Beiträge von floeppy1

    Wenn du weist es das neuer Navi von Bosch etc gibt ,dann würd ich fragen ob die aufgespielt wird .

    Hatte ich beim BMW 1/2 später bekam ich aber ein Update kostenlos

    Aber Floeppy, du willst doch nicht behaupten , dass die ganzen guten Aditive ... 😁😇


    Ich tanke seit Beginn meiner Autofahrerzeit nur bei Noname Tankstellen, also seit etwa 33 Jahren. Ich hatte kein einziges Motorenproblem und ich bin wirklich viel gefahren.

    Frank muss ich Recht geben. Das Problem ist in der Garantiezeit. Hinterher kann ja jeder machen , was er will. Aber weil uns alle ständig Angst gemacht wird, traut sich keiner einen Ölwechsel auszulassen

    Mal sehen, was der Autoindustrie bei Elektroautos einfällt, um die Wegfallenden Ölwechsel zu kompensieren. Vielleicht ein regelmäßiger Kabeltausch, weil die Elektronen im Kabel verbraucht sind 😇

    Irgendwas fällt denen ein . Ja auch ich fahre ca 50 Jahre Auto und sehr viele Auto ich hab aufgehört zu zählen ,noch nie ist was am Motor passiert ,weil ich freien Sprit getankt habe ,und früher hab ich nur Öl vom Baumarkt 5 liter 10 DM /EURO eingefüllt ,auch nie was passiert

    ... leider ist das Erpressungspotential durch die Androhung des Garantieverlustes so hoch, dass alle brav in den vorgeschriebenen Intervallen wechseln lassen.

    Gibt es den Herrn Löchter noch? Oder hat man den still und leise vom Markt verschwinden lassen?

    Das weis ich nicht ob den noch gibt ,nur sage ich das schon lange das diese Ole nicht alle Nase gewechselt werden müssen

    Aber die Werbung und Hersteller drohen wie du sagst .Die Autos gehen nicht kaputt, weil das Ol schlecht ist.

    Und genau das gleiche ist beim Sprit

    Mann sieht auf Youtube oder manchen Online Zeitungen wie massiv von " bezahlten:SHackern" diese Likes missbraucht werden um gegen eine Richtung Stimmung zu machen/hetzen oder ein Produkt schmackhaft zu machen :D

    Seriosität = :thumbdown:

    Und manche glauben dann das wäre alles Richtig ,der Mensch lässt sich eben ganz leicht beeinflussen

    Eigentlich braucht es keinen Daumen weder hoch noch runter ,Wertschätzung hilft schon mal , und wenn mir der Beitrag nicht passt kann man ja vernünftig drauf antworten ,dann aber mit vernünftiger Begründung ,nur da wird schwer für manche

    Wie alt ist der SX 4 und wie viel KM

    hatte auch das Klappern vorne ,es waren die Achslager ,gleichzeitig auch noch die Querlenker ,da diese aber bei dir neu sind ,sollten es die Lager sein.

    Wenn die Bremsen quietschen können es die Klötze sein (verschlissen ) Manche Autos haben so anti quietsch bleche geht aber auch mit Paste



    Bei soviel Problemen neuen Kaufen:D:D:D

    kannste den nicht mal kurz laufen lassen was dann für ein Geräusch ist

    floeppy1 , kann ich bestätigen. Wir haben den fast identischen Motor im Classic (und letztendlich im Sport, ja ich weiss es gibt kleine Unterschiede - bevor hier wieder geschrienen wird) . Beide laufen Problemlos.

    Die Geräusche im Crossy finde ich für die Fahrzeugpreisklasse ok. Kritisieren kann man zwar immer, aber auch mehr bezahlen ;) für Autos, die leiser sind.

    Mögen jetzt alle sagen der ist doch Blöd fahren noch 2 BMW x2 (380 PS )M und 218 ,aber ich fahre meinen Crossy lieber ,jo der M macht ja locker über 250 abgeriegelt der 218 macht 230 ,

    Sorry, "nicht geeignet" ist vielleicht übertrieben formuliert, aber es gibt Reifen denen eine sportliche Fahrweise nichts ausmacht, aber dafür rollen sie angenehm ab. Das war nur meine Meinung zum Fahrgefühl dieser Conti's, der SportContact wäre besser, aber den gibt's in dieser Dimension glaube ich nicht.


    Du glaubst echt, das du in der Lage bist das so zu testen. Muss sagen hier sind schon Spitzenautofahrer


    hab jetzt 4 Jahre den Crossy ,jo Wind ok ,ansonsten ist das in der Preisklasse doch OK ,Kein Turbo Verbrauch gut, Straßenlage gut ,mit den richtigen Reifen im Gelände ,man sitz gut jedenfalls ich .

    Und in 4 Jahren nix dran gehabt ,ok erst 45000 gefahren

    Das ist so ein Blödsinn den du erzählts ,Suzuki gibt öle frei die geeignet sind ,heist das Öl das Suzuki ausliefert reicht vollkommen aus ,und wenn du glaubst du hast einen Rennmotor, der das braucht ,kann ich dir gerne meine Kontonummer geben.

    Der Ford den ich fahre hat 60000 Öl Intervall und du glaubst es nicht kein anderes Öl ,einfach anständig gefahren ,vom 9,2,auf 7,4 ohne anderes ÖL.


    Fahre jetzt 50 Jahre Auto ,ja auch hab ich schon damit Motorsport gemacht ,früher gabs so ein Öl noch nicht und heute die Autos vertragen auch das man ihn auf den Sack tritt .

    Auf meiner Dienstelle wird normales Öl gefahren und die Autos bekommen es bestimmt auf den Sack ,kalt Vollgas etc. In den Jahren wo ich da war ,ist kein Motor platt gegangen, ja bei 300000 durfte er schon mal schwächen zeigen. Und ganz wichtig da wird auch schon mal ein ÖLwchsel vergessen

    Die Frage hast du dir doch bereits selbst beantwortet. Die Viskositätseigenschaften sind genormt innerhalb der Grenzen die die Bezeichnung vorgibt. Da kannste jedes 5W30 nehmen, die Schmiereigenschaften sind praktisch gleich.


    Alles andere ist für unsere Anwendung Käse. Die Additive die von den meisten Herstellern verwendet werden (und nicht jeder kippt da tatsächlich was rein), sind darauf ausgelegt das Öl länger verwendbar zu machen. Da geht es dann in die Richtung von 40 bis 50tkm, was bei den Vertreter-Autos durchaus die Regel ist.


    Und das was sonst noch so versprochen wird ist ähnlich wie bei hochdosierten Vitaminpräparaten. Der Körper kann eben nur Menge X aufnehmen. Alles was man darüber hinaus einwirft ist nur teure, gelbe Flüssigkeit. Fragt mal die Kollegen von den Motorenprüfständen, die sagen euch dann, dass es einfach Wumpe ist welches Öl ihr reinkippt. Die Unterschiede sind selbst auf dem Prüfstand kaum messbar.

    Ich bin da völlig bei dir einzig ,wenn du echt das billigste rein kippst , wirste was merken, aber nicht, wenn ich ein Hochleistung Öl gegen ein anderes Hochleistungsöl tausche. Denn das hier sind alles keine Rennmotoren (vielleicht ein wenig aufgemotzt)die dann wirklich was vernünftiges brauchen.

    Das gleiche gilt auch bei Spritsorten