Beiträge von Aries

    ...also, ich bin jetzt ca. 48000km mit meinem 1.0 boosterjet SHVS gefahren. Man kann ihn unter 5L/100km fahren. Dafür muß man aber sehr vorsichtig sein. Meistens schaff ich es nicht.

    Im 5. Gang dreht er bei 100km/h ca. 2300U/min. Für ein Auto dieser Größe find ich das sehr OK. Man kann auf der Autobahn bequem 160 fahren ohne das er nerft. Und selbst wenn ich ihn ziemlich über die Bahn gescheucht habe, hab ich noch nie mehr als 5,6L Durchschnittsverbrauch auf ne Tankfüllung gefahren.

    Ein ähnliches Ergebnis erzielt meine Frau mit ihrem Baleno Boosterjet, allerdings ist der Baleno Gechipt.


    Im Schnitt hat sie einen Verbrauch von 5,3 l/100km

    Normaaaaal kann Jeder ;)


    Man hört den Norddeutschen Slang voll raus, wie son Fischer auf dem Kutter ^^


    Durch Zufall bin ich auf Youtube darauf gestoßen und habe mich mal mit denen geschrieben.


    Firma nennt sich Nurburg-Racing sind Spezialisten (eigene Aussage) für alle Swift Sport Modelle und haben einiges auf Lager.


    Glaube aber, dass deren Onlineshop noch in Überarbeitung ist.


    Grüße

    Apropos Nürburgring:

    Ich weiß, dass der letzte SSS (der Sport ist der "NZ", oder? So wie jetzt der "AZ" und zuvor der "MZ"?) auf dem Nürburgring sehr gern von Verleihern mit leichten Umbauten vermietet wird, da gibt es auch massig Mitschnitte auf Youtube. Bisher konnte ich leider noch nichts zum neuen Sport finden betreffend Rundenzeiten, weiß da jemand etwas? Würde mich einfach mal interessieren. Wobei das hier natürlich etwas offtopic ist :)

    Das sagte Niki Schelle am 23.11.2017 zu mir: Unter uns, der neue ist (kleiner Hockenheimring) 1,5 Sek schneller...


    Ist nicht der Nürburgring aber vielleicht kann man es von da ableiten.

    Natürlich, das ist mir schon klar. Nur juckt es ihn nicht. Denn er hat Geld wie Heu.


    Ich wollte nur darauf hinaus, dass jeder für seine Taten verantwortlich ist und mit den Folgen leben muss.


    Und nur weil mein Kollege das macht, heißt es ja nicht, dass ich es auch mache. Ich habe meinen Swift schön und wie vorgeschrieben eingefahren/eingebremst.


    Und werde auch alle Autos in der Zukunft gut behandeln, egal wieviele es werden :)

    Ein Kollege von mir kauft sich jedes Jahr ein neues Auto.


    Er fährt die Autos vom ersten Tag an ohne Schonung. Bisher gab es keine Probleme und im Vergleich zu gleichen Modellen waren seine, gefühlt, flotter.


    Auch Mercedes geht nicht gerade zimperlich mit ihren Neuwagen um. Ich habe mal eine zeit lang Auffüllanlagen in einem Mercedes Werk aufgestellt, die prügeln die Neuwagen da über den Hof als gäbe es keinen Morgen und das mit Autos die gerade frisch vom Band kommen...


    Die Anleitungen der Hersteller werden ihren Grund haben aber ich denke, dass jeder seine eigene Entscheidung treffen kann und mit den Folgen leben muss.


    Es ist natürlich unheimlich schwer 1000km lang sinnig zu fahren, wenn man einen Flitzer unter dem Popo hat :)

    den mx5 find ich furchtbar hässlich (also den alten).... Der mx3 war damals ein chönes auto. Aber mx5: pfui.


    Suzuki cappucino kannte ich bisher nicht, sieht aber eher so aus als wär es ein frauenauto:/


    Ich hab mir heut eh nen 1995er toyota mr2 gekauft. Ist noch bisschen optische arbeit dran, aber dafür ist der winter ja da:S

    Wir sind damals immer nur Mazda gefahren und ich kann mich noch sehr gut an den MX3 erinnern, hatten den in (Mint)Grün.


