Trackday / Motorsport

  • da es ja für so ziemlich alles einen Thread gibt ab der Thema Motorsport / Trackday in anderen Threads eher ein Nischendasein fristet dachte ich es wäre an der Zeit für einen eigenen Thread. Es gibt ja einige hier (vermutlich auch im Forum) die ich kenne die den Swift so verwenden


    Das Thema TÜV sollte hier keine Rolle spielen !!!


    Zum Thema Trackday, hier Bilster Berg



    Reifen:

    Yokohama A052 (205/45 17). Zieldruck (heiss) 1,9 vorne und 1,6 (hinten)


    Zieldruck ist echt schwer zu treffen, ich habe insgesamt (auch vermutlich bedingt durch steigenden Temperaturen im Lauf des Tages) 3 mal abgelassen. In der Summe kann man feststellen, wenn man mit warmen Reifen losfährt braucht man 1 Runde bis die Reifen heiss sind und man beginnt mit 1,6 vorne und 1,4 hinten. Ab einem Druck von 2,1-2,2 vorne wird das Auto eigentlich unfahrbar weil man nur noch über die Vorderräder rutscht.



    Bremsen:

    ich hatte hier vorher neue Scheiben (Serie) und Beläge EBC yellow montiert, Abnutzung gab es so gut wie keine, BB ist jetzt keine Bremsenstrecke wie Hockenheim, obwohl es Bilder gibt in denen der Bremsstaub deutlich sichtbar rauskommt (siehe Galerie)


    Für das nächste mal (Zandvoort) kommen Dixcel FCR FS mit Endless MA45B drauf, wollte ich schon jetzt testen, aber die Scheiben hängen im Zoll fest



    Verbrauch:

    ich habe auf der Strecke getankt, bin 3 Stints gefahren mit 89km, Durchschnitt 17,55l Super plus (gab nix anderes) durchgebracht



    Zeit:

    Beste Runde 2:20, wie gut das jetzt mit dem Swift (ohne Software) ist weiss ich nicht recht. Es sind bestimmt noch einige Sekunden drin. Man merkt halt auf der Geraden fehlt es, Top Speed im lap Timer waren 165km/k. Das ist nicht viel! Mausfalle hoch oder nach Start/Ziel den Berg hoch, da fehlt es massiv...


    ich freue mich auf nette Diskussionen

  • Bremsen:

    ich hatte hier vorher neue Scheiben (Serie) und Beläge EBC yellow montiert, Abnutzung gab es so gut wie keine, BB ist jetzt keine Bremsenstrecke wie Hockenheim, obwohl es Bilder gibt in denen der Bremsstaub deutlich sichtbar rauskommt (siehe Galerie)

    Oh danke für den Beitrag. Habe letztes Jahr von EBC noch nichts gefunden für den Swift.

  • Nordschleife Aussentemperatur 32°

    Ich war mit meinem Swift am Wochenende da und fuhr BTG 8.57.

    Reifen: Nankang AR1 In 205/45r16 genialer Reifen braucht viel länger um auf Temperatur zu kommen als der A052, dafür fängt er auch nie an zu schmieren sondern halt konstant den Grip bei ca 2.0 Bar Druck.

    Diese nervige RDKS Meldung... gibt es inzwischen eine Lösung sie vorläufig zu unterdrücken?

    Fahrwerk: Serie ist ganz Ok, neigt sich halt wie ein Bus.

    Bremsen: Serie haben knapp überlebt. Fingen natürlich auf der Strecke an zu Rubbeln aber konnte immer Bremsen. Pedalgefühl ändert sich stark gegen ende muss mann richtig reintreten. Nächster Trackday werd ich andere Beläge benutzen. Das Rubbeln hatte ich letztes Jahr nach dem Reisbrennen auch, hat sich doch mit der Zeit wieder komplett erholt.

    Motor: Bis 180 läuft er ganz gut Bergwerk hinauf fehlen dann paar PS.

    Die Öltemperatur stieg niemals über 125°c somit haben die Japaner wirklich alles perfekt gebaut.

    Ich konnte Problemlos meine 10Runden fahren natürlich nicht am Stück. Am Schluss fuhr ich allerdings 2 am Stück und es ging;). Ich bin nun so begeistert dass ich meinen BMW 135i lieber zu Hause lasse und mit dem Swift den nächsten Trackday geniessen werde und diese BMW jagen8o.

  • Bergwerk rauf ist mit dem NZ auch ´ne Katastrophe. Da darfste wirklich nur im 4. Gang fahren. Die Getriebeübersetzung ist nicht unbedingt für den Ring gemacht. Man könnte zwar die Gesamtübersetzung ändern, ist bei der Laufleistung von meinem NZ aber nicht mehr "sinnvoll".

    alltagstauglich / STR / #TrackAddict


    AD08R <3


    FWD oversteer ist auch quer

  • Fährst ne geile Linie und hattest Glück, relativ wenig Verkehr(32Grad). Leider gibt es noch keine Lösung mit der RDKS, Beim Swift-Cup, zumindest 2019ner Season hatten die das noch.

    Original Bremsen auf der NOS mit Semis, gewagt, das ruckeln ist schon extrem.

    Fettes Lob und danke, dass man im Video mitfahren durfte🤗👍

  • Beim rdks gibt es derzeit nur die Lösung wie es Zellhofer für den Cup macht. Die bauen das komplette System aus. Mit Straßenzulassung ist das aber eher problematisch, sollte das beim TÜV Mal auffallen.


    Gibt auch Dummys die ein Signal elektronisch erzeugen, dann dürfen aber keine Sensoren mehr in den Rädern sein. Und ob das wirklich funktioniert weiß ich auch nicht.

  • Fährst ne geile Linie und hattest Glück, relativ wenig Verkehr(32Grad). Leider gibt es noch keine Lösung mit der RDKS, Beim Swift-Cup, zumindest 2019ner Season hatten die das noch.

    Original Bremsen auf der NOS mit Semis, gewagt, das ruckeln ist schon extrem.

    Fettes Lob und danke, dass man im Video mitfahren durfte🤗👍

    Danke gib mir alle Mühe 😜. War mit meinem GT86 mit KW3 und diversen Mods nur 12 sek. schneller.

  • Fährst ne geile Linie und hattest Glück, relativ wenig Verkehr(32Grad). Leider gibt es noch keine Lösung mit der RDKS, Beim Swift-Cup, zumindest 2019ner Season hatten die das noch.

    Original Bremsen auf der NOS mit Semis, gewagt, das ruckeln ist schon extrem.

    Fettes Lob und danke, dass man im Video mitfahren durfte🤗👍

    darf ich fragen welches „Ruckeln“ Du meinst?

  • Das sieht in der Tat übel aus.


    Das Problem hatte ich nie.


    Hatte bisher immer Serienscheiben, entweder mit Yellowstuff oder mit MA45b.
    die MA45b sind nur rausgekommen weil ich für die GLP Beläge mit Zulassung brauche. Temperatur vertragen beide.

  • Kleiner Bericht aus Zandvoort


    Erstmal mein erstes YT Video Onboard. Stammt aus Stint 2/5 mit +- 2:18 Zeiten (dann Batterie leer und kein Kabel, ich hätte auch gedacht daß hält länger)



    Ich habe mit noch auf 2:13 verbessert, da hätte das mit Curbes mitnehmen besser ausgesehen.


    Als Referenz, die Clio und ST aus einer Tuning Gruppe hatten wohl 2:07 -2:08 als ich gefragt hatte.


    Ich fahre ja mit "Serienleistung". Im letzten Stint habe ich dann auf Start/Ziel nicht mehr in den 5 Gang geschalten, da bringt 5-8 Km/h mehr.

    Eigentlich braucht man in Zandvoort nur die Gänge 3+4


    Verbrauch war mächtig. Stints 2+3+4 für 90km knappe 22l verbraten...


    Bremsen, Serienscheibe + EBC Yellow ohne Fading (Spieler Stahlflex + Ravenol Bremsflüssigkeit für Rennsport) ohne Fading.

    Einmal mit Freundin dabei, da ab Runde 4 leichtes Fading


    Kühlung bei 33 Grad Aussentemperatur kein Problem


    Reifen haben echt gelitten, Boden war extrem heiss


    Fahrwerk... Ich denke ich brauche hinten zusätzlich auch noch Nachspur. Die Clio RS den ich gesehen habe habe in der Kurve von hinten lenkt das Heck richtig toll mit.

    Mal sehen wie man das einrichten. Hinweise hier gerne!



    Bilder und Daten von Harry's Laptimer reiche ich noch nach

  • Anbei ein paar Daten aus Harry's Laptimer. Leider will er sich nicht mehr mit dem OBD verbinden, war sonst auch immer interessant die Gaspedalstellung zu sehen. Leider gibt das Auto nicht wirklich viel an Daten her. Dazu kommt das die Aufzeichung mit 1Hz besonders für einige Daten auch absolut nicht ausreichend ist (insbesondere Gaspedal)


    Man sieht aber gut wieviele Geschwindigkeitswechsel es auf der Strecke gibt. Wirklich abwechslungsreich. Wenn die schwarz / weisse Flagge kommt hat man echt das Gefühl, ich bin doch eben erst losgefahren (und das nach 25 Minuten)


    Der TopSpeed war 178 km/h. Wenn man sich jetzt fragt würde mehr Leistung viel bringen (ich fahre ja Serie) tendiere ich zu "kaum". Selbst mit 30 PS mehr dürfte man am Ende der Geraden kaum viel schneller sein. Die Autos mit 300 PS+ kommen auch erst vor dem Bremspunkt zm überholen


    Bringen 30 PS ne bessere Zeit, ja sicher, aber überschaubar (1-3 Sekunden) . Mit einem Setup das beim rausbeschleunigen mehr Traktion auf die Strasse bringt sicher noch mehr (da bin ich dran am arbeiten). Das gilt sicher auch analog für Bilster Berg. In Hockenheim sieht die Rechnung sicher anders aus. Für die NoS weiss ich das nicht, das weiss ich Ende September




    Auch wenn das kein Suzuki ist. Einen McLaren Senna sieht man nicht jeden Tag und immerhin hat er mich einmal überholt und dann glaubt man auf der Strecke zu parken




    Wenn die Bilder vom Fotografen kommen und da ist was sehenswertes dabei ist, packe ich die in die Galerie




    Ansonsten warte / freue ich mich auf meinen Trackday auf der NoS Ende September