Beiträge von Didi1403

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.

    Ich kann nur von dem System in dem Swift Sport Hybrid sprechen und da sind die Fahrleistungen im Vergleich zu dem reinen Benziner auch eher enttäuschend. Von dem früheren Drehmoment vom Elektromotor habe ich mir mehr versprochen.

    das ist ja die gleiche Technik. Der größte Unterschied zw. Sport und Crossy wird bei den Fahrzeuggewichten liegen.

    also wieder mal Technikgelumpe was nicht ausgereift ist und nervt ....... :P


    Lg

    vermutlich ! Ich muss allerdings gestehen, dass ich nur wenige km gefahren bin. Als ich mir die 48V Batterie unter dem Beifahrersitz ansah, dachte ich an eine große Powerbank für Handys ;). Die Fahrleistungen haben mich darin bestätigt.

    Vermutlich hat das Suzuki nur umgesetzt, um Bestrafungen von der Politik aus dem Weg zu gehen.

    Hat jemand einen tatsächlichen Spritverbrauchswert aus dem Alltagsbetrieb ? (Die Werte von der Suzuki Page kenne ich.)
    So toll (gegenüber dem reinen Benziner) können die Verbräuche nicht sein, wenn ich bergab Gasgeben muss, an der Ampel Start/Stop nicht geht usw...

    Während der Inspektion meines S-Cross 1.4 Allgrip hatte ich einen identischen Leihwagen in der Mild-Hybrid Version mit 129PS.
    Ich bin nur wenig gefahren, war aber enttäuscht. Der Wagen fühlt sich träger an als die 140PS Version. Die 48V Batterie hat eine sehr geringe Kapazität, so dass sie praktisch nach kurzem Beschleunigen schon leer ist. Die Folge war, dass der Wagen an jeder Ampel meldete "START/STOPP System nicht verfügbar". (Klima war aus, Fahrzeug war warm, Heizung aus)
    Aufgefallen ist mir auch, dass die Bremswirkung der Rekuperation so stark ist, dass ich bergab an meinem "Hausberg" Gasgeben mußte. Sonst kann ich dort ohne zu bremsen im 3.Gang runterrollen.


    Kann jemand Rückmeldung geben, der das Fahrzeug schon länger fährt ?

    Wie heißt der Wagen ?

    ?

    Schau Mal bei quo vadis und Modellpolitik. Da gab es glaub ich ein paar Beiträge.

    Die Details zum Wagen gibt es schon vorab bei Toyota ?.

    Woher soll ich Wissen, das der Threadersteller es für einen sportlichen Einsatz braucht, wurde leider nicht erwähnt, hellseherische Fähigkeiten sind mir leider nicht gegeben.?

    diese Angabe kam vom Themenersteller auch erst, als durch andere darauf hingewiesen wurde :D - da kann sich jeder seinen Teil selber zu denken ;)

    Sorry, ich bin in der letzten Zeit eher ein Skeptiker geworden und glaube schon lange nicht mehr alles.


    Flori's S1600 hattest du keinen Kostenvoranschlag ? keine Prognose der Leistungssteigerung ?
    dich nicht in Foren vorher informiert, dass das nix bringt ?


    Ich kann das einfach nicht glauben und muss mich Hanzo anschließen. Falls das alles so stimmt, hättest du den NZ verkaufen können und für 10.000 +Restwert einen tollen gebrauchten Flitzer mit mehr PS bekommen können.


    Als nächstes frage ich mich, welche Werkstatt macht solche Umbau Angebote ? Selbst wenn die Arbeiten ihr Geld wert wären, muss dir eine vernünftige Werkstatt von so etwas abraten. Sorry meine Meinung.

    Nur so als Idee.

    In YT hab ich gesehen, dass die Autodoktoren mit verschiedenen Aufbereitern zusammen arbeiten wie Partikelfilter freibrennen, Steuergeräte reparieren u.ä.

    Vielleicht wirst du in diese Richtung fündig.

    Klar, kostenlos arbeiten die natürlich auch nicht, könnte aber günstiger werden als beim Suzukihändler vor Ort.

    Bei BMW soll es auch sehr viele Reklamationen zu Störgeräuschen geben. In BMW-Fahrer-Kreisen kursieren die verrücktesten "Geheimrezepte" für die Behandlung von Dichtungen, Verkleidungen und Scheibenführungen, bis hin zu Weichspüler- und Frauenshampoo-Zweckentfremdungen...

