Bremsen ersetzen/verbessern

  • Guten Tag zusammen,


    ich habe jetzt nochmal alles durchsucht, aber irgendwie nicht das Passende gefunden.

    Mein kleine Swifty hat jetzt gute 13000km runter und die Bremsen sehen an sich schön blank aus, allerdings entwickelt der kleine Flitzer viel Bremsstaub. Und nach meinem Gefühl nutzt er die Scheiben auch recht fix ab. Meine Pendelstrecke sind ca. 35km gemischter Verkehr, Maximal 120km/h, mehr ist im Berufsverkehr nicht drin. Ich bilde mir ein durchschnittlich zu bremsen, also eher ein durch den Verkehr gleiten.


    Bisher war es so, dass ich nach ca. 90k km Scheiben und Belege gewechselt habe(Lupo, TT) Ich kann gerne mal ein Bild meiner Bremsen vom Swift machen.


    Meine Frage ist, kann man das Material optimieren? Also sowohl, was den Bremsstaub betrifft als auch auf lange Sicht die Kosten reduzieren was den Verschleiß betrifft.


    Was ich bis jetzt gefunden habe ging eher Richtung Rennstrecke, das ist nur leider nicht meine Fahrstrecke ;-)


    Ich bin bei meiner Suche immer wieder über eine Wort gestolpert, Nennreibwert. Konnte allerdings nicht finden ob der jetzt wichtig ist, hoch oder niedrig sein sollte?!

  • Füllt sich für dich dein Bremspedal etwas schwamig an ?


    Ab und an hab ich das gefühl bei meinem Swift, das das Bremspedal wirklich bis zum boden geht und sich das komplette Fahrzeug komisch anfühlt beim Bremsen.

  • Ab und an hab ich das gefühl bei meinem Swift, das das Bremspedal wirklich bis zum boden geht und sich das komplette Fahrzeug komisch anfühlt beim Bremsen.

    dann solltest du ganz schnell mal bei einer Fachwerkstatt vorsprechen ;)

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Da könnte ein Fremdkörper im Belag sein. Ist das an den anderen Scheiben auch so. Da gibt es die dollsten Dinger. Die Autodocs hatten mal eine Schraube in einem nagelneuen, noch nicht montierten Belag gefunden.


    Zum Bremsstaub, den habe ich an allen Autos.


    Selbst wenn du bessere Bremsscheiben drauf machst wären die entsprechend teurer , so dass es nicht zu einer Kostenersparnis käme.


    Wie du richtig schreibst gibt es da Lösungen für die Rennstrecke. Aber du kannst davon ausgehen, dass ein Serienauto für den Alltagsbetrieb gebaut ist und die Komponenten auch darauf ausgelegt sind. Folglich gibt es keine Optimierung für den Alltagsbetrieb (per Definition).

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Gibt doch staubarme Bremsbeläge zu kaufen. Eventuell hat EBC in der Greenstuff oder Yellowstuff Serie was dabei. Für ein besseres Pedalgefühl helfen Stahlflexleitungen und/oder eine gescheite Bremsflüssigkeit.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Mit den staubarmen Bremsbelägen habe ich gute Erfahrungen gemacht, besonders die ATE Ceramic hatte ich bei einem BMW und zurzeit noch bei einem Audi im Gebrauch. Der Bremsstaub ist kaum wahrnehmbar, wenn man genau hinschaut erkennt man einen leichten weißen Staub. Ich nutze diese Beläge sehr gerne, leider stehen die nicht im Katalog von ATE für den SSS.


    Auf der Website von EBC findet sich der SSS nicht als Auswahl, ein Händler bietet aber trotzdem welche an: https://www.bremsen-heinz.de/index.php?page=product&pID=6839 (direkter Link geht nicht sicher, selbst navigieren erforderlich)


    Zur Auswahl wäre da EBC Greenstuff und EBC Yellowstuff (beide unter Sportiv). Die Greenstuff reichen meiner Meinung nach als Ersatz für die Straße vollkommen, die Yellow haben unter anderem einen höheren Temperaturbereich. Bei meinem BMW hatte ich die Yellowstuff für die Rennstrecke genutzt, da die ATE Ceramic schnell verschlissen waren, die staubigen Orginalbeläge hatten auch nicht besser gehalten. Die EBC Yellowstuff hielten länger, konnten länger belastet werden und hatten eine bessere Bremsleitung auch wenn die Bremsen heiß waren. Allerdings war der Bremsstaub im Normalstraßenbetrieb zu sehen da er doch einen schwarz Staub erzeugt, aber sehr viel weniger als bei den Standardbremsbelägen.


