Beiträge von floeppy1

    ... liest Du nicht, was ich schreibe?

    Mir ist sch ... egal was x-andre dazu sagen, die labern eh nur nach, was sie wieder von x-anderen gehört haben - entscheidend ist, was ich live an der Tanksäule, in meinem Geldbeutel und auf dem Tachostand sehe.

    Und nochmal - es geht nicht um K&N-Sportluftfilter!

    Oh man ...=O||:/

    Und das glaub ich nicht ,dann hat das andere Gründe aber nicht der Filter .

    Ob dich das interessiert oder nicht ,wieso labern die anderen nur Scheiße ,was du sagst stimmt ?? ich fahre ja auch schon ein Paar Tage Auto ,hab auch vieles früher ausprobiert ,und das stimmt so nicht .

    Du schreibst signifikant ,das wäre bei mir 1 Liter und das stimmt nie und nimmer da kannst noch solange schreiben und schau einfach in andere Foren die auch die Dinger gewechselt haben ,der überwiegende Teil sagt nein ,ja da gibt es welche wie du . Alles Ansicht Sache ,genau wie bei Spritmarken ,ich tanke seit 50 Jahren freien Sprit und kein Auto kaputt gegangen und Spritverbrauch nicht anders als bei Markensprit .Klar muss ich Markensprit tanken weils in einige Regionen keine freien Tanke gibt .

    Aber wenn du den glauben hast ,Ok mach es

    ... also signifikant ist für mich, wenn ich jetzt mit Winterreifen den selben Verbrauch habe, wie sonst mit Sommerreifen.

    Du kannst ja glauben was du willst ,schau doch mal in anderen Foren ,da sind x Fahrer die die Dinger verbaut haben ,und fast alle haben keine Einsparung ,aber einen Sound .

    Und was haben jetzt Winterreifen mit dem Filter zu tun ,willste mir erklären ,das du mit dem Filter bis zu einem Liter Sprit sparst .

    Das glaub ich nicht und wird auch mit Sicherheit so nicht sein . Wenn du so Überzeugt davon bist ,dann schreib doch mal Leute an die wirklich was davon kennen ,Ich meine nicht deine Werkstatt, sondern Entwickler ,wenn man das so alles liest ,was man mit einfachen Mitteln sparen könnte ,würden einige noch Geld raus bekommen beim Tanken .

    Und alle Hersteller würden es so machen ,dann hätten die keine Probleme mehr mit der Emission und wir hätten schon Euro 7.

    Ja wenn du jetzt auch noch fragst ob ich son Ding schon mal hatte , ja in der Art schon knappe 50 Jahre her ,da wurde auch schon auf Sportluftfilter gesetzt ,nein nicht wegen Sprit sondern Sound ,sprit war egal kostet ja nur 38 Pfennig

    ... ich bin kein Wissenschaftler oder Fahrzeug-Ingenieur - wenn was an meiner Erklärung nicht stimmen sollte - egal - entscheidend ist doch das Ergebnis - und das erfüllt meine Erwartungen - eine signifikante Verringerung des Kraftstoffverbrauches.

    Und das ist das, was zählt - wie es genau dazu kommt - da werden alle Nichtfachleute wohl nur wage Vermutungen

    anstellen können - das gewünschte Ergebnis ist da - der Rest - Banane. 8o

    Wenn Du einen sensiblen Gasfuß hast, der 0,2 Liter weniger schafft - super - aber dann geht ja noch mehr - Spritsparfilter rein und zusätzlich zum geringeren Verbrauch durch den Filter den sensiblen Gasfuß - dann verbrauchst Du noch weniger. Warum sich mit Mittelmaß begnügen, wenn noch mehr geht?;)

    Also signifikant ,glaube ich nicht ,wenn es einfach wäre ,würden die Hersteller schon gezwungen so etwas einzubauen ,denn das sollte ja auch dann die Emission verringern ,für ein paar Cent mehr .

    Und Gasfuss ,wir haben einige gleiche Autos ,wenn der Chef fährt oder meine Frau oder Ich ,gibt schon mal Unterschiede von bis zu 1,5 Litern ,soviel zu Gasfuss,wenn ich will schaff ich das auch aber ich will nicht ,das ist der Unterschied ,Bremsklötze halten bei mir ca 45000 km bei den anderen 65000 km . Wenn alle das beherzigen würden ,könnten wir soviel Energie und Umwelt einsparen.

    Auch mit dem Spritsparfilter halte ich genauso für unötig und für einen normal Autofahren nicht Messbar ,ja und auch Software um Sprit zu sparen

    bringen nicht den Erfolg den Sie versprechen ,das ist auch in Test schon dargestellt worden.

    Wie schon gesagt ,Gasfuss ruhig halten kostet nix und spart mehr als alles andere .

    Und wie schon mal gesagt,Glaub versetzt Berge ,wie bei Platzbeos ,wer daran glaubt .

