Beiträge von alex123y

    Vielen Dank für die raschen Antworten!


    Schade, dass das nicht über einen Splitter funktioniert.
    Ich habe es mir wegen der aktiven Antenne aber beinahe schon gedacht.


    Eine Installation der Klebeantenne an den hinteren Scheiben klingt gut, aber eine Dachantenne scheint mir rundum irgendwie doch die bessere Lösung zu sein. Vor allem muss man bei der Scheibenantenne hinten auch gefühlt alle Verkleidungen abmachen, um das Kabel zu verlegen.


    Damit komme ich schon zu meinen nächsten Fragen:
    Passen den die Bad Blankenburg Antennen mit den Bohrungen des Swifts oder muss man da auch noch mit Änderungen anfangen?
    Generell, wie schwierig gestaltet sich denn ein Selbsteinbau der Dachantenne oder sollte man das doch lieber machen lassen?


    Sollte mir das alles zu viel werden, stocke ich mein Datenvolumen auf und höre weiter Internetradio übers Smartphone. :)

    Liebe Community,


    ich fahre einen Swift NZ Club, EZ 09/16, welcher nun knapp 6.000km drauf hat und bin bis jetzt voll und ganz zufrieden. :thumbup:


    Doch nun zu meiner eigentlichen Frage, zu welcher ich leider trotz Suche noch keine richtige Antwort gefunden habe.


    Ich stehe kurz vor der Anschaffung eines Naviceivers. Hier habe ich den Kenwood DNX5160DABS ins Auge gefasst und somit steht natürlich auch die Frage des DAB Empfangs im Raum. Eine Klebeantenne kommt aus optischen Gründen für mich nur äußerst ungern in Frage. Allerdings habe ich auch schon in anderen Threads gelesen, dass passive DAB Splitter im Swift funktionieren sollen. Dies wäre natürlich die ideale Lösung, welche ohne größeren Antennenumbau funktionieren würde. Von anderen hört man wiederum nichts gutes über eine DAB Empfangsmöglichkeit mit der originalen Antenne. ?(


    Hat jemand bereits Erfahrungen mit DAB Splittern im NZ gesammelt und kann mir somit sagen, ob das ganze über die Suzuki Antenne funktioniert?


    Vielen Dank im Voraus und
    schöne Grüße aus dem verschneiten Oberbayern


    Alex