Bremse der Hinterachse auf Bremsscheibe umbauen

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.
  • Hallo.

    Eine Frage vorweg:

    Gibt es jemanden in diesem Forum der die Bremse der Hinterachse am 1.2er schon auf Bremsscheibe umgebaut hat?


    Teile sind ja zum Glück vieles wie aus dem Baukasten, nur beim HBZ habe ich so meine Bedenken ob es die gleichen sind 🤔


    Bevor Fragen aufkommen wieso: der Optik wegen.


    An der Vorderachse arbeitet schon die umgebaute 272mm, sehr einfacher Umbau 👌🏻

  • Sollte kein Problem sein, mein Dad hatte nen Swift X ite 1.2 Comfort, der hatte serienmäßig vorn und hinten Scheibenbremsen.



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • Nur zur Info: Der TÜV prüft die Bremskräfte der einzelnen Achsen und deren Kraftverteilung in Bezug zur Pedalkraft über OBD auf dem Rollenprüfstand.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

  • Nur zur Info: Der TÜV prüft die Bremskräfte der einzelnen Achsen und deren Kraftverteilung in Bezug zur Pedalkraft über OBD auf dem Rollenprüfstand.

    Bei der Abnahme oder bei der Hauptuntersuchung?

    Bisher hat bei ner HU noch kein Prüfer den OBD-Dongle gesteckt, nur für die AU und um prüfungsrelevante Fehler auszulesen...

  • Bei der HU wird das schon seit ca. zwei Jahren gemacht, sofern sich am Fahrzeug die Druckwerte abfragen lassen. Bei allen Swift NZ ist das der Fall und bei den MZ zumindest bei denen mit ESP.

    Bei der §19 wird es bei einer Einzelabnahme wahrscheinlich auch gemacht.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jörg L. ()

  • Bei der HU wird das schon seit ca. zwei Jahren gemacht, sofern sich am Fahrzeug die Druckwerte abfragen lassen. Bei allen Swift NZ ist das der Fall [...]

    Dann hatte KÜS das vor 3 Wochen wohl nicht auf dem Schirm ^^ Da war der Dongle nach der AU schon wieder auf dem Tisch, als der Prüfer dann auf den Bremsenprüfstand gefahren ist.


    Aber gut zu wissen, danke für die Aufklärung :thumbup:

  • Heute war unser Dekra Mann da. Hab den mal gefragt und der hat das eigentlich nur Bestätigt, was ich geschrieben habe. Eine Eintragung nach §19 ist nach seiner Ansicht unmöglich. Es sei denn, der Prüfer legt sich dermaßen für dich aus dem Fenster und dann noch ohne Nachweise, ob die Komponenten zusammen vernüftig arbeiten. Ich kenne einige Prüfer, aber keiner würde sowas genehmigen.

    Aber auch sonst sollte die Bremskraftverteilung vernünftig abgestimmt sein, sonst fährt die Karre einfach auch "Schade", wenn man die am Limit bewegt, und die Hinterachse z. B. ständig überbremst.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)