    Infos unter: https://www.ebc-brakes.de/start.php5?page=Greenstuff_details

  • Die EBC Beläge hab ich aber nicht für den SSS AZ gefunden...🤔

  • Sieht das nur auf dem Bild so aus oder ist da eine dicke Riefe in der Bremsscheibe?

    Ja das sieht so aus, ist aber eher ein bisschen blind. Seit Corona wird er nicht sehr oft bewegt, da ich ihn als Pendelfahrzeug verwende. Die Scheiben sind schön glatt, kaum wellen oder Riefen drin. Auch gleichmäßig abgenutzt würde ich sagen.


    Na die EBC sehen ja gar nicht so teuer aus, kann man die einfach ersetzen? Sind das immer nur die Vorderen? ---EDIT: hab auch hintere gefunden.--- Ich habe gestern meine schwarzen ATS Felgen geputzt. Es reicht zwar nur klares Wasser, um die braune Brühe von den Felgen zu bekommen, aber er hat schon erheblich mehr Bremsstaub als der Seat Leon auf den Felgen.

    Also verbesserte Wirkung bei Hitze ist bei mir raus. Normale Autobahnfahrten sind bei mir zwar mal bei 230 km/h aber das bremst man nur im Notfall einmal runter und nicht wie auf der Rennstrecke permanent.

  • ...

    Na die EBC sehen ja gar nicht so teuer aus, kann man die einfach ersetzen?

    ...

    unter 70€ für die Greenstuff ist auch ganz nett, die Versandkosten aus UK konnte ich aber nicht sehen, beim Bremsen-Heinz kämen die mit Versand auch auf 97,x€, also fast 30€ Luft für Versand.


    Die Beläge kann man einfach Ersetzen, sollten auch passende ECE-Nummern drauf gedruckt haben.

  • Vielen Dank, dann werde ich mal schauen, wann ich diese ersetze. Habe bei EBC nochmal direkt nachgefragt, evt. bekommt man sie da nochmal ein Ticken günstiger(ja natürlich den Link aus UK eingefügt).


    Versand nach Germany leider nur auf Anfrage. na mal schauen was sie sagen


    Sie schreiben, dass es vermutlich der Belag mit der Nummer DP22003 ist, ich aber prüfen soll, ob die Passform ok ist....ähm kennt sich damit jemand aus? Zeichnung s.Grafik.



    Edit2:

    Mail von ctc kam gerade:

    Thank you, EBC only make Green for the front of the ZC33S but they do offer Ultimax for the rear if you needed both front and rear but for now Front Only would cost:


    EBC Green Front Set £58.87

    Shipping £25.98


    Total Cost £84.85

    also ~93€

  • Hat sich mal einer mit dem Problem "Bremskraftverteilung" befasst? Diese wird mitlerweile beim TüV über den OBD2 Anschluss wärend des bremsens auf dem Rollenbremsstand erfasst. U. A. wird auch erfasst, wieviel ausgeübte Bremskraft durch den Fahrer, in Bremsennergie am Rad umgewandelt wird. Wenn man jetzt nur an einer Achse Komponenten der Bremsanlage mit z. B. anderen Reibwerten verbaut, kann sich das schon negativ auswirken.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

  • Hat sich mal einer mit dem Problem "Bremskraftverteilung" befasst? Diese wird mitlerweile beim TüV über den OBD2 Anschluss wärend des bremsens auf dem Rollenbremsstand erfasst. U. A. wird auch erfasst, wieviel ausgeübte Bremskraft durch den Fahrer, in Bremsennergie am Rad umgewandelt wird. Wenn man jetzt nur an einer Achse Komponenten der Bremsanlage mit z. B. anderen Reibwerten verbaut, kann sich das schon negativ auswirken.

    Das ist ein guter Einwand. Wenn man sicher gehen möchte das die Werte nach dem Wechsel stimmen kann man die Bremskraftverteilung in seiner Suzukiwerkstatt prüfen und auch einstellen lassen.

    Suzuki Swift Sport 2019

    Yamaha YZF-R1 2018

  • Bei neueren Fahrzeugen mit ESP usw., gibt es nichts mehr einzustellen. Auch nicht über den Computer. Die Fahrzeuge, die einen mechanischen ALB-Regler zum einstellen noch haben, werden bei der Hauptuntersuchung auf den Prüfstand nicht mit OBD geprüft. Da wäre es erstmal egal.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)