    Als wir den noch recht neu hatten, wollte Mutti mal sehen was er kann und hat mal so richtig los gelegt. In kürzester Zeit war die Höchstgeschwindigkeit erreicht, auf der Landstraße...


    Dann trötete es von hinten und wir sahen Blaulicht.


    Wurden überholt und mussten anhalten und, zum Glück, stieg ein Freund von uns aus dem Polizeifahrzeug.


    Er meinte dann nur: Na, warum halte ich Dich an? Mutti dann: Bin wohl ein wenig schnell gefahren. Er: Ja, musste mit 220 Sachen hinter euch her ;) Aber schönes Auto meinte er dann und "verwarnte" meine Mutter :)


    Ist schon lange her aber eine schöne Erinnerung.

    Komme aus dem hohen Norden. Um die 60km von der Grenze nach Dänemark entfernt.


    Hier oben kommen auch kaum welche her, müsste immer mind. bis Mitte Deutschland fahren um euch mal zu treffen :)


    Dann kommt noch hinzu, dass ich nur 24 tage Urlaub habe und die bis November planen muss... Somit fallen viele Treffen flach.


    Und ich habe 24/7 Notdienst, ich kann zwar auch weg fahren aber irgendwie hat man dann immer die Firma im Hinterkopf :)


    Ich würde gerne mal ein paar von euch kennen lernen.


    Schönes Wochenende euch :)

    Ich habe die original Felgen Pulvern lassen und finde sie richtig klasse in der Farbe.


    Vor Allem sind sie richtig leicht, wenn man sie ohne Bereifung in der Hand hält, da war ich richtig überrascht.


    Daher bleiben sie auch so wie sie sind, kommen auch keine schwereren 205er drauf. Wenn die Conti 3 mal runter sind, kommen Conti 5 rauf und gut.


    Grüße

    Dkraft Ja, ist eine installierte App.


    Hast Du eine GPS Karte dazu bekommen? Steckt normalerweise im GPS Slot.


    Kann sein, dass die App da mit drauf ist, war zumindest bei mir so.


    Ansonsten per PN.

    Welche Haifischflosse kannst du empfehlen? Würde die vielleicht auch am aktuellen Vitara (ohne DAB+ funktionieren? Leider gibt es die in Australien angebotene ( http://www.suzuki.com.au/vehicles/suv/vitara/accessories ) in Europa nicht!

    Diese habe ich: https://www.amazon.de/Antennen…ds=bad+blankenburg+fm+dab


    Bekommt man auch noch mit GPS und UMTS, glaube ich.


    UKW Empfang ist nicht so doll hier auf dem Lande aber DAB+ läuft recht gut. Bis Ende des Jahres sollte unsere Region voll flächig DAB+ abgedeckt sein.


    Grüße

    Noin moin,


    Dkraft ich nutze das interne Mikrofon, es ist überraschend gut. Das Mikrofon vom Pioneer Radio hatte ich oben beim Rückspiegel. Bin die linke A-Säule entlang und habe das Kabel dann unter dem Himmel verschwinden lassen und es dann mit der Klammer am Himmel befestigt.


    Ich hatte ja noch den DAB+ Stick von Joying, den steckt man ja nur in eine der USB-Buchsen. Habe diesen aber nun gegen eine kleine DAB+ Box getauscht, wird auch an eine USB-Buchse angeschlossen. Musste mir nur noch einen kleinen Adapter kaufen, damit die Box an der Antenne von Blankenburg betrieben werden kann.


    Grüße


    Box: https://www.amazon.de/gp/produ…_detailpage?ie=UTF8&psc=1


    Antennenadapter: https://www.amazon.de/gp/produ…_detailpage?ie=UTF8&psc=1

    Ich halte viel von Ragazzon.


    Ist immer schwer zu sagen. Ich wollte halt nicht das was 90% der SSS Fahrer haben.


    Auf der anderen Seite ist die FSW aber fast 300 Euro billiger, dafür ist die Ragazzon halt keine "Massenware"


    Habe ja einige Videos aufgenommen, das letzte kommt nahe ran an den Klang, allerdings ist meine Ragazzon nach der Fahrt in den Harz noch etwas lauter/brummiger geworden und das nach 45.000km, also sie verändert sich stetig.


    Grüße