Felgen eintragungsfrei?

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.
  • Hallo zusammen,


    in einigen Wochen ist mein SSS Bj. 2020 da, weshalb ich mir schon Gedanken bezüglich Felgen für den Winter gemacht habe.


    Ich habe mir die Assetto Gara von Sparco (7x17 ET 45 LK 5x114,3) herausgesucht und auch schon hier im Forum am Wagen gesehen.


    Allerdings habe ich vom Händler nur dürftige Informationen, was die zulässigen Größen angeht und über den Fahrzeugschein verfüge ich logischerweise ebenfalls noch nicht,

    sodass ich mir meine Frage nicht eindeutig beantworten kann:


    Muss diese Felge eingetragen werden? Oder ist das bei euch, die diese Felge fahren, ohne Probleme gegangen?


    Ich würde mich sehr über etwas Rat freuen.


    Viele Grüße.

  • Das kommt auch darauf an welchen SSS du bekommst. Der "normale" oder einer der neueren "Hybriden"?


    Für den "alten" Sport gibt es einige Möglichkeiten die du ohne Eintragung fahren darfst die durch die ABE genehmigt sind.


    195/45 und 205/40 auf der 7,0" und der 7,5" Felge.

    Zumindest habe ich das eben auf die Schnelle so gefunden. Alles andere hat weitere Auflagen und muss eingetragen werden bei TÜV, DEKRA und Co.


    Unterlagen von den Felgen kannst du dir aber auch herunterladen und durchschauen. Da steht alles drin, was du wissen musst.

  • Es ist der SSS 1.4 Boosterjet Hybrid 2020, danke euch schon mal.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von lya1201 ()

  • Es ist der SSS 1.4 Boosterjet Hybrid 2020, danke euch schon mal.

    Wenn der Hybrid nicht im Gutachten steht, bzw. der nur der normale SSS AZ, muss in jedem Fall immer eine Abnahme beim TÜV erfolgen! Vielleicht wird es noch ein Update der ABE geben, aber das liegt im Ermessen des Herstellers, ob sich das für ihn lohnt...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hanzo ()