    Das kann ich bestätigen! Der Unterschied zu Suzuki ist, dass man bei BMW mehr Geld für die Störgeräusche ausgibt ?.

    Kann ich absolut nicht nachvollziehen. ich arbeite bei BMW und die haben hundertmal mehr Sachen was wir an Neuwagen nachbessern müssen:D

    ..ich kenne einen Mitarbeiter eines Autohauses (persönlich bekannt, Nicht BMW Autohaus).
    Der wollte einmal einen BWM fahren und kaufte sich einen. Der kommt aus dem Fluchen nicht mehr raus. Lautet Macken, von Kleinigkeiten bis groß.
    Fazit: BMW wird abgestoßen, Favorit ist wieder ein japanisches Modell.

    Leichtigkeit hat seinen Preis, Dämmung schlägt aufs Gewicht.

    genau - auch wenn Suzuki dieses Modell "Sport" nennt, verkauft wird ein Straßen taugliches Alltagsfahrzeug im unteren Preissegment. Der Sport ist weder ein Rennwagen noch ein flüsterleises Oberklassen Modell.
    Ich habe mich bewusst für den Sport entschieden, weil ich für (relativ) wenig Geld ein Wägelchen bekomme, dass MIR Spaß macht.

    Dem ist so. In Indien z. B. fahren Suzukis rum, wie hier die Volkswagen. Und die haben noch ein paar mehr Einwohner. Und warum hat man wohl so viel Kopffreiheit in den meisten Suzukis? Damit man mit Turban fahren kann. Das ist kein Witz. Die Info kommt aus Bensheim.

    klingt lustig. Die Japaner bauen aber seit langem höhere Autos. Das hat allerdings einen anderen Grund. Man sitzt darin sehr aufrecht. Dadurch kann man die Autos kürzer bauen. Denn in Japan werden Autos nach der Fläche besteuert, die sie belegen.

    ups, das ist ja noch verwirrender als ich wusste. War der der Ignis ein heimlicher Daihatsu :saint::D oder .....
    auf den Rückleuchten einer meiner letzten Daihatsus (YRV) stand jedenfalls Toyota.
    Danke für die Info.

    mein Fazit: durch den ganzen Kuddelmuddel und das Zusammenarbeiten der verschiedenen Hersteller verlieren die Autos immer mehr ihren "Charakter". Vermutlich bleiben ganz am Ende nur eine Handvoll große Autobauer übrig.

    ...das dieses Modelle ähnlich erfolgreich sein werden, wie die bisher umgelabelten Suzuki Modelle Justy (Subaru),

    Der Justy war ein umgelabelter Daihatsu. Ich hatte einen 1.3l Vierzylinder Daihatsu SIRION. Subaru hat ihn nur in der 1.5l Version übernommen und ihm einen Allrad verpasst. Damals ging es Subaru darum , der Flottenverbrauch zu senken. Ich hatte einen Verbrauch von knapp unter 5l/100km !!!

    Genau das ist der Punkt, wie Du schon gesagt hast: nur die Verzögerung der Umsetzung (Gaspedal zum Motor) der Schubanforderung ist verringert

    Also besseren und schnelleren Schub

    ich möchte nicht unhöflich sein, aber schau mal in die Suche. Da gib es seitenweise Beiträge zu diesem Thema. Deine Aussage mehr Schub ist völliger Blödsinn - sorry für die Deutlichkeit.

    Ich habe möglicherweise eine solche Box, direkt von der Suzuki-Garage eingebaut, mit Garantie auf alles und Eingetragen im Fahrzeugausweis (Schweiz)

    War letzte Woche auf dem Prüfstand: 151 PS/ 269 Nm

    Habe aber keine Infos über Hersteller und so.

    151 PS kommen wohl vom Messfehler des Prüfstandes und vom normalen Streubereich des Motors.

    Unser 1.4 im SCross geht auch wie die "Hölle" für angebliche 140 PS.

    PN= persönliche Nachricht, Klick links auf das Bild desjenigen, dem du eine PN schreiben willst. Dann siehst du im Profil eine kleine Figur rechts oben. Drauf klicken und Konversation starten. Fertig.