hätte gerne Bilder, wie die Träger auf dem Dreitürer Swift halten / installiert sind, nicht nur von den Trägern generell.

    Oder übersehe ich da welche?

    Bei Z.Bsp. Thule.com findest du was mit Bildern. Bei Atera.de ebenso.


    Hab nur die zwei geprüft.


    Wie halten die...thule benutzt einen zusätzlichen „Haltefuß“. Atera klemmt sich an dier Dachstruktur fest.

    Das Atera System hatte ich selber schon am Nissan Sunny. Der Träger ist mit bis zu 4 Fahrrädern nie verrutscht.

  • Genau, kannst du auf der Seite bestimmt am besten finden.

    Ansonsten ist es so wie schon beschrieben.

    Es wird an der Dachkante festgeklemmt, der vordere Träger hinter den Türen und der andere hinter den aufklappbaren Fenstern bzw. beim 4/5 Türer ebenfalls an der Kante hinter den Türen.


    Viel Platz ist da wirklich nicht, deshalb ist es natürlich ratsam den passenden Grundträger zu haben und keine universellen für x Fahrzeuge.


    Hatte mir damals an dem Träger eine Folie zum Schutz angebracht und an der Tür in dem Bereich einen ganz dünnen Streifen Filz zum Schutz vor Macken.

  • Danke euch beiden! In den Anleitungen wird es in der Tat erklärt nur konnte ich mir nicht vorstellen, dass das passt. Ich glaube des Rätsels Lösung ist die Tatsache, dass meine Türen offenbar beide verzogen sind. Da würde oben kaum ein Blatt Papier zwischen Dach und Oberkante der Tür passen.


    Ich glaube dann spar ich mir die 150€ für einen fertigen Träger und bau mir selbst einen, der "dauerhaft" installiert ist. Ein paar Schrauben durchs die Dachkanten und ein bisschen Sikaflex sollten es tun ;)

  • Danke euch beiden! In den Anleitungen wird es in der Tat erklärt nur konnte ich mir nicht vorstellen, dass das passt. Ich glaube des Rätsels Lösung ist die Tatsache, dass meine Türen offenbar beide verzogen sind. Da würde oben kaum ein Blatt Papier zwischen Dach und Oberkante der Tür passen.


    Ich glaube dann spar ich mir die 150€ für einen fertigen Träger und bau mir selbst einen, der "dauerhaft" installiert ist. Ein paar Schrauben durchs die Dachkanten und ein bisschen Sikaflex sollten es tun ;)

    Klar nach den vielen Jahren hängen die Türen schon mal etwas weiter runter. Hatte die eigentlich immer geschlossen bis die im Turschnapper hängen, dann etwas nach oben gezogen und dann erst komplett zugedrückt.

    Gerade beim 3 Türen ist das typisch.


    Aber diese"Bastelvariante" würde ich mit doch lieber noch einmal genau überlegen.