Beiträge von Rainer50

    Mir ist da kein großer Unterschied aufgefallen. Ok war ja ein Geländewagen. Aber bei meinem VW Caddy habe ich auch eine Dachbox darauf. Ist etwas Windempfindlicher aber der Nutzwert überzeugt. Wäre bei unserem Ignis auch nicht anders.

    Wenn ich ehrlich bin war das leider eine Fehlinvestion. Verstaubt jetzt im Dachboden. Da ja man heute beim Einkaufen meistens schon die Einkaufsboxen oder Kartons verwendet hat mir ehrlich gesagt der Stauraum gefehlt. Auch die Getränkekästen konnte ich nicht richtig verstauen. Also habe ich ihn ausgebaut und habe nun die komplette Tiefe wieder. Dank der verschiebbaren Rückbank habe ich so mehr Platz. Hatte ihn wegen der ebenen Ladefläche gekauft. Brauche aber diese eigentlich gar nicht. Die Hutablage habe ich auch gleich mit eingemottet.

    Hallo Helmut.

    Auch aus Unterfranken ein herzliches Willkommen.

    Als bald ehemaliger Nivafahrer wirst Du mit dem Allgrip zufrieden sein.

    Hatte früher auch einen Niva . (Dem ich sehr lange nachgetrauert habe.)

    Aber man wird ja nicht jünger (58) und auf dauer wirst Du feststellen das das Einsteigen wirklich komfortabler ist,

    er vier Türen hat und durchzugskräfiger und leiser ist. Ok, das selber daran rumschrauben ist nicht mehr. (wenigstens bei mir wegen der komplexeren Technik)

    Kofferraummäßig finde ich kann man mit leben.

    Habe die Entscheidung bis jetzt nicht bereut.

    Also Allzeit gute Fahrt.

    Gruß Rainer

    Ich bin begeistert von meinem "Micro".

    Verbrauch ca. 5,4 l .

    Kein Spoiler, da meiner beim Autohaus so stand und ich damit ihn sofort mitnehmen konnte.

    Vermisse ihn auch nicht.

    Navi Karte habe ich kostenlos von meinem Händler bekommen. Musste halt fragen.

    Ansonsten top Auto.

    Den Panda hatte ich mir auch angeschaut. Wäre als Allrad teuerer gewesen und die Übersichtlichkeit ist nicht so gut. Ansonsten kein schlechter Wagen.

    Die Entscheidung für den Suzuki habe ich bis jetzt nicht bereut.

    Nein . Meine sind von Rauh. Hatte bei Albert auch nachgefragt. Gab zu dem Zeitpunkt (April 2018) keine Passformbezüge. Hatte mit der verschiebbaren Rücksitzbank zu tun. Denke aber das die Sitzbezüge heute alle das mit der Sitzheizung vertragen.

    Siehe meine Bilder hier in diesem Forum.

    Unterfahrschutz? Sehr gut , hatte nicht gewusst das es für den Ignis das gibt. Wird meine nächste Anschaffung. Verhindert grobe Verschmutzungen und wie schon in Beiträgen geschrieben ein " beruhigendes Gefühl ".

    Das hatte ich auch vor. Schau mal hier im Forum nach meinem Beitrag "Radio im neuen Ignis". Dort habe ich auch Bilder reingesetzt. Habe aber festgestellt das bei diesem Eingriff die Garantie für das Radio erlöschen wird. Also habe ich davon Abstand genommen. Muss aber sagen das ich bis jetzt mit dem Serienzustand voll auf zufrieden bin. Klang ist echt nicht schlecht. Aber ist natürlich nur eine persönliche Feststellung.

    Gruß Rainer

    Ja mein Smart war was besonderes. Habe ihn tunen lassen. Hatte den Roadster Motor drinnen und mit allem Softwareoptionen hatte er 130 PS . Lief locker 200 KM/h. Den Brabus Smart habe ich damit locker versägt. Der Queck hatte ein Eigengewicht von ca 300 Kg. Hatte deshalb auch kein Stützlastproblem. Da hatte der Smart nur 30 kg. Naja , war so ein teures Hobby von mir. Hat aber Spaß gemacht. Habe ihn dann 2004 sehr gut verkauft.

    Was für den Ignis passen würde wäre ein Niewiadow Wohnwagen. Hat 400 kg Eigengewicht, Gesamt 750 KG. Habe diesen später gekauft, da er von der Ausstattung den großen fast ebenbürtig war. Toilettenraum, Heizung, Kühlschrank usw. eigentlich nicht viel größer wie ein Queck. Hat auch ein Hubdach. So passte er in unsere Garage.


    Genauer gesagt, der normale Comfort hat gar keine Navifunktion, entsprechend auch kein Kartenmaterial. Wenn ein Navi vorhanden, dann ist auch das Kartenmaterial dabei.

    Das stimmt nicht ganz. Meiner ist der Comfort. Der hat das gleiche Radio wie der Comfort+. Nur mit dem Unterschied das beim Comfort + die Navikarte serienmäßig dabei ist.

    Beim Comfort müsste man sie kaufen (ca. 300 Euro), um das Radio mit Navi nutzen zu können. Mein Händler hat mir diese umsonst dazu gegeben.