    Wusste garnicht das man sich über Luftfilter so lange unterhalten kann,wenn das alles Mist wäre mit dem Papier würden auch die Hersteller es nicht machen. Alternativen wird es sicher geben und der Sparefekt ist minimal wenn überhaupt ,der beste Sparefekt ist anständig fahren.

    Stell dir mal vor ,alle PKWs würden nur 5000 km später einen Ölwechsel machen ,wieviel Öl man sparen könnte ,denn dem Motor passiert nix wenn du 500O km überziehst und ob der normale Motor Hochleistungs- Öl bekommt oder nicht macht dem Motor nix aus ,auch hier anständig fahren zahlt sich aus . Werr D-Zug fährt muss auch D-zug Zuschlag bezahlen ,und jetzt kommt der Umweltgedanke wieder also,es könnte so einfach sein .

    Und Papier wird auch aus Holz gemacht ,aber da ist auch genug Holz bei was sonst als Abfall durchging

    Du irrst das Baumwolle kein wasser verbraucht auch bei der Verarbeitung

    https://www.umweltgedanken.de/baumwollanbau/

    ... ja - es ist zwecklos. =O


    Die Filterwartung macht man doch sowieso zusammen mit dem Ölservice. Von daher gibt es auch kein zusätzliches "Ölproblem". Dass Altöl und ölhaltige Verbrauchsmittel gesammelt und entsprechend den Umweltvorgaben entsorgt werden - darüber sollte man nicht mehr diskutieren müssen - zumindest unter erwachsenen, intelligenten Menschen nicht - aber hier scheinbar schon. :/

    Nee wie schon gesagt ,je nachdem wo du fährst wird der Regelmäßig alle 2-3 Monate kontrolliert, eventuell sogar getauscht.

    Ah jetzt wissen wir auch wer das Toilettenpapier und Küchenrolle hortet :):)

    Ok bei dir ist es vielleicht so , wenn du täglich Wald und Flur fährst sieht das anders aus ,fahr mal in der Blütezeit der Wiesen durch diese ,und dann schauste mal in den Luftfilter ,den hab ich regelmäßig ausgeblasen. Ok das macht ja auch nicht jeder .

    Es ist doch klar wenn suzuki das vorgibt lassen es die meisten machen , man kann die Leute immer noch mit Sprüchen überreden. Das klappt bei mir schon lange nicht mehr.Und dann schickste mal deine Frau oder du in die Werkstatt ,da sollste mal sehen was es da Unterschiede gibt.Wenn dann die Frau Plötzlich mehr weis als der Serviceberater ,rudern die ganz schnell zurück

    Ich fahre einen MZ 1.5 Benziner. Die ölwanne gibt es tatsächlich nicht im Zubehör weil die aus Alu ist. Habe jetzt eine gefunden bei einem Suzuki Händler. Neu für 201€

    Das ist viel Geld ,und muss die denn aus Alu sein ? da hab ich halt keinen Plan von .

    Ok wenns so ist

    Da mgst du vielleicht recht haben ,aber Versicherungen weis man nie ,Wenn die Betriebserlaubnis erlischt ,können die sich an den Satz halten .

    Drauf bauen würd ich nicht

    ... was hat das mit der Garantie zu tun? :/:?:

    Nicht zugelassen vom Hersteller bzw kein Teil vom Hersteller und damit kann die Garantie erlöschen,da können die manch mal ganz gemein sein .

    Z.B Unfall wo direkt ein Sachverständiger dran muss und du leinen Einfluss hast den mal eben zu tauschen ,hat zwar nix mit dem Unfall zu tun ,aber kein zugelassenes Bauteil

    ... ja, aber in Deinem Fall dann aber auch - Du glaubst, dass das alles nichts bring - bitte das darfst Du. 8o

    Nee das glaub ich nicht das war in Test in Tv von echten Fachleuten ,genau wie ein Ranghoher eine Mineralölgesellschaft ausgeplaudert hat das Oelwechsel nicht sein müssen bei den guten ölen.( Nur hat er direkt seinen Job verloren ) Test dazu gab es auch ,ach 500000 km das ÖL getestet und es war nix dran ,einwandfrei auch in der Schmierung ok sah ein wenig dunkel aus aber das beweist nicht das es schlecht ist

    Und genau das habe ich gemacht - die Tankfüllung ungefähr die gleichen Verkehrssituationen wie immer leer gefahren und ab wechsel des Filters gab es einen spürbaren unterschied - die Tankfüllung reicht länger.Und an der Verbrauchsanzeige ist es schließlich auch zu sehen - hab ich alles in den vorhergehenden Beiträgen genau beschrieben.

    Sorry für den gefällt mit Button ,aber du kann vielleicht annähernd die Situation herstellen , es mag sein das du es beschrieben hast ,es ist aber nicht so ,glauben versetzt Berge . Aber wenn du dran glaubst hindere ich dich nicht dran .

    Nein das Bringt absolut nix auch wenn den BMW das so hergeben sollte ,da haben selbst die Experten von Benzin also Aral etc schon genügent drüber gesagt ,das die Motoren das so nicht verarbeiten können und die Leistung gleich bleibt ,aber wer zu viel Geld hat